Marcel Baur Piraten

Marcel Baur
Marcel Baur Piraten
Wohnort: St. Gallen
Beruf: IT System Engineer
Jahrgang: 1971

Facebook








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

September 2012 Kommentar zu
Mehr Dampf im Kampf gegen Cyberbullying
Liebe Frau Schmid-Federer

ich​ habe mir Ihre Motionen und Anfragen sehr wohl angeschaut, bin aber leider auf keine wirklich konstruktive Vorschläge gestossen. Es hilft nichts, wenn man wie in Ihrem Fall nur auf Repression setzen will. Und ganz ehrlich Frau Schmid-Federer, einfach nur auf "Medienkompetenz vermitteln" einen Hinweis anzubringen, nutzt wirklich niemandem etwas.
Wie gesagt, ich begrüsse Ihr Engagement in dieser Sache und erfreue mich auch an den vielen Vorstössen im Parlament. Das zeigt, dass Ihnen diese Probleme am Herzen liegen. Aber nur die Strafverfolgung oder die verdeckte Ermittlung im Internet in Gesetzesartikel zu verpacken ist keine Lösung.
Was wir brauchen ist eine umfassende Bildung, die nicht alleine auf das Internet ausgerichtet ist, sondern die eben Sozial- und Medienkompetenz, aber auch stufengerechte Sexualkunde und einen unabhängigen Ethikunterricht bietet. Nur so können sich Menschen selbstbewusst, fair und sicher in der Gesellschaft bewegen.
Das Internet ist lediglich ein Werkzeug. Die Inhalte und der Umgang wird von Menschen bestimmt.

-
September 2012 Kommentar zu
Mehr Dampf im Kampf gegen Cyberbullying
Liebe Frau Schmid-Federer
Ich findes es ja notwendig und äusserst sinnvoll das Thema auch in die Politik zu tragen und Ihre Ratskolleginnen und Ratskollegen aufzuklären.
Aber wo sind Ihre Ansätze und Ideen, die Problematik in die Hand zu nehmen? Ich finde in Ihrem Artikel keinen einzigen Punkt, an dem man anknüpfen könnte.
Wenn Sie sich, und das ist in höchstem Masse unterstützenswert, schon um die digitale Gesellschaft kümmern wollen, dann bitte nicht indem Sie die erwähnten provokativen Medienberichte selber noch weiter hochspielen aber keine Vorschläge zur Verbesserung der Situation bringen.
Ich würde mich freuen, wenn Sie hier konkret werden könnten, damit wir die Möglichkeit haben, Sie und Ihre Partei zu digitalen Themen einordnen zu können.
-
Mai 2011 Kommentar zu
Schizophren oder nur durchgeknallt?
Ich stimme Ihnen zu, soweit es um die genannte Webseite und die Betreiber geht. Sie finden aber in der politischen Landschaft sehr wohl kompetente Befürworter der Transparenzinitiative​, die auch auf Augenhöhe mitdiskutieren - Die Piratenpartei Schweiz steht gerne Red und Antwort. Zudem empfehle ich Ihnen, sich beim offiziellen Komitee zu informieren. http://www.unbestechl​ich.ch/
-