Akuellste Blog-Beiträge zu Privater Strassenverkehr

Meinungen und Diskussionen von Politkern und Bürgern

- - - - - - -
Profil Yvette Estermann, Nationalrätin

NEIN zur PID!

Neu wür­den also nicht die Krank­hei­ten, son­dern die Kran­ken bekämpft! >>>

Abstimmung 14.06.2015: „Änderung des Verfassungsartikels zur Fortpflanzungsmedizin und Gentechnologi / 11 Kommentare / Vor 15 Tagen / 54% 54%

- - - - - - -
Weitere Artikel -


Artikel-Auswahl individualisieren

Art des Autors
Thema
Sortierung
Neuste Kommentare
Felix Kneubühl Vor 2 Stunden zu
Keine Politik der Zukunft

Ich verstehe diese Diskussion nicht. Wir sind Männer, stehen dazu, schämen uns nicht ein ...

80%
-Elsi D. Stutz Vor 3 Stunden zu
Keine Politik der Zukunft

Verhaltensforscher gehen heute davon aus, dass das weibliche Geschlecht genau soviel Gewaltpotenzial ...

17%
-Frank Wagner Vor 4 Stunden zu
Keine Politik der Zukunft

Interessant: das heisst also Chauvinismus und Hausmütterchen am Herd ist rechte Erziehung, Männer ...

71%
-Beat Gurtner Vor 7 Stunden zu
Den Hammer der Erbschaftssteuer abwehren!

Hinterhältig ist nur der Vorname dieser Initiative. Ohne hier den Hellseher spielen zu wollen, ...

25%
-Marc Zingg Vor 7 Stunden zu
Neue Hürde für Unternehmen

Bin ich nicht gut informiert oder schreiben Sie hier schlicht die Unwahrheit. Meines Wissens wird das ...

50%
-Elsi D. Stutz Vor 7 Stunden zu
Jetzt noch ein Stimm- und Wahlrecht für Ausländer ?

Ev. würde CW bei einer erneuten Abstimmung zur Ausschaffungsinitiati​ve aber auch sein blaues Wunder ...

40%
-Beat Gurtner Vor 7 Stunden zu
Wie SV­P ­Po­liti­ker Schwei­zer Bürger betrügen u. ermorden

Durchgeknallt ist nur der Vorname von Hr. Kremsner. Der hat die gleiche Krankheit wie Margi Noser, eine ...

71%
-Lars von Limaa Vor 8 Stunden zu
Wie SV­P ­Po­liti­ker Schwei­zer Bürger betrügen u. ermorden

Es hat überhaupt keinen Sinn, auf diesen Blog einzugehen. Er erinnert fatal an den Stil einer ...

43%
-Franz Krähenbühl Vor 9 Stunden zu
Wie SV­P ­Po­liti­ker Schwei­zer Bürger betrügen u. ermorden

Ich verstehe nicht, dass Heinz Kremsner nicht eine eigene Plattform kreiert, da er doch aus Erfahrung ...

50%
-