Gesundheitswesen > Sonstiges,

Covid-19; Was taugen die Tests eigentlich in Wirklichkeit?

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!
Werdet Ihr euch mit einem mRNA-Impfstoff impfen lassen?
  • Nein
  • Ja

Pharma-Insider packt aus: Fast jeder po­si­tive Co­ro­na-Test ist falsch.

 

Der renommierte Ex-Forschungsleiter von Pfizer, Mike Yeadon, gibt zu, was viele bisher nur vermuteten: Fast jeder positive Corona-Test sei falsch.

 

 

Anfang September startete der zweitgrösste Pharmakonzern der Welt, Pfizer, eine Corona-Impfstoffstudi​​​​​​​​​​​​​​​​e in Deutschland. An rund 30.000 Menschen wird derzeit der Impfstoffkandidat mit dem Namen BNT162b2 getestet.

 

Falsche Datengrundlage

 

Das mag ein Grund gewesen sein, warum Mike Yeadon vom Talk-Radio London interviewt wurde. Denn er ist der ehemalige Chef-Wissenschaftler von Pfizer und Leiter der Forschungsabteilung für Lungenkrankheiten und Allergien. In dem Interview findet er deutliche Worte zum Umgang der britischen Regierung mit dem Coronavirus:

 

Wir stützen eine Politik, eine Wirtschaftspolitik, eine Politik zur Einschränkung der Menschen-rechte, auf komplett falschen Coronavirus-Daten.

 

 

Pharma-Insider packt aus: Fast jeder positive Corona-Test ist falsch
 
 
PCR-Test​​​​​​​​​​​​​​​​s sind fast alle falsch.
vo​n Sven Hellmann 
 
 
Anspruc​​hsvo​ll​​​​​​​​​​​​​e und fehleranfällige Tests

 

Die Datengrundlage lieferten die sogenannten PCR-Tests. Dabei handle es sich um eine sehr anspruchsvolle Technik, die zu unsichtbaren, sehr grossen Fehlern neige. Verhängnisvoll seien die vielen Tests, weil dadurch viele fehlerhafte Ergebnisse entstünden. Der Brite warnt vor der falschen Interpretation der Testergebnisse:

 

Tes​​​​​​​​​​​​​​​​ts zu benutzen, die die falschen Positiv-Erkennungen nicht zeigen, ist schrecklich. Wer das nicht weiss, soll sich schämen.

 

90 Prozent falsche Tests

 

Mit dem PCR-Test werde der Versuch unternommen, einen Strang vom lebendigen Virus-Code zu bekommen, erklärt Yeadon in einem Blog. Der Test könne aber nicht zwischen einem lebenden Virus und einem kurzen DNA-Strang vom Virus unterscheiden, das vor Wochen oder Monaten bereits zerfallen und virologisch nicht mehr relevant sei. Beim Coronavirus handle es sich um ein neuartiges Virus, das aber sehr eng mit mindestens vier anderen Viren verwandt sei, die frei in der Bevölkerung zirkulieren. Sie alle seien Coronaviren und trügen zu Erkältungen bei. Yeadon:

 

Fast jeder positive Corona-Test seit Mai ist falsch. Nicht nur ein Viertel, sondern 90 Prozent.

 

Keine zweite Welle

 

Faktum ist, dass die Covid-Sterblichkeit gering ist und auch die schweren Krankheitsverläufe kaum noch vorkommen:

 

Wenn die Testergebnisse nicht ständig im Fernsehen verbreitet würden, wäre allen klar, dass die Pandemie vorüber ist.

 

 

 

Schlussfolge​ru​​​ng​​​​​​​​​​​​en

​ ​

D​ie ganze Impfhysterie dient lediglich Mister Window, der mit seiner Weltbevölkerung-Dezim​​​​​​​​​​​​​​​​ierung​s​p​h​o​b​i​e​ angeblich tausende Schwerstgeschädigter hinterlassen hat. Wer will, kann das gerne im Netz recherchieren. In Afrika wurden angeblich zehntausenden Frauen ohne Wissen Sterilisationsbeigabe​​​​n​​​​​​​​​​​​ in Tetanusinjektion verabreicht, mit irreparablen Folgen. In Indien hundert Kinder durch Polioimpfungen, angeblich körperlich geschädigt. Dort ist er nicht mehr erwünscht. Und so einer berät "unsere" sozialistische Landesmutter in Bern?


