Kurt Nünlist Parteifrei

Kurt Nünlist
Kurt Nünlist Parteifrei
Wohnort:
Beruf: Lokomotivführer
Jahrgang: 1966

Facebook

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Bezahlter Krieg
Zu­erst möchte ich kurz eine Ein­führung schrei­ben. ­Paläs​​​​​­tina war nie ein ei­genstän­di­ges Land, son­dern stand unter dem Man­dat der Rö­mer, Os­ma­nen, Bri­tan­nien und wurde vo
Krieg in Syrien
Es ist nicht mehr zum hin­se­hen bei dem furcht­ba­ren Krieg in Sy­rien und was tut die aus­sen­po­li­ti­sche​ Kom­mis­sion? Nichts! Man ver­
EU-Scheindemokratie
Im In­ter­view des TA rühmt sich Herr Nilsson, Präsident des EU-­Wirt­schafts- und So­zi­al­aus­schus­se​s, über die di­rekte De­mo­kra­tie der EU
Nüchterne Parlamentarier
Es kann nicht sein, dass die Leu­te, die das Schwei­zer­volk ver­tre­ten und für ihr Wohl zu­stän­dig sind, dau­ernd be­ne­belt sind. Da wird ge­sof­fen, Can­na­bis kon­su­miert, gekokst&he
Zypern geteiltes Land in Europa
Zy­pern ist eine Insel von der Grösse von 230km auf 95km. Die ge­samte Ein­wohner­zahl be­trägt jetzt etwa 1,1 Mil­lio­nen Per­so­nen. Zy­pern ge­hörte zum

Seite 1 von 3 | 1 2 3

Dafür setze ich mich ein

Für lieberalen Tierschutz, für Jesus, für Werte und Kultur.



Das habe ich erreicht

Präsident-Cargo der Gewerkschaft VSLF Sektion Olten. Kassier Sektion Olten, LDU. Aktuar Sektion Olten, bei den freien Grünen.



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Hundezucht, Hundesport



Meine neusten Kommentare

Vor 13 Tagen Kommentar zu
Bezahlter Krieg
Die Hamas hat die auf heute 08.00 Uhr angebotene Waffenruhe nicht angenommen und feuert munter weiter Raketen auf Israel. Benjamin Netenjahu stimmte dem Waffenstillstand zu.

Soviel zum menschenverachtenden Verhalten der Hamas, die ihre Bevölkerung der Gefahr der israelischen Abwehr aussetzen will und selber zivile Einrichtungen in Israel angreift. Die Toten Zivilisten im Gaza sind einzig und alleine die Schuld der Hamas, die Menschen als Schutzschilder einsetzt und sie auffordert, Häuser nicht zu verlassen, wenn Israel sich telefonisch anmeldet, ein Haus zu bombardieren.

Ein Video von Ägypten, die die Geduld mit der Hamas auch langsam verlieren! Hamas ist kein Freund der Araber!!

https://w​ww.youtube.com/embed/​7VtENBF_yjo
-
Vor 14 Tagen Kommentar zu
Bezahlter Krieg
Hamas Charta Artikel 7:

"Weil Muslime, die die Sache der Hamas verfolgen und für ihren Sieg kämpfen (...), überall auf der Erde verbreitet sind, ist die Islamistische Widerstandsbewegung eine universelle Bewegung. (...) Hamas ist eines der Glieder in der Kette des Djihad, die sich der zionistischen Invasion entgegenstellt. Dieser Djihad verbindet sich mit dem Impuls des Märtyrers Izz a-din al-Quassam und seinen Brüdern in der Muslimbruderschaft, die den Heiligen Krieg von 1936 führten; er ist darüberhinaus (...) mit dem Djihad der Muslimbrüder während des Kriegs von 1948 verbunden, wie auch mit den Djihad-Operationen der Muslimbrüder von 1968 und danach. (...) Der Prophet – Andacht und Frieden Allahs sei mit ihm, – erklärte: Die Zeit wird nicht anbrechen, bevor nicht die Muslime die Juden bekämpfen und sie töten; bevor sich nicht die Juden hinter Felsen und Bäumen verstecken, welche ausrufen: Oh Muslim! Da ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt; komm und töte ihn! (...)"
-
Vor 14 Tagen Kommentar zu
Bezahlter Krieg
Von wem der umliegenden Länder?
-
Vor 14 Tagen Kommentar zu
Bezahlter Krieg
Israel wurde gestern von drei Seiten angegriffen.

- Von Syrien mit Einschlag Golan
- Vom Libanon (2 Raketen) mit Einschlag nahe Nahariya
- Vom Gaza wie immer

Es wäre nötig, dass es da einen Aufschrei gibt, denn sonst ist es wohl in Kürze zu Ende mit dieser gezielten Kriegsführung.

