* *

* *
* *
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -


Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






EU zeigt ihr wahres Kapitalistisches-Impe​riales Gesicht!
Geht es nach dem Wil­len der EU-­Kom­mi­sion dür­fen Bau­ern und Bür­ger nur noch Saat­gut der gros­sen Bio­kon­zerne ver­wen­den!­Die EU-Im­pe­ria­lis­ten wol­len nur noch Saat
SP Attakiert Berufslehre, ein Angriff auf die Arbeiterschaft
Die Bil­dungs­di­rek­to­r​in, An­ne-­Ca­the­rine Lyon SP, der Waadt kri­ti­siert den "vor­pro­fes­sio­nel​­len Cha­rak­ter" von Be­rufs­leh­ren.­Di​e

Seite 1 von 1





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 18 Tagen Kommentar zu
Anklage Elmer: Bankgeheimnis zeigt sein hässliches Gesicht!
Die STASI die unsere Bankkonten überwachen und kontrollieren will zeigt ihre hässliche Fratze!

Der Staat mit seiner Verwaltung hat nur ein Ziel: die totale Überwachung und Kontrolle seiner, wie er meint, Untertanen. Dann sind wir Reif für die EU ! Die braucht unser Geld dringend!
-
Vor 19 Tagen Kommentar zu
Anklage Elmer: Bankgeheimnis zeigt sein hässliches Gesicht!
Der Staat braucht Geld, der Staat nimmt es mit Vergnügen beim arbeitenden Bürger, für die Verwaltung, Regierung und den Menschenfremden Parteien sind diese arbeitenden Leute schon lange ein Dorn im Auge !

Warum darf diese Gattung Mensch überhaupt noch Geld besitzen? Man versucht heute schon die Leute durchgehend zu kontrollieren und die Daten zur Erhebung, wo noch Kohle zu holen ist zu brauchen.

Da stört der Otto_Normalverbrauche​r der mit Bargeld bezahlt, dies kann nicht lückenlos kontrolliert werden, darum will man Bargeldzahlungen in Zukunft als Illegal deklarieren. Man will ja mal mit 100'000.- anfangen, dies wird aber immer kleiner bis alles verboten wird!

Jeder der Geld in der Hose hat ist von vornherein als Kriminell einzustufen. Die totale Kontrolle aller Daten ist das Endziel.
-
Vor 22 Tagen Kommentar zu
Wollen wirklich die meisten Leute länger arbeiten?
Es gibt auch Leute die haben Freude an ihrer Arbeit.
-
March 2014 Kommentar zu
Nationaler Zusammenhalt statt Polemik
Das sind wohl die gutausgebildeten Ausländer auf die wir so angewiesen sind:

http://www.2​0min.ch/schweiz/zueri​ch/story/-berfall-auf​-Migros-Bank-in-Altst​etten-20952833

Na ja, sie haben ihren Job erfüllt, demnach sehr gute Ausbildung.
-
March 2014 Kommentar zu
Film und Forschung kennen keine Grenzen
Die meisten Künstler sind "Staatsangestelle" ohne Subventionen können die meisten nicht existieren.

Diejen​igen Künstler die ohne Staatsbeiträge, alleine von ihren Arbeiten leben sind die richtigen Künstler. Ein ganz gutes Beispiel ist Erni!
-
February 2014 Kommentar zu
Film und Forschung kennen keine Grenzen
Für die EU gibts anscheinend schon Grenzen.
-
February 2014 Kommentar zu
An der Personenfreizügigkeit​ festhalten
Es hat genug Platz für Alle!

Drei Tage lang Gewalt, 26 verletzte Häftlinge, acht verletzte Wärter. Albaner gegen Nordafrikaner – es herrschen Verhältnisse wie in US-Gefängnissen im Genfer Gefängnis Champ-Dollon.

Frag​t sich nur, warum einige dies so wollen! und die, die gegen solches sind sind natürlich Rassisten und Fremdenfeindlich.
-
February 2014 Kommentar zu
Falsche Diagnose und falsche Medizin
Schulz der, meiner Meinung nach, Möchtegern-Diktator der EU darf jetzt bald die Kavalerie gegen uns auffahren lassen. Die EU und deren Staaten schwenken sowieso immer mehr, in internationaler Politik, auf die Kanonenpolitik ein.
-
February 2014 Kommentar zu
Wollen wir uns wirklich vom Rest der Welt abschotten?
Ich weiss Herr Lohmann, für sie sind die Niedergelassenen und Eingeborenen unfähig und Faul, sie haben nach ihrer Meinung wahrscheinlich nichts zum Wohlstand beigetragen!
-
February 2014 Kommentar zu
Wollen wir uns wirklich vom Rest der Welt abschotten?
Erstaunt mich nicht, dass dies die Gegner der Initiative als in Ordnung befinden!
-