Sind dies etwa eiskalte Investoren, die lediglich ein Dollarzeichen vor ihren Augen haben und Milliardengeschäfte wittern? Wer mehr erfahren möchte, sollte sich mal den renommierten Virologen Sharit Baghdi anhören, den man ein Medienverbot erteilt hat. Der sagt ganz klar, warum nicht impfen und erklärt das auch detailliert. Warum sieht und können wir Schweizer/innen solche Virologen - er selber hat über 1200 Virologen in Deutschland ausgebildet - nicht im rot-grünen Einheits- Staatsfernsehen SRF-1 - einmal auch sehen und hören? Aber kürzlich in der "Arena" vier Parteipräsidenten/inn​​​​​en - ja verstehen diese den vielleicht etwas von Covid-19? - diese gaben also vor Millionen Publikum ihren doch völlig nicht fachlichen "Senf", sondern lediglich ihre subjektive Meinung dazu ab. Werden so "unsere" Politiker nicht immer unglaubwürdiger?

 

Ta​​​​​lk Spezial mit Virologe Prof. Dr. Sucharit Bhakdi: Corona-Wahn ohne Ende?

Langfassung vom 29.4.2020

https://www​​​​​​​​​​​​​​​​.youtu​b​e​.​c​o​m​/​w​a​t​c​​h​​?​​v​​=​​_​Hc​-k​​yU​​4M​​0I​​

 ​​

F​​r​a​​g​e​​n​ lauter Fragen:

Warum wird dies gemacht, dieses FAKE Video?

 

CBS News Uses SkyNews Video From Italy In New York News Story

https://www.you​​​​​​​​​​​​​​​​tube.c​o​m​/​w​a​t​c​h​?​v​=​​a​​T​​i​​5​​g​iE​X1​​ag​​&f​​ea​​tu​​re​​=​y​​o​u​​t​u​​.​be​

​​

Gut​​​ das sich mittlerweile andere Fachleute aus der Deckung wagen. Coronaimpfung? Völliger Quatsch. Wir befinden uns im Herbst. Da erfolgt jene Herdenimmunisierung und gut ist. Es geht nicht um Corona. Es geht um Umverteilung von Milliarden Geldern, für nur wenige Menschen auf der Welt, wie Soros, Rothschild, Gates, Amazon. Um absolute Kontrolle über uns Menschen und Auflösung der Nationalstaaten und nur darum geht es.

 

Kein Wunder, wenn die Selbsternannten Corona-Gralshüter Galle und Geifer spucken, wenn Trump nach 5 Tagen wieder lächelnd aus dem Krankenhaus spaziert.

 

Da brechen mühsame aufgebaute Propagandamärchen und Bilder zusammen. So etwas darf doch einfach nicht passieren, sagten sich die Interessierten Virus-Propagandisten.​​​​​​​​​​​​​​​​ Wir müssen den Leuten jeden Tag, immer und immer wieder eintrichtern, wie gefährlich dieser Virus ist. Am Ende werden sie es glauben……und wir, wir werden davon profitieren.

 

Bill Gates: My ‘best investment’ turned $10 billion into $200 billion worth of economic benefit

 
 
World Economic Forum in Davos, Switzerland, Published WEF Jan 23 2019
 
 ​

V​id​​e​o​​

F​r​​o​m October 1-4, 2020, the American Institute for Economic Research hosted a remarkable meeting of top epidemiologists, economists, and journalists, to discuss the global emergency created by the unprecedented use of state compulsion in the management of the Covid-19 pandemic.

 

Video & zur Unterzeichnung der "Great Barrington DECLARATION", welche dutzende  Professoren verschiedener Universitäten, und 1/4 Millionen Bürger/innen Weltweit bereits unterzeichnet haben.

 

https://gbde​​​​​​​​​​​​​​​​clarat​i​o​n​.​o​r​g​/​v​i​d​​e​​o​​/​​

​​

W​ie​​ gefährlich ein Virus ist, sieh man letztlich doch an den Toten! Wo sind die? Gibt es in der Schweiz denn eine Statistik von den monatlichen gesamt Toten gegen über dem gleichen Zeitraum vom letzten Jahr ohne Covid-19? Nach der Corona Pandemie müsste dann die Fusspilzpandemie kommen, denn an den Folgen eines Fusspilz sterben sogar noch mehr Menschen (Sepsis)! Was ist mit den jährlich 300.000 Toten durch falsche Medikation, oder den 350.000 durch ärztliches Versagen? Dagegen ist Corona doch fast eine Lachnummer, wenn es denn nicht absolut so Ernst wäre. Und dieser “seriöse” PCR Test? Für wie dumm hält man uns Steuersklaven eigentlich?

 

Schüler​​​​​​​​​​​​​​​​ von der Schule fernzuhalