Sonstige,

Schweizer Eishockey Siege überraschten die Buchmacher

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

 

Eishockey ist die Sportart der Superlative in vielen Ländern und auch in der Schweiz. Gegen die Großmacht Kanada gewinnt die Schweizer Nationalmannschaft aktuell in einem Entscheidungsspiel. Ein Sieg ist dank einem 3:2 möglich. Solch ein Ereignis lässt die Fans des Sports höher schlagen und Buchmacher verzweifeln.

 

Folgen​​de Spiele

 

Mit frischem Mut kann die Mannschaft also gegen Schweden weiter spielen und sich auch einfacher in folgenden Spielen behaupten, Sportwettenumsätze zu den nächsten Spielen sind auf einem Rekordwert gestiegen (hier mehr). Immerhin stehen die erfolgreichen Spieler nun erneut im WM-Finale und knüpfen an frühere Erfolge an. Das erfolgreiche Spiel fand in Kopenhagen statt. In der Royal Arena war das Spiel von einem beinahe königlichen Glanz erleuchtet worden. Ganz Royal fand das Spiel immerhin auch am Tag der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle statt. Somit stand das Event unter einem positiven Stern.

 

Große Erwartungen auf Erfolge

 

Im Jahr 2013 war die Mannschaft zuletzt enorm erfolgreich. Die bezwungenen Stars im Team der Kanadier haben sogar einen Namen. Eine Niederlage hat etwa der Star Connor McDavid einstecken müssen. Der Schweizer Trainer Patrick Fischer darf also wirklich stolz sein auf seine Mannschaft.

 

Eine Reihe von Erfolgen

 

Die Schweizer haben noch nicht viele Medaillen gewonnen. Ihre erste WM-Medaille gab es im Jahr 1953. Danach folgte ein Erfolg erst wieder in 2013. Und nun ist endlich eine dritte Chance gelungen, damit alle guten Dinge sprichwörtlich drei werden. Disziplin und viel Einsatz konnten die Spieler aktuell erneut zeigen. Das Match gegen Schweden entscheidet über den endgültigen Sieg.

 

Aufregende Zwei-Kämpfe

 

Wie in jedem Spiel, kam es auch hier zu aufregenden Duellen um den Besitz des Pucks. Ein schneller Wechsel ist natürlich wichtig, um mit viel Dynamik in den gegnerischen Bereich zu gelangen. Eine aktive Abwehr verspricht in diesem Sinne viel Erfolg bei Angriffen und kleinen Duellen, damit erfolgreiche Schüsse bezwungen werden. Unscheinbare Spieler, wie etwa Genoni oder Scherwey, konnten sich hier endlich profilieren.

 

Im Freudentaumel

 

Die Spieler zeigen sich im Interview begeistert und zugleich überwältigt. Man hat mit so viel Erfolg zunächst wohl nicht gerechnet. Der Preis ist immerhin sogar hoch dotiert. Die Spieler freuen sich also umso mehr über so viel Glück. So viel Glück wünschen sich Spieler in Sportwetten ebenso. Eine abgeschlossene Wette auf das Endspiel oder bereits auf die kommende Saison mag sich lohnen. Vielleicht können die Schweizer ihren Sieg in der Zukunft weiterhin behaupten.

 

Viel Selbstbewusstsein

 

Eine Erfolgsprämie kann beflügeln. Vielleicht lockt ein wirklich großer Gewinn die Spieler so sehr, dass sie sich für die Medaille noch einmal richtig anstrengen. Prospektiv können die Schweizer auf einen Sieg hoffen. Sie haben das Glück auf ihrer Seite.


Kommentare von Lesern zum Artikel

Die Kommentarfunktion wurde vom Autor des Blogs geschlossen.

Noch keine Beiträge vorhanden. Schreiben Sie den ersten!