beb rofa Parteilos

beb rofa
beb rofa Parteilos
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -





Dafür setze ich mich ein

Freiheit für den Geist
Gleichheit vor dem Gesetz
Brüderlichkeit in der Wirtschaft





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 4 Tagen Kommentar zu
Progressive Konsumsteuer gegen Verschwendung!
Ja, dann könnte ich einverstanden sein, wenn Aktien kaufen auch zum Konsum gehört.
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Progressive Konsumsteuer gegen Verschwendung!
Den Sinn dieser Steuer sehe ich absolut nicht ein. Steuern zahlen sollten doch diejenigen, die so viel verdienem, dass sie noch sparen können. Die meisten Arbeits-Erwerbstätige​n können nämlich nichts sparen, weil die Lebenshaltungskosten bei uns einfach zu hoch sind. Gutverdienende und solche die schon alles haben, und desshalb sparen können, würden mit dieser Steuer gut fahren. Die Banken wissen schon jetzt nicht mehr, wohin mit dem vielen Geld, das angelegt wird und zahlen keinen Zins mehr. Warum also mehr sparen? Wenn es wirtschaftlich schlecht läuft, sollte mehr Geld ausgegeben und nicht gespart werden.
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Tiefpreis-Pizza und Hochpreisinsel
Herr Schmidig
mit dem Import-Müll aus Massentierhaltung im Ausland haben sie natürlich Recht. Ich kaufe desshalb wenn möglich nur Lebensmittel aus der Region. Nur sind die Schweizer Bauern auch nicht besser. Sie importieren billiges Futter für ihre Kühe und verkaufen dann teure Schweizermilch.
-
Vor 12 Tagen Kommentar zu
Uebergewicht - Ess-Störungen
Was hat das Problem mit Steiner-Schulen zu tun? In den Steiner-Schulen lernen die Schüler gesund kochen. Das hat aber nichts mit dem Text von Frau Feri zu tun.
-
Vor 16 Tagen Kommentar zu
Wie weiter mit dem Islam?
Herr Odermatt
leider hat es in der PEGIDA einige rechtsextreme Mitläufer. Ich finde es aber absolut nicht angebracht, diese Bewegung mit der NSDAP zu vergleichen. Langfristig werden die Moslems ein starke Macht in Europa. Die Moslems, ob angepasst oder nicht, werden ihre politischen Rechte wahrnehmen. Wie weit dann unser freiheitlich-liberale​s Gedankengut noch Platz hat, werden wir sehen. Wir sind ja schon daran, unsere Schulen an den Islamismus anzupassen.
-
Vor 26 Tagen Kommentar zu
Schweizer; Wieder mehr Ferien im eigenen Land
Ich habe in meinem Leben schon in ganz verschiedenen Ländern Ferien gemacht, auch in der Schweiz. Ob die Schweiz noch sooo schön ist, wie Sie uns weismachen wollen, bezweifle ich. Wer Ferien macht will vor allen eines: Ruhe um sich zu erholen. Nirgends habe ich so viel Mototrrad-, Helikopter-, Fluglärm hören müssen, wie in der Schweiz. Die Preise sind ja nicht nur bei den Hotels einmalig hoch, auch alles andere (Museumseintritte, Bergbahnen etc.) ist für Familien unbezahlbar. Der Service ist im Ausland auch nicht überall gut und freundlich, bei den hohen Priesen in der Schweiz könnte man aber schon etwas mehr erwarten.
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
Islamischer Staat rekrutiert Kinder & Jugendliche in Europa
Herr Schütz,
wissen Sie was ein Gefängnisaufenthalt in der Schweiz kostet? Die Terroristen würden die Gefängnisferien in der Schweiz sicher geniessen. Da gäbe es sicher effizientere Lösungen.
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
ISLAM; Religion der Barmherzigkeit oder der Gewalt ?
"Gutes wird mit Gutem,
Böses mit Bösem vergolten."

Das ist für die einen vielleicht ein Trost, für mich nicht. Es ist alttestamentlich und widerspricht desshalb dem christlichen Prinzip.

-
Vor 31 Tagen Kommentar zu
PEGIDA; Besorgte Bürger, oder Islamhasser & Rechtsradikale ?
Unter einem normalen Rechtssystem kann man verschiedenes verstehen. Es fällt mir momentan einfach kein moslemischer Staat ein, in dem Demokratie, Meinungs- und Pressfreiheit herrscht und in dem sich jede andere Religion entfalten kann. Es geht mir aber nicht um einen muslimischen Staat, sondern um die Schweiz, wo wir in vorauseilendem Gehorsam ungeschriebene muslimische Moralvorstellungen übernehmen. Oder warum kann eine moslemische Mutter einen Lehrer vor Gericht zerren, nur weil er mit den Schülern ein Buch bespricht, das nicht ihren moralischen Vorstellungen entspricht? Das wäre vor 20 Jahren noch undenkbar gewesen.
-
Vor 31 Tagen Kommentar zu
PEGIDA; Besorgte Bürger, oder Islamhasser & Rechtsradikale ?
Sehr geehrter Herr Wagner
eine muslimische Mehrheit wird kaum unsere Grundprinzipien weiterführen. Die Veränderungen sind bei uns noch subtil und unmerklich, in Frankreich an einigen Ort sehr merkbar. Beispiele habe ich in andern Kommentaren schon erwähnt. Vielleicht sollten wir in 30 oder 50 Jahren darüber diskutieren.
-