Werner Nabulon SVP

Werner Nabulon
Werner Nabulon SVP
Wohnort:
Beruf: Selbstständiger
Jahrgang: 1956

Facebook








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 3 Tagen Kommentar zu
Alterheime kassieren mit fiesen Tricks alte Menschen ab
Wie immer auch bisher die Buchhaltung getätigt wurde? Aber, wenn die Kohle knapp wurde, konnte man wohl betteln gehen?

Was die Pflege anbelangt, weiss auch nicht wie sinnvoll es ist, jemandem mit starker Pflegebedürftigkeit (liest sich wie Profitcenter) dann mehr Stunden abzurechnen? Also Minütele? Es gingen, sorry, bin da betriebsfremd, leicht, mittel bis sehr stark eingeschränkt festzustellen, die Angestellten angemessen zu bezahlen, die sind ja eh ihre Schicht da,....?

Aber dann würde wohl der Profit der Stiftung geringer...?
Sorry, solches Denken hat bei dieser Art von Arbeit, nach meinem Ermessen keinen Platz.
Übrigens auch nicht im Spital und Krankenwesen, wo einmal dieser Eid abgelegt wurde, und der lautete nicht, "ich werde mir Mühe geben, möglichst viel Geld zu scheffeln".
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Alterheime kassieren mit fiesen Tricks alte Menschen ab
Dany Schweizer,
Kontrolle​n wären heute möglich, wenn überhaupt ein Wille da wäre, ehrlich zu Arbeiten.
Jedes Heim führt Buchhaltung, tätigt Einkäufe, hat Ärzte die Verantwortung tragen, und so weiter und so fort.
Der Wille ist schlicht und einfach nicht da, auf ehrliche Art und Weise zu arbeiten. Betrug und Abzocke sind einfacher, die Geldgier lockt, nicht die Hilfsbereitschaft zu helfen.
Schon lange haben Investoren erkannt, im Gesundheit und Sozialwesen kann man machen was man will, eine richtige Angstmacherei und Angstherrschaft.

U​nd dann, immer wenn Probleme bekannt werden, muss man neue Massnahmen ergreifen? Neue Kontrollen, neue Zertifikate, welche sich die Heutigen gleich selber schreiben, und wieder können sie weitere Jahre ungehindert Abzocken...

Richti​g wäre, wenn Misstande bekannt werden, muss mittels Richterlicher Verfügungen alles genau untersucht werden, Verantwortliche die Verurteilt werden hinter Gitter.
Wenn der Wille da wäre...
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Legalisierung von Cannabis & Kiffen ?
Herr Hans Knall,
Überall da wo andere Länder oder Menschen andere Wertvorstellungen haben, sprich, eine Grenze besteht, auf der einen Seite ist der Konsum legal, auf der Anderen Illegal, entsteht Schmuggel...

In Arabischen Ländern ist der Alkohol, die Prostitution, deren Bewohner die sich es leisten können, im Nachbarland ihren Bedürfnissen nachgehen..

In dem Sinne, nicht nur Cannabis, etwas richtig Legalisieren, gleiche Rechte überall, Thema Frauenrechte, dass sind eben solche Fantasien die beim Konsum entstehen...
Geben wir hier den Alkohol richtig frei, Produktion und Konsum unterliegen ja tausend Gesetzen, Tabak ebenso, nicht einmal das schaffen wir ja..
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Legalisierung von Cannabis & Kiffen ?
Entschuldigen sie bitte Herr Hans Knall,
Diese Psychoschiene die sie da angeben ist einfach nur lächerlich.

Das Problem des "Verkorkst" ist die "Erziehung" "Hirnwäsche", was man den Kindern mit gibt auf den Lebensweg an ist gut ist böse...ist schön ist gruusig...usw.

Mit​ Sinnes verändernden Substanzen wie THC oder auch LSD kann man diese "Ängste" ETWAS zurückdrängen..meines​ Erachtens die Gefahr der Sucht, weil man etwas lockerer drauf ist, also eher eine psychische Abhängigkeit...

We​nn dann durch diese Lockerheit die Idee hochkommt, ich kann fliegen, andere Irre Gedanken...

Wollen​ wir nicht besser aufhören, die jungen als Verkorkste zu erziehen? Mit Lügen aufhören als Agnostiker denke ich da speziell an etwas, die sich in 2000 Jahren als normal gebildet haben? Neuste Lügen...IPCC Berichte...
Auf der Anderen Seite sind wir sicher, dass gewisse Normen und Regeln dem guten Zusammenleben dienen, und schwache Schützen...
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Legalisierung von Cannabis & Kiffen ?
Hmm, Herr Hans Knall,
Wenn das Rausch ausleben wie sie schreiben mal sehr viel positives Gebracht hat, "was ich persönlich bezweifle" ..
Ab und zu fragt man sich schon, was für drogen haben die genommen...
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Legalisierung von Cannabis & Kiffen ?
Schauen sie, nicht die "Droge" ist das Problem, seine Stoffe und Wirkstoffe, sondern jeder einzelne der das Konsumiert, sprich der Mensch selber und schliesslich der Umgang damit.
also ein "soziales" Problem, warum jeder einzelne konsumieren möchte, warum und wieso
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Legalisierung von Cannabis & Kiffen ?
Nun, Herr Hans Knall,
Im Sinnes Rausch mag ich ja den rosa Elefanten durchs Nadelöhr kriegen...frei von solchen Stoffen komme ich erst gar nicht auf den Gedanken...oder versuche es mit einem grauen...
Sie wollen also nicht verstehen, was ich damit aussagen möchte? Okay.
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Legalisierung von Cannabis & Kiffen ?
Herr Hans Knall,
bitte nicht so schwarz, weiss, es gibt gangbare Mittelwege...oder gäbe sie...
Verbote wecken sehr oft erst die Neugier, das Interesse...

Was Sie gewissen Menschen ebenso zugestehen müssen, die haben gesehen was sogenannte Fachleute von Drogen Themen für Ratschläge erteilt haben, die sich bin zum heutigen Tag als untauglich herausgestellt haben.
Das sind keine Fachleute, sondern insgeheim Fans von Sinnes verändernden Substanzen, aller Art.
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Legalisierung von Cannabis & Kiffen ?
Herr Hans Knall,
diese Bewusstseins Erweiterungen sieht ein normales Mensch eher als Abnormes Verhalten an, was in den Bereich Schizophrenie geht.
Und genau das geschieht, sichtbar bis in die Politik hinein, mit Ideen, auf die normal analytisch Denkende nie kommen.
So nebenbei, diese Schizogedanken lassen sich nachweislich auch nicht umsetzen. Ende der Durchsage.
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Legalisierung von Cannabis & Kiffen ?
Wir können unsere Kinder ja 24 Stunden behüten?

Hmm, ja dieses Cooler.....erweist sich in der heutigen Zeit oft als sehr Weltfremd...nicht realitätsbezogen, ja da kann ich zustimmen, genau das meine ich, Herr Knall
-