Bildung, Forschung > Sonstiges,

Schweizer Branche für Holzmöbel im Aufwind

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Eine grundlegende Frage beim Kauf von Kindermöbeln ist: Wie viel Geld gebe ich aus? Beim Vergleich zwischen billig und hochwertig gibt es teilweise große Unterschiede, die berücksichtigt und abgewogen werden sollten.


Sich​erheit bei Haus Kinderbetten

An erster Linie steht sicherlich die Sicherheit des Kindes. Denn nur mit gutem Gewissen können die Kinder auch unbeaufsichtigt im Zimmer spielen und schlafen. Vor dem Kauf sollte man sich deshalb versichern, dass die Stabilität ausreicht. Dies kann man entweder mit einem Rütteltest bei einem aufgebauten Bett machen, oder mit logischer Betrachtung des Artikelbildes, wenn es im Internet gekauft wird. Dabei kann man meist schon sehen, dass dünnes oder billiges Plattenmaterial nicht unbedingt zum Spielen und Umtoben geeignet ist. Das Material sollte außerdem abgerundete Ecken bzw. Kanten aufweisen und weitgehend astfrei sein. Die Holzart ist im günstigsten Fall hart und einrisssicher, wie bei Buche. Dieses Holz wird deshalb meist bei hochwertigen Haus Kinderbetten verwendet.

Braucht man ein Bett für Kleinkinder oder ein Hochbett, so sollte man eine hohe Absicherung haben. Genau in diesem Punkt versagen die meisten billigen Betten und fangen die besonderen Kinderbetten an. Die genaue Höhe der Seitenabsicherung in einem gewissen Alter kann nicht pauschal gesagt werden, da dies von Kind zu Kind unterschiedlich ist.

Bei der Oberfläche gibt es die Norm EN73/T3 für Kinderspielzeug, die optimal wäre. Steht diese Angabe nicht dabei, sollte zumindest ein Hinweis mit "speichelecht" angegeben sein. Besonderes Augenmerk ist bei Öl und Wachs geboten. Erkundigen Sie sich vor dem Kauf, wie lange und wie stark die Oberfläche riechen kann. Eine Alternative zu aufgetragenen Mitteln bietet die unbehandelte Holzoberfläche. Diese verschmutzt zwar leichter, jedoch schont es die Raumluft, fasst sich natürlich an und ist günstiger.


Ökolog​isc​​​​he Kinderbetten

Wen​n man noch einmal das Thema Preis aufgreift, stellt man erst auf dem 2ten Blick fest, dass man bei billigen Kinderbetten nur scheinbar Geld spart. Hochwertige Kinderbetten halten in der Regel jahrelange Strapazen aus. Wenn die Kinder dann doch mal aus dem Alter raus sind und ein Jugendbett ansteht, so kann es für gutes Geld wieder verkauft werden. Billige Kinderbetten hingegen haben keinen Wiederverkaufswert und landen auf den Müll. Wer auf Ökologie und Nachhaltigkeit Wert legt, sollte sich deshalb hochwertige Kindermöbel kaufen.


Höhenvers​tel​​​​lbar, umbaubar und anpassbar

Betten​ für Kinder haben ganz andere Anforderungen zu erfüllen als Betten für Erwachsene. Ausgefallene Kinderbetten sollten deshalb nicht nur stabil und sicher, sondern bestenfalls als Modul-System umbaubar und anpassbar sein. Kinder wachsen und ändern sich ständig, darum sollte das ausgefallene Haus Kinderbett von Mini Midi Design, das im Kindesalter meist den Mittelpunkt im Zimmer darstellt, auch flexibel sein.

Vor dem Kauf sollte man sich ein besonderes Kinderbett mit den wichtigen Eigenschaften nach Wunsch zusammenstellen können. Damit es ökologisch bleibt und man nicht immer neue ausgefallene Betten kaufen muss, die nebenbei sehr teuer werden können, sollte man diese im Nachhinein anpassen und abändern können.

Durch ein Modul-System können Etagenbetten geteilt und niedrige Einzel- bzw. Hochbetten bei Nachwuchs einfach in Etagenbetten erweitert werden. Benötigt man im Nachhinein mehr Stauraum, sollten besondere Kinderbetten höhenverstellbar sein, um beispielsweise ein Bettkasten-System mit Schüben oder einer Gästematratze unterzubringen. Ein mitwachsendes Kinderbett bietet quasi unzählige Möglichkeiten, auf die man nicht verzichten sollte.


Ab wann sollten Kleinkinder in ein Kinderbett?

