Beat Oertli

Beat Oertli
Beat Oertli
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -









Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

September 2012 Kommentar zu
Schweigen hat seine Zeit und reden hat seine Zeit
Diese ewige Einloggerei finde ich ziemlich störend. So etwa wie den Ausweis zeigen vor der Meinungsabgabe. Vermutlich damit uns der Staatsschutz in gute und schlechte Schafe einteilen kann. Politik ist niemals, und war es nie gewesen, Politik fürs Volk, sondern immer Politik für die Reichen und Mächtigen.
Schaut euch die SVP an, dauernd greift sie Themen auf, von denen sie wissen sie erhalten ein Echo vom Volk.Aber ändert sich was? Blocher geht zum Bilderberger Treffen, um sich mit der Weltelite zu beraten, wie man die Bürger weiter entrechten und berauben kann.Zu Hause spricht er sie dann mit:"liebi Lüüt" an. Hmm, wie passt das wohl zusammen.Ein amerikanischer Komiker hat das so ausgedrückt:" wenn immer die Regierung für etwas ist, weiss ich instinktiv, dass ich dagegen sein muss.Als Volk sind wir besiegt worden. Die Einigkeit und der feste Wille zum Zusammenhalt von einst ist Geschichte, mehr oder weniger Folklore. Fast könnte man sagen, wenn es gegen das Volk geht, sind wir in der EU, wenn es gegen die Reichen geht, sind wir unabhängig...!
-