Verkehr > Privater Strassenverkehr,

Regierungsrat ohne Plan B

Artikel weiterempfehlen



Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Im Herbst möchte der Re­gie­rungs­rat wie­derum über die neue Schnell­strasse BTS und die OLS ab­stim­men las­sen und dies ohne Plan B. Das heisst für ihn: „Alles oder nichts“. Am 25. Sep­tem­ber 2005 hat das Thur­gauer Stimm­volke den Bau einer durch­ge­hen­den Schnell­strasse durch das Thur­tal (BTS) ab­ge­lehnt. An­statt den Volks­ent­scheid zu re­spek­tie­ren und Al­ter­na­ti­ven zu pla­nen hielt der Re­gie­rungs­rat an sei­nem Vor­ha­ben fest. Noch­mals sind in der Zwi­schen­zeit über 3 Mil­lio­nen Fran­ken in die Pla­nung der neuen Schnell­strasse ge­flos­sen, ohne dass für die be­trof­fe­nen An­woh­ne­rin­nen und An­woh­ner der jet­zi­gen T14 in die­sen Jah­ren brauch­bare Ver­bes­se­run­gen ge­schaf­fen wur­den. Die Grünen, SP und Umweltverbände haben be­reits bei der Ab­stim­mung 2005 si­gna­li­siert: „ Es geht auch anders!“ In der Zwi­schen­zeit haben sie Pläne und Stu­dien er­ar­bei­tet für eine sinn­volle Ver­kehrs­ent­wick­lu​ng im Thur-/ und Aachtal. Lösungsvorschläge lie­gen vor, die Ge­mein­den wir­kungs­voll vom Durch­gangs­ver­kehr ent­las­ten. Lösungen, die grösstenteils auf dem be­ste­hen­den Tras­sees ver­wirk­licht wer­den können ohne gros­sen Land­ver­brauch und ohne neue Be­trof­fe­nen zu schaf­fen. Neu­bau­ten, Un­ter­tun­ne­lun­gen​ nur dort wo sie unumgänglich sind und den grössten Nut­zen brin­gen. Diese Lösungsvorschläge kon­zen­trie­ren sich aber nicht al­lein auf den mo­to­ri­sier­ten In­di­vi­dual­ver­keh​r, son­dern berücksichtigen auch den ÖV den Lang­sam- und den Land­wirt­schafts­ver​­kehr. Der von den Grünen, SP und Umweltverbänden er­ar­bei­tete Plan B ist ein Ge­samt­kon­zept, das aber mo­du­lar um­setz­bar ist und mit jeder Etappe Ver­bes­se­run­gen bringt. Wir vertreten die Mehr­heit der Thur­gauer Bevölkerung, die sorg­sam mit der Land­schaft und dem Geld um­ge­hen will, die un­se­ren Thur­gau nicht zu­be­to­nie­ren und dem Tran­sit­ver­kehr öffnen will.

 

Silvia Schwyter-Mäder, 8580 Sommeri

Kantonsrätin​ Grüne TG

 


Kommentare von Lesern zum Artikel

[ Neuen Kommentar verfassen ]

Noch keine Beiträge vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Neuen Kommentar verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?