Umwelt, Klima, Energie > Sonstiges,

Leder und Fleisch, dafür wird der Regenwald abgeholzt

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!


Ein sehr in­ter­essan­ter Be­richt des Kas­sen­sturz zeigt, was für Pro­dukte in der Schweiz kon­su­miert wer­den, wel­che ihren Ur­sprung in Raub­bau­ge­bie­ten des Bra­si­lia­ni­schen Re­gen­walds ha­ben.

Insbesondere Fleisch und Leder werden dort produziert wo vorher Regenwald stand. Billiganbieter IKEA ist gemäss dem Kassensturz ebenso Grossabnehmer von Leder aus Raubbau-Produktion wie Nike und Adidas. Natürlich beteuern die Firmen auf Anfrage von SF, dies “zu überprüfen” resp. “das werde nicht akzeptiert” und “mit der Konkurrenz zusammensitzen” etc. Gut geschulte Pressesprecher haben viele solche Sätzlein im Köcher, was wirklich unternommen wird bleibt im Dunkeln. Zu hoffen, dass der Kassensturz hier bald nachhakt.


Kommentare von Lesern zum Artikel

[ Neuen Kommentar verfassen ]



50%
(10 Stimmen)
Werner Nabulon sagte Vor 5 Tagen

Tja, was soll man dazu schreiben? Nike, Adidas, Ikea sind weltweit tätige Konzerne, Marken Firmen, alle wollen Produkte von Ihnen haben, Statussymbol, sie sprechen vorzüglich, und handeln offenbar schlecht...

Wer also Produkte von solchen Firmen hat, soll sie wechseln? Hmm...


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1

Neuen Kommentar verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?