Claudio Schnyder

Claudio Schnyder
Claudio Schnyder
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

February 2014 Kommentar zu
Verlogene EU-Politiker! Vor allem die LINKEN!
Meine persönlichen Erkenntnisse zum Abstimmungskampf Masseneinwanderung!

1. SP und Gewerkschaften wollen unbedingt in die EU (EU-Turbo bereits gezündet), weil da eine potenzielle Wählerschaft generiert werden kann, das bringt den Parteien Geld und Macht! Sie wollen die direkte Demokratie, also uns als Volk am liebsten sofort der EU-Diktatur verkaufen!

2. Die Grünen wollen den Baum retten, aber den Wald abholzen (ausser Grüne TI)

3. Der Arbeitgeberverband und die FDP wollen den Status-quo Tessin in die ganze Schweiz übertragen, also weiterhin Lohndumping betreiben, sich das Überangebot an Arbeitskräften sichern, damit die billigste und beste Auslese aus der EU weiterhin bestehen bleibt. Weitere Gewinnoptimierungen sind alles was zählt und die soziale Verantwortung soll der Schweizer-Bürger berappen, bezahlen und arbeitslos asylmässig aussitzen!

4. Die CVP will auf der Welle der Gegner mitreiten…

5. Die SVP und Hr. Minder wollen unserer, in die Knie gezwungenen Schweiz das Schneeballsystem-PFZ abnehmen und mittels der nachhaltigen Initiativ-Lösung „MEI“, durch Schweizer Vorrang und Kontingente dem Land in allen Aspekten auf die Beine verhelfen und die Schweizer-Qualitätsic​herung wieder herstellen, so dass die Schweiz endlich wieder Luft in ihre Lungen bekommt und sie wieder laufen kann!

Was sind die Fakten:

1. Seit der vollen PFZ im Jahr 2007 ist die Arbeitslosigkeit der Schweiz gemäss ILO Statistik (EU-Messung) um 30% gestiegen, also von 3,6% bis auf satte 4,7% im Jahr 2013 -> Tendenz steigend!

2. Damit die Arbeitslosenquote aufgrund von diesem Anstieg reguliert werden konnte, hat man 2010 die ALV-Leistungen um satte 35% gekürzt! Ergo ist man seit 2010 schon nach 260 Tagen, statt erst nach 400 Tagen Taggeldbezug ausgesteuert und fällt somit auch schneller aus der AL-Statistik!

3. das BIP pro Kopf ist seit der PFZ zwar um 0,5% gestiegen, jedoch ggü. den Kostensteigerungen der letzten 6 Jahre entwickelte sich realistisch ein schrumpfendes BIP pro Kopf!

Nun wie würde unsere Zukunft mit PFZ aussehen, wenn:

…die Schweiz auf dem Lohnniveau der EU angekommen ist (also 4-8.50 EUR/Std)??

…die Schweizerbevölkerung auf die 10-15 Mil Einwohner zugeht??’

…das Wirtschaftswachstum nur ein wenig abnimmt, stagniert oder sinkt??

...dann gibt es wieviele Arbeitslose??

…wer​ zahlt in die Sozialkassen (fixe Kosten) ein??

…wer zahlt den Unterhalt/Reparatur der überdimensionalen
In​frastruktur (fixe Kosten)??

…wie hoch sind dann die Renten (fixe Kosten)??

…wie wollen wir uns ernähren ohne eigene Bauern, die ihr Land wegen beanspruchtem Bauland verkaufen mussten??

…wer zahlt für unsere Steuerausfälle und Schuldzinsen (exponentielle fixe Kosten)??

Fazit: Auf diese Fragen gibts von den Linken keine Prognosen, Lösungen und Antworten!

Darum sagen wir „JA“ zur „MEI“!
Und "NEIN" zu "FABI" (Fabi enthält Streichung Pendlerabzüge!)
-