Zwis​chen​​​​ dem 1. und 2. Lebensjahr ist es für Kleinkinder Zeit für ein Kinderbett, da dann die meisten zu groß für das Babybett sind und die Gefahr besteht, dass sich die Kinder beim Versuch über das Gitter zu klettern verletzen. Viele Eltern zögern dennoch, da sie befürchten, dass diese aus einem normalen Kinderbett rausfallen könnten.

Viele Eltern zögern dennoch, da sie befürchten, dass diese aus einem normalen Kinderbett rausfallen könnten. Aus diesem Grund haben Kronseder Kinderbetten und Hochbetten für Kleinkinder immer eine großzügige Absicherung um das Rausfallen zu verhindern.


Anfor​der​​​​ungen an ein Kleinkinderbett

​Ziel​​​​ vieler Eltern ist es, das Kind in einem gewissen Alter umzugewöhnen und in einem eigenen Bett schlafen zu lassen. Das Ganze wird erleichtert, wenn Sie wissen, dass nichts passieren kann und das Kind das Bett besonders toll findet. Aus diesen Gründen sollte das Kind am besten bodentief liegen und das Bett einladend ausschauen (Piratenbett, Wikingerbett, Prinzessinenbett usw.). Damit man das Kind zusätzlich locken kann, gibt es die Möglichkeit, das ausgefallene Kinderbett mit Spielelementen wie z.B. ein Schiffsrad zu versehen. So zieht das Kind von ganz alleine um.

Bei Kleinkindern muss das Bett jedoch meist spezielle Anforderungen erfüllen. Dazu zählt zum Beispiel eine extra hohe Seitenabsicherung, schließbare Türe beim Einstieg oder eine bodentiefe Liegehöhe. All das wird man meist nur bei hochwertigen Kinderbetten finden.


Kommentare von Lesern zum Artikel

[ Neuen Kommentar verfassen ]

43%
(7 Stimmen)
RUDOLF OBERLI sagte January 2019

"Der Anbau von Pflanzen zur Energiegewinnung entlang der europäischen Erdgas-Piplines könnte Deutschland bzw. Europa unabhängig von russischen Erdgasimporten machen."

Das tönt nach einem guten Vorschlag, Frau Brunner. Tatsächlich wird ja bereits weltweit aus Pflanzen "Bio"gas hergestellt. Die Flächen, welche für den Energiepflanzenanbau notwendig sind, könnten jedoch für ökonomisch und ökologisch sinnvolle Zwecke eingesetzt werden. Zudem stehen sie der Nahrungsmittelprodukt​ion nicht mehr zur Verfügung. In Anbetracht des Bevölkerungswachstums​ ergeben sich in diesem Zusammenhang ausserdem gravierende ethische Probleme: Besonders die Verwendung von Lebensmitteln wie Getreide für die "Bio"gasproduktion wird wird deshalb mit Recht kritisiert und bekämpft.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



63%
(8 Stimmen)
Werner Nabulon sagte January 2019

Informativ:
Es gibt Horizontal Windkraftwerke und Vertikal Windkraftwerke.
Horizontal-Windkraf​twerk (schauen aus wie Windredli) sind uns optisch bekannt, wir lieben sie. Nachteile: Es braucht sehr viel Aufwand, (Kosten) in 150Meter Höhe so eine Anlage aufzubauen.
Das Vertikal-Windkraftwer​k ist Bodennahe, die Anlage Generator ist am Boden, der ganze Aufwand (auf einem Masten etwas aufbauen) entfällt. Sie sind etwas weniger effizient, da sie etwas mehr Wind brauchen.
Einmal den Weg eingeschlagen vom Horizontal- Windkraftwerk kriegt man die „Fangemeinden“ nicht mehr dazu, umzudenken und der Alternative Vertikal-Windkraftwer​k eine Chance sprich einen Platz zu geben.
Warum? Weil eine ganze Industrie sich auf ersteres eingeschossen hat. Mit all den Problemen, Kosten und Nachteilen die diese mit sich bringen.
Amen.



Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

75%
(8 Stimmen)
Willi Frischknecht sagte January 2019

"Aber die planen derzeit lieber ein Atomkraftwerk, da gibt es für mehr Baufirmen mehr dran zu verdienen…"
Was für eine unsinnige Aussage, bitte wo ist ein Atomkraftwerk geplant, eher das Gegenteil ist der Fall, in der Hysterie sollen AKW abgestellt werden und gerade in Deutschland müssen Braunkohle Kraftwerke den Ausgleich produzieren.



Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1

Neuen Kommentar verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?