Isr​ael tut alles was in ihrer Macht steht, um die Zivielbevölkerung der Gegenpartei zu schützen.
-
Vor 16 Tagen Kommentar zu
Bezahlter Krieg
Israel oder die Juden sollen der böse Wolf sein der alles frisst, mit oder ohne Grund?

Ein Video für Sie

http://youtu.b​​e/OKpznsxZews
-
Vor 16 Tagen Kommentar zu
Bezahlter Krieg
Dazu gibt es noch einen Link

http://youtu.​be/k2hZ6SlSqq0
-
Vor 16 Tagen Kommentar zu
Bezahlter Krieg
Danke Herr Wolfensperger

Isra​el und die Schweiz haben sehr viel gemeinsam. Beide Länder sind Kleinstaaten, Demokratien und Rechtsstaaten. Beide Länder sind sehr wehrhaft und seit Generationen lassen wir uns beide nicht unterkriegen. Israel steht im Vorderasien alleine da, wir stehen in Europa alleine da und beide behaupten sich vorzüglich. Beide Länder sind sehr fortschrittlich und behaupten sich auch in der Wissenschaft, Technik und Wirtschaft.

Leider sind wir Schweizer etwas bequem geworden und ruhen uns auf dem Erreichten aus. Es wird Zeit, wieder für die Freiheit, Demokratie, Eigenständigkeit... zu kämpfen. Wieso nicht intensiver mit Staaten zusammen, die wie Israel gleiche Gesinnung haben.
-
Vor 16 Tagen Kommentar zu
Der Umgang mit dem Islam in der Schweiz
Sprechen Sie doch mit ihrem Vorgesetzten und Fragen Sie ihn danach.

Wird doch sicherlich eine Lösung geben.
-
Vor 16 Tagen Kommentar zu
Bezahlter Krieg
Ergänzung zu Punkt 2:
Okay, solches kommt Putin in den Sinn.

Ergänzung zu Punkt 4:
Eigentlich müsste ja Jordanien die Westbank zurückverlangen, tun sie aber bisher nicht! Dieses Gebiet war 1967 unter der Verwaltung von Jordanien.
-
Vor 16 Tagen Kommentar zu
Bezahlter Krieg
Mehrere Feststellungen von Ihnen sind meiner Meinung nach falsch.

1. Die Schweiz kann ich nicht mit der Westbank vergleichen. Denn wir haben eine Demokratie und einen Rechtsstaat, genau gleich wie Israel. Israel ist in dieser Region der einzige Staat, der seine eigene Bevölkerung nicht terrorisiert, sondern beschützt. Bei den Ländern um Israel herrscht Gewalt, Krieg und Unterdrückung. Rings um Israel sterben weit mehr Menschen als in den autonomen Gebieten.

2. Wer ein anderes Land angreift, der kann nicht nur Land gewinnen, sondern auch verlieren. Siehe Elsas, Südtirol, Slowakei,... Wem kommt es heute in den Sinn, diese Länder zurück zu verlangen und zu behaupten es sei annektiert worden? Genau so entstand eigentlich auch die heutige Schweiz. Diese wurde angegriffen und gewann Land dazu! Genau wie Israel, haben auch wir uns nicht klein kriegen lassen.

3. Der Norden von Zypern wurde von den Türken besetzt und annektiert. Komischerweise gegen diesen UNO-Verstoss der eindeutig ist, regt sich niemand auf. Das obwohl dies in Europa geschieht. Doppelmoral?

4. Bevor etwas annektiert werden kann, muss es ein Land sein. Sonst nennt man es eher besiedelt! Da die autonomen Gebiete sich selber nie als Land anerkannt haben und die "Westbank" von Jordanien verwaltet wurde, wurde dieses Land beim Sechstagekrieg, mit dem Angriff auf Israel verloren.

5. Genau dieses Land das geräumt wurde, der Gaza, der autonom funktioniert, greift Israel dauernd an. Nach ihrer Logik müsste ja die "Westbank" Israel angreifen und nicht der Gaza. Der Gaza beweist, dass in "Palästina" Gebiete zu räumen, mehr Ärger ergibt, als es zu verwalten. Für Israel stellt sich die Frage, ob es nicht besser wäre, den Gaza wieder zu besetzen, weil so mehr Ruhe herrscht. Zudem der Gaza wurde von Ägypten verwaltet und diese haben dieses Gebiet an Israel abgetreten, weil sie die Nase voll hatten vom ewigem Ärger mit der Verwaltung von Gaza. Was ein sehr weiser Entscheid war!

6. "Palästina" verweigerte bisher immer selbst, ein Staat zu werden und ihr Ziel war schon immer die Vernichtung des Judenstaates und nicht selber einen zu errichten.
-