Hans-Jürg Fehr SP , Nationalrat

Hans-Jürg Fehr
Hans-Jürg Fehr SP
Wohnort: Schaffhausen
Beruf: Nationalrat
Jahrgang: 1948


Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Besser als ein Placebo wären Medikamente
Ein Pla­cebo ist eine Pil­le, die nur den An­schein er­weckt als ob sie ein Me­di­ka­ment wäre. In Tat und Wahr­heit ist es eine Ta­blette ohne Wirk­stof­fe, die den ge­wünsch­ten Ef­fekt bloss vor
Warum die Schweiz der EU beitreten sollte
Die Tat­sa­che, dass das Volk vor zwan­zig Jah­ren den Bei­tritt der Schweiz zum EWR ab­lehn­te, wäre kein Grund, es nicht noch ein­mal zu ver­su­chen. Zum einen war das Nein da­mals ex­trem knapp aus­g
Das ausbaufähige Gegenmodell
Ge­nos­sen­schaf­ten sind Teil einer de­mo­kra­ti­schen Wirt­schafts­ord­nung​. Es gab sie vor dem Ka­pi­ta­lis­mus vor allem in der bäu­er­li­chen Welt, es gibt sie im Ka­
Ein Schritt nach vorn
Der Na­tio­nal­rat hat diese Woche mit einer über­zeu­gen­den Mehr­heit die Vier-Jah­res­-Rah­men​­kre­dite für die In­ter­na­tio­nale Zu­sam­men­ar­beit be­wil&sh
Der EU beitreten heisst Souveränität gewinnen
Der EU-Beitritt wird in der Schweiz aus unterschiedlichsten Gründen abgelehnt. Was die Gegner am meisten stört, ist der „Verlust an nationalstaatlicher Souveränität", der mit dem Beitritt

Seite 1 von 2 | 1 2

Kandidaturen

Kandidatur:

Wahlkreis: Kanton Schaffhausen
Liste: SP - Sozialdemokratische Partei SP
Listenplatz: 1
Bisheriger Sitz: Ja
Wahltermin: 23.10.2011
Ergebnis: Gewählt


Dafür setze ich mich ein

Für mehr soziale Gerechtigkeit - weltweit und schweizweit; für den Ausstieg aus der Atomenergie; für eine nationale Steuer auf grossen Erbschaften; für eine weltoffene Schweiz;für einen Mindestlohn von 4000 Franken; für eine Einheits- Krankenkasse; für den EU-Beitritt der Schweiz; für gesunde und leistungsfähige Sozialwerke.



Das habe ich erreicht

Erhöhung des Rentenalters und Verschlechterung der 2. Säule verhindert; Mutterschaftsversicherungb eingeführt; Atomausstieg beschlossen; CO2-Abgabe eingeführt; Kredit für Entwicklungszusammenarbeit erhöht; neue Verfassung im Kanton SH; Wirtschaftsförderungsgesetz im Kanton SH; Halbstundentakt der SBB zwischen Schaffhausen und Zürich (ab 2012).



Meine politischen Ämter und Engagements


1999- Nationalrat
2008- Präsident Hilfswerk Solidar suisse


Hobbies / Interessen

Reisen, Kochen, Lesen, Radfahren



Meine neusten Kommentare