Bruno Spring

Bruno Spring
Bruno Spring
Wohnort: Array
Beruf:
Jahrgang: -

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

February 2015 Kommentar zu
Apocalypse Now
Die BDP muss an Wählerstimmen zulegen und Frau BR Eveline Widmer-Schlumpf wird hoffentlich wieder zur Wahl antreten. Eine bessere BR für das Finanzministerium gibt es wohl kaum!
-
February 2015 Kommentar zu
CVP-Familieninitiativ​e entlastet primär reiche Familien
Wo haben Sie die deutsche Sprache gelernt?
-
August 2013 Kommentar zu
1. August: Lob der Freiheit trotz Dürrenmatt und Dostojewski
Sein Vaterland an einem besonderen Tag ehren und danken für alles Positive in unserer Gesellschaft. Aber auch sich dafür einzsetzen, dass das Negative möglichst unbedeutend wird, sind auch Bürgerpflichten. Stolz und Überfluss meiden, verlangt eine tägliche Anstrengung. Unser Land nicht als Insel der Glückseligen missbrauchen, sondern stets positiv am Leben mitwirken und den Nachbarn - ob reich oder arm, ob krank oder gesund - nicht vergessen.
-
December 2012 Kommentar zu
Die EU - ausser Rand und Band
Sehr geehrter Herr Reimann, ich verfolge Vimentis mit grossem Interesse und danke Ihnen für die Mitwirkung. Hoffen wir, dass Bundesbern mehr Mut aufbringt, damit sich die wichtigen Dinge ändern.
-
October 2012 Kommentar zu
Männer haben ein Recht auf ihre Kinder
Herr Müller, wie wissen Sie, was "Sache ist"? Lesen ist wohl nicht Ihre Stärke.
-
October 2012 Kommentar zu
Männer haben ein Recht auf ihre Kinder
Guten Tag Herr Alexander Müller

Vor wenigen Tagen hat Sie in Bezug auf meinne Antwort an NR Lukas Reimann der Anstand verlassen. Wenn Eltern der unteren Mittelklasse über viele Jahre in der Erziehung und Ausbildung der Kinder viele Opfer bringen, dürfen sie auch an der Entwicklung des/der Kinder Freude haben. Hätte mein Sohn einen handwerklichen Beruf bevorzugt, hätte ich ihn ohne weiteres dazu ermuntert! Übrigens bin ich Mitglied der CVP, finde aber viele Anliegen von Lukas Reimann hervorragend. Er gehört doch eher zum unabhängigen Kreis der SVP, so meine ich wenigstens.
Es wünscht Ihnen einen schönen Tag, Bruno Spring-Duss
-
October 2012 Kommentar zu
Männer haben ein Recht auf ihre Kinder
Sehr geehrter Herr Nunlist
Darf ich davon ausgehen, dass Sie ein Luzerner sind? Glücklicherweise ist Ihre Meinung in diesem schönen Kanton eine wahren Minderheit zuzurechnen. Sie reduzieren Ihr Leben auf die rein sexuelle Ebene. Wo ist da die Ethik? Verbreiten Sie bitte Ihre Ansicht nur in ähnlich gelagerten Volksschichten! Zu Ihrer Orientierung diene, dass ich seit bald 40 Jahren mit einer Ehefrau aus Luzern glücklich verheiratet bin und Vater eines 34ährigen Sohnes bin. Wir leben seit nahezu 40 Jahren in der Westschweiz. Überdenken Sie Ihre Anschauung. Es lohn sich!
Mit freundlichen Grüssen Bruno Spring

-
September 2012 Kommentar zu
Männer haben ein Recht auf ihre Kinder
Sehr geehrter Herr Reimann

Ich habe Ihren Text mit Interesse gelesen und gratuliere Ihnen dafür. Zwar bin ich schon 69 Jahre alt und unser Einzelkind (Sohn, Jahrgang 1979, ist Oberarzt im CHUV. Ihre Argumente für das gemeinsame Sorgerecht sind pertinent. Eine Änderung ist dringend erforderlich, da gehe ich mit Ihnen einig. Es grüsst Sie freundlich. B. Spring
-