Natalie Rickli SVP , Nationalrätin

Natalie Rickli
Natalie Rickli SVP
Wohnort: Winterthur
Beruf: Partner Relation Manager
Jahrgang: 1976

Facebook

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Nein zur Billag-Mediensteuer
Künf­tig müs­sen alle Per­so­nen eine Bil­lag-­Me­dien­steu​er be­zah­len, un­ab­hän­gig da­von, ob sie ein Emp­fangs­gerät be­sit­zen. Der Ge­wer­be­ver­ban
Ecopop schiesst am Ziel vorbei
Diese In­itia­tive ist gut ge­meint, schiesst aber am Ziel vor­bei. Wich­tig ist, dass die Mas­sen­ein­wan­de­ru​ngs­i­ni­tia­tive nun kor­rekt um­ge­setzt wird, damit wir die Zu&sh
Kinder vor Pädophilen schützen
Wenn ein Straf­tä­ter auf­grund eines Se­xual­de­likts mit Kin­dern oder ab­hän­gi­gen Per­so­nen (z. B. Be­hin­der­ten) ver­ur­teilt wor­den ist, soll er das Recht ver­lie­
Einwanderung unter Kontrolle behalten: Ja zur SVP-Initiative
Der Schweiz droht die Kon­trolle über die Zu­wan­de­rung völ­lig zu ent­glei­ten. Die neus­ten Zah­len des Bun­des zei­gen: Die Zahl der Im­mi­gran­ten ist in der Schweiz 2013 er­neut um 10 Pro
Nein zur neuen Mediensteuer – Nein zur RTVG-Revision
Mit der ge­plan­ten RTV­G-Re­vi­sion wird eine neue Me­dien­steuer ein­ge­führt. Dafür fehlt Bun­des­rat und Par­la­ment aber die Kom­pe­tenz. Eine ob­li­ga­to­ri­sche Volks

Seite 1 von 5 | 1 2 3 4 Letzte

Dafür setze ich mich ein

- Für mehr Sicherheit
- Für eine restriktive Ausländerpolitik
- Für eine liberale Medienpolitik





Meine politischen Ämter und Engagements


2007- Nationalrat
2007-2007 Kantonsrat
2002-2007 Gemeinderat Stadt Winterthur




Meine neusten Kommentare