Vimentis informiert
Vimentis erklärt Aktuelles einfach und neutral

Schweizer Flüchtlingspolitik

Schweizer Flüchtlingspolitik

Steigende Flüchtlingszahlen und die Umsetzung der vergangenen Asylrechtsreformen stellen die Schweizer Flüchtlingspolitik auch in Zukunft vor grosse Herausforderungen. In diesem Text werden die Eckpfeiler der Schweizer Flüchtlingspolitik...  [ weiter ]


-

Der Umgang mit dem Islam in der Schweiz

Der Umgang mit dem Islam in der Schweiz

Der Anteil der muslimischen Bevölkerung in der Schweiz hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Aus verschiedenen Erwartungshaltungen seitens der Muslime und der Schweizer Nicht-Muslime entstehen Spannungen und Probleme. Dieser...  [ weiter ]


-

Bundesbudget 2014 und die Auswirkungen des Zentralbankverlustes auf Bund und Kantone

Bundesbudget 2014 und die Auswirkungen des Zentralbankverlustes auf Bund und Kantone

Dieser Text zeigt wie der Bund in diesem Jahr plant sein Geld einzunehmen und für welche Bereiche er wie viel Geld ausgeben will. Im zweiten Teil des Textes werden die Auswirkungen des Nationalbankverlusts auf die Budgets des Bundes...  [ weiter ]


-

Forschung in der Schweiz.

Forschung in der Schweiz.

Dieser Text beschreibt den Zustand und Stellenwert von Forschung und Innovation in der Schweiz. Die Schweiz als kleines Land mit wenig natürlichen Ressourcen ist auf For- schung und Innovation angewiesen. Der Bund teilt sich die Forschungsausgaben...  [ weiter ]


-

Wirtschaftslage 2014 und das Freihandelsabkommen mit China

Wirtschaftslage 2014 und das Freihandelsabkommen mit China

Dieser Text behandelt die aktuelle Wirtschaftslage der Schweiz und zeigt, wie sich die einzelnen Bestandteile des BIPs entwickelt haben. Es wird zudem auf das Thema Freihandelsabkommen eingegangen....  [ weiter ]


-
[ alle Publikationen ]




Jetzt informiert bleiben!

Jetzt ein­tragen und im­mer ein­fach und sch­nell infor­miert sein!

Wir schicken Ihnen 8x jähr­lich immer recht­zeitig zu Ab­stim­mungen und ak­tuel­len Themen unsere In­for­mationen per E-Mail zu. Einfach jetzt kosten­los die E-Mail­adresse an­geben.

Ihre E-Mail:


Unser neuestes Projekt

Die Stimmbeteiligung von Schweizer Jugendlichen befindet sich auf einem historischen Tiefpunkt. In den letzten Jahren hat nicht einmal jede/r sechste Mitbürger/-in unter 30 Jahren abgestimmt. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, riskieren wir Abstimmungen, an welchen kein demografisch repräsentatives Ergebnis mehr erzielt werden kann.

Mit «eState Switzerland», einer speziell für den Mittelschulunterricht konzipierten eLearning-Plattform, will Vimentis das politische Engagement von jungen Erwachsenen wecken und fördern. Erfahren Sie mehr über eState Switzerland!

Unterstützen Sie uns - noch heute!

Mit jährlich über 1 Mio. Aufrufen ist Vimentis mittlerweile ein wichtiger Bestandteil des politischen Systems der Schweiz. Wir informieren über alle nationalen Wahlen und Abstimmungen, über zahlreiche kantonale Abstimmungen und tragen mit unserer Meinungsumfrage entscheidend zur Ausarbeitung neuer Vorlagen und Gesetze bei. Mit unserer Dialogplattform fördern wir den Dialog zwischen Bevölkerung und Politik und bringen damit Ihre Anliegen direkt ins Bundeshaus.

Seit 2003 werden alle Aufgaben bei Vimentis ehrenamtlich und nicht-gewinnorientiert erledigt - von mittlerweile 44 Studierenden aus der ganzen Schweiz. Damit wir Vimentis auch weiterhin kostenlos und ohne Werbung anbieten können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Helfen Sie uns die politische Entscheidungsfindung in der Schweiz zu verbessern und unterstützen Sie uns noch heute mit Ihrer Spende! Nur so können wir auch in Zukunft gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur Schweizer Demokratie leisten.

Roman Tschupp
Präsident Vimentis

Unterstützen Sie uns!

Unterstützen Sie uns - noch heute!

Mit jährlich über 1 Mio. Aufrufen ist Vimentis mittlerweile ein wichtiger Bestandteil des politischen Systems der Schweiz. Wir informieren über alle nationalen Wahlen und Abstimmungen, über zahlreiche kantonale Abstimmungen und tragen mit unserer Meinungsumfrage entscheidend zur Ausarbeitung neuer Vorlagen und Gesetze bei. Mit unserer Dialogplattform fördern wir den Dialog zwischen Bevölkerung und Politik und bringen damit Ihre Anliegen direkt ins Bundeshaus.

Seit 2003 werden alle Aufgaben bei Vimentis ehrenamtlich und nicht-gewinnorientiert erledigt - von mittleriweile 44 Studierenden aus der ganzen Schweiz. Damit wir Vimentis auch weiterhin kostenlos und ohne Werbung anbieten können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Helfen Sie uns die politische Entscheidungsfindung in der Schweiz zu verbessern und unterstützen Sie uns noch heute mit Ihrer Spende! Nur so können wir auch in Zukunft gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur Schweizer Demokratie leisten.

Roman Tschupp
Präsident Vimentis

Umfrage: Fragewettbewerb

Haben Sie spannende Fragen, die Sie dem Schweizerischen Stimmvolk stellen wollen? Senden Sie uns Ihre Frage und wir werden die 3-5 spannendsten Fragen in unserer Umfrage stellen und auswerten.

Zum Fragewettbewerb

Blogs/Meinungen
Meinungen von Politik & Bürgern

Ehe- und Familien-Initiative: Ignorant gegen die Heiratsstrafe

Ehe- und Fa­mi­li­en-I­ni­tia­​tive der CVP: Die In­itia­tive ver­sucht die Hei­ratss­trafe >>>

Gleichstellung, Diskriminierung, Minderheiten / Vor 8 Tagen


-

Die eklatanten Widersprüche der Gegner der Gold-Initiative

Und warum die Gold-I­ni­tia­tive ein wirk­sa­mes In­stru­ment gegen Fehl­spe­ku­la­tion >>>

Volksinitiative „Rettet unser Schweizer Gold (Gold-Initiative)“ / Vor 29 Tagen


-

Absolventen unserer Hochschulen müssen bleiben können!

Ab­sol­ven­ten un­se­rer Hoch­schu­len müs­sen blei­ben kön­nen – auch wegen dem „War of >>>

Integration & Einwanderung / Vor 13 Tagen


[ Mehr Blog-Artikel ]


Umfrage 2013
GRÖSSTE SCHWEIZER VOLKSBEFRAGUNG

Für die Benutzung von stark befahrenen Strassen werden zu Stosszeiten zusätzliche Gebühren erhoben (Mobility Pricing).


[Frage auswerten / kommentieren ]



Neuste Leserkommentare
Aktuelle Diskussionen auf Vimentis

Gilbert Hottinger, Vor 59 Minuten zu
Neuer linker Trick gegen Ausschaffungen?

Sogar unter den Ärzten gibt es – Simulanten! © Wolfgang Mocker (1954 - 2009), d ...

50%
-Frank Wagner Vor 8 Stunden zu
Griechenland; "Asyl"-Bewerber kehren freiwillig zurück

Nicht die UN-Charta definiert was ein Flüchtling ist, sondern die Genfer Flüchtlingskonvention​ ...

64%
-Stefan Kirchgraber Vor 13 Stunden zu
Die Grüne Wirtschaft - die einzige Alternative

Don Leuthard zu Don Knecht: "Sind unsre AKW denn echt?" Don Knecht dann zu Don Killer: "Vielleicht wird ...

43%
-Frank Wagner Vor 23 Stunden zu
EU ist Denkmal für ehrgeizige alte Politiker!

Niemand erpresst die Schweiz ... die Schweiz kann tun und lassen was sie will.

64%
-Gilbert Hottinger, Vor einem Tag zu
BR S. Sommaruga, vollziehen Sie endlich das Asyl-Gesetz.

Dass die Schweiz 5 x mehr Asylantragsteller jährlich hat, liegt auch daran, dass Italien sich nicht ...

44%
-Gilbert Hottinger, Vor einem Tag zu
Wer schützt CH-Frauen vor "Asyl"-Nigerianer-D​rogendealern ?

Der frühere Migrations-Chef in Bern sagte; "98,5 % der Nigerianischen-Asylan​tragsteller kommen hierher ...

38%
-Urs Brunner Vor einem Tag zu
Neuer linker Trick gegen Ausschaffungen?

Ich habe mal eine solche Ausschaffung auf dem Flug von Frankfurt nach Colombo miterlebt. Der Auszuschaffende ...

57%
-