adrian michel

adrian  michel
adrian michel
Wohnort: bern
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Ideologie aufgeflogen: Die Strache Videos
Das Land wird nur noch von einer hand­voll Tüch­ti­ger ver­tei­digt: Gegen Eli­ten, gegen Kor­rup­tion, gegen Aus­län­der und gegen Brüs­sel.­Die ein&
Wir leisten uns einige fragwürdige Prioritäten: Korrigiere!
Die Schweiz hat bei­nahe 8.5 Mil­lio­nen Ein­woh­ner. 5 Mil­lio­nen davon sind Ar­beit­neh­mer. Knapp 70% davon Ar­bei­ten in KMUs. 100% wer­den ein­mal die AHV be­kom­men. Es gibt 584'624 KM
Hurra Geschenke! Steuergeschenke!
Damit Ulf Mark Schnei­der, Mar­tullo Blo­cher und Ivan Gla­sen­berg sich freu­en, wer­den Sie tief in die Ta­sche grei­fen!
Die Faktenschmelze II: Klimaleugner und ihre Sponsoren
Es ist schon ver­däch­tig, wie laut die we­ni­gen Skep­ti­ker der Kli­mae­r­wär­mung vor allem in den so­zia­len Netz­wer­ken zu hören sind und wa­ren...
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Stel­len Sie sich fol­gende Si­tua­tion vor­:Ein Kind hat mit grös­ster Wahr­schein­lich­keit​​​​​​​​ eine le­bens­be­dro­hende Lun­gen­ent&

Seite 1 von 6 | 1 2 3 4 Letzte





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 29 Tagen Kommentar zu
Ideologie aufgeflogen: Die Strache Videos
Ich sehe mit Freuden, Herr Nabulon, dass sie zum Fan der Konzernverantwortungs​ Initiative heranwachsen, da Ihnen Wälder so viel bedeuten.

PS: Zahlen für die Luftverschmutzung in der Schweiz vor 1980 hab ich nicht gross auftreiben können. Wird aber nicht viel anders als in Deutschland gewesen sein. Der Trend seit 1980 ist jedenfalls ähnlich.

Ich vermiss Stickoxide jedenfalls nicht wirklich. Aber Sie glauben dafür immer noch daran, dass die Industrie nochmal in die Schweiz zurückkehrt und das Umweltvorgaben für die Deindustrialisierung zustätndig sind. Das sollten sie PWC mal melden: Ich glaube das wissen sie da noch nicht...
-
June 2019 Kommentar zu
Ideologie aufgeflogen: Die Strache Videos
Lieber Herr Nabulon

Vermissen Sie und Ihr Hund diese Abgase? http://www.bpb.de/ges​ellschaft/umwelt/doss​ier-umwelt/61246/luft​verschmutzung?p=all

Könnte das nicht auch ein Grund sein, warum Sie und Ihr Hund sich heute noch an einem Wald erfreuen können, der zwar nicht gesund aber doch in besseren Zustand ist als auch schon?

Sind die vorhergesagten Katastrophenszenarien​ eingetroffen, wonach die Lufteinhalteverordnun​g unsere Wirtschaft killt?

Besserwisse​n ist so lange kein Wissen, bis es bewiesen ist. Das nennt man Wissenschaft.

Wir bezahlen viel Geld dafür, das die Wissenschaft stets hinterfragt und kritisch bleibt. Zuweilen irrt sie auch. Sie lernt aber auch stetiger hinzu und bringt uns damit weiter als alles besserwisserische Geschätz von Geistlichen, Politikern, Bankern ... oder Herren mit Hund.

Ich habe mir daher abgewöhnt, jedem Hundehalter jeden Schwachsinn abzuhören, mit dem er um sich wirft. Schliesslich geh ich selbst auch mit dem Hund in den Wald und weiss daher wovon ich rede.... :)


-
June 2019 Kommentar zu
Ideologie aufgeflogen: Die Strache Videos
Lieber Herr Nabulon
Sie wissen immer, wer der Wendehals, wer der Betrüger und wer mit wem verbandelt ist. Andernorts wissen Sie alles besser als alle namhaften Wissenschaftsakademie​n der Welt und hier wissen Sie sogar, was sie nicht wissen...

Besserwi​ssen ist nicht dasselbe wie Wissen. Wir sind mit der Demokratie ziemlich am rasch Ende, wenn wir das nicht möglichst rasch begreifen. Sie werden daher wohl noch den einen oder andern Dämpfer kassieren.

Übrigens: Wenn Sie die Folgen von korrupter Politik sehen wollen - Revolution wären eine mögliche und sehr drastische Folge, die Sie in Erwägung ziehen sollten. Gehört zu den Dingen, die wir vermeiden sollten.
Genauso wie korrupte Politiker.


-
June 2019 Kommentar zu
Ertrag Lenkungsabgabe auf CO2-Emissionen: Wie verwenden?
Lieber Herr Oberli
Ich stimme Ihnen zu, dass die Kosten für die Umstellung nicht den kleinen Einkommen und Betrieben aufgebürdet werden sollen.

Profitiert​ haben grosse Betriebe und Einkommen vom Raubbau an unserer Welt.
-
June 2019 Kommentar zu
Ertrag Lenkungsabgabe auf CO2-Emissionen: Wie verwenden?
Ganz sicher sind wir uns im Forum jedenfalls, lieber Herr Knall, dass Sie im Bereich „Herrschaft von Oben“ äusserst kompetent sind...
-
June 2019 Kommentar zu
Ertrag Lenkungsabgabe auf CO2-Emissionen: Wie verwenden?
Lieber Herr Schneider
Wir wissen, dass alternative Energien boomen, wir wissen, dass wir pro Jahren über 10 Milliarden Franken für fossile Brennstoffe aus dem Land werfen und wir wissen auch, das ein Umstieg für innovative Produkte grosse Chancen bietet. Einige wissen auch, was das Wort "Ölkrise" bedeutet und wie sehr verschmutzte Luft der Gesundheit schadet.

Natürlich sollten wir mehr Geld in die neuen Energien hier im Land investieren!
Und gäbe es in diesem Land nicht genug Leute, die das Wort "Unabhängigkeit" zu schätzen wissen?

Wir können auch abwarten, bis andere das Geschäft machen und uns dann Ihre Entwicklungen für teuer Geld einkaufen. Dann schmeissen wir das Geld einfach weiterhin zum Land hinaus. Statt von Ölscheichs sind wir dann von anderen Ausländern abhängig...
Ist weder nachhaltig noch klug.


-
June 2019 Kommentar zu
Ideologie aufgeflogen: Die Strache Videos
Lieber Herr Nabulon

Was war schon wieder der Grund, weshalb Sozialhilfebezüger überwacht werden sollen?
Wenn wir, gemäss Ihnen, im Grossen wegschauen sollen... weshalb sollen wir dann im Kleinen plötzlich kompromisslos sein?

Wie haben sie es denn geschafft, im Autogeschäft so gross zu werden? Mit dem bewährten "Nach unten treten, nach oben buckeln"? Oder mit dem ebenso bewährten " Was ich nicht weiss, macht mich nicht heiss" -Prinzip? Oder war es "Glücklich ist, wer vergisst..."?

Ziem​​lich sicher unterschätzen Sie die Macht eines Massenmediums in den falschen Händen - Aber es ist sicher gut, wenn Sie Ihr sonst so stupendes Wissen schützen. Behalten Sie es am besten gleich bei sich selbst: Dann müssen Sie nicht befürchten, dass es Ihnen geklaut wird...

Ich hab übrigens einen ganz gut erhaltenen Renault 5 A für Sie, Baujahr 1987, nur von einem Renter und ganz wenig gefahren - der Kilometerzähler ist nicht mehr ganz zuverlässig, aber mehr als 15000 Kilometer werden es nicht sein. Und der kleine Parkschaden ist auch nicht der Rede wert...
-
June 2019 Kommentar zu
Ideologie aufgeflogen: Die Strache Videos
Lieber Herr Nabulon

Jäh so?
Nun hätte ich doch tatsächlich Frau Sommaruga dabei gefilmt, wie sie mit Jeanclaude Junker einen heissen Geheimdeal über das Rahmenabkommen schmiedet, Staatsaufträge freihändig an Siemens vergibt und die SRG für ein Butterbrot an den Spiegel verscherbelt... und jetzt wollen Sie das nicht mal sehen?
Na gut, dann halt nicht. Junker war ja auch betrunken, kann ja mal vorkommen...

Im Ernst: Sie sind ja ein sehr grosszügiger Mensch. Es müsste interessant sein, Ihnen ein Ocassions-Auto zu verkaufen...
- -
June 2019 Kommentar zu
Ideologie aufgeflogen: Die Strache Videos
Lieber Herr Oberli
Sie fragen über welche Ideologie und Länder ich in diesem Beitrag sprechen wolle? Schauen wir uns das ideologische Programm mal an, welches in Europa gut und gern gesponsert wird:

Es sind Mauern gegen das Ausland zu erreichten - auch wenn es die inländischen Arbeitgeber sind, welche die günstigen ausländischen Arbeitskräfte anstellen. Oder inländische Aktionäre, welche Firmen an chinesische Investoren verscherbeln…

Europa ist der echte Feind - viel lieber sollten wir mit Russland, China oder Saudiarabien ins Geschäft kommen: Das sind unsere echten Freunde…

Die Steuerpolitik ist in erster Linie zu Gunsten der Reichsten auszurichten - Das bedingt eisernen Sparwillen: Renten, Sozialversicherungen,​ Infrastruktur, gute Ausbildung und ein gutes Gesundheitssystem sind gegenüber der Steuerpolitik zweitrangig…

Umwel​tverschmutzung und fossile Brennstoffe sind alternativlos - Wer braucht schon Unabhängigkeit von skrupellosen Ölscheichs, gesunde Atemluft oder eine funktionierende Natur?

Die Qualitätsjournalisten​ und die öffentlich rechtlichen Medien sind Lumpenpack und eine Gefahr für die Demokratie - lieber vertrauen wir auf soziale Netzwerke welche käuflich sind oder Medien welche von braven Oligarchen zusammengekauft wurden um ganz selbstlos nur die Wahrheit und nur die Interessen der einfachen Bevölkerung zu vertreten…

Regulierungen und Gewerkschaften sind des Teufels - Sie könnten schliesslich Wettbewerbsregeln zugunsten der KMU durchsetzen oder auf höhere Löhne hinarbeiten…

Viell​eicht sollten wir das nicht Ideologie nennen: Vielleicht ist das schlicht Betrug, Selbsttäuschung oder unsere Naivität.
Eins ist es aber bestimmt: Die Lieblingspolitik des ganz grossen Geldes nämlich, welches dieses Programm mit allen legalen und illegalen Spenden überall in Europa unterstützt!


Jed​enfalls ist das nicht nur ein österreichische Phänomen: Diesen Blödsinn werden Sie von der Partei mit den tanzenden Sonnen auch hierzulande vorgebetet bekommen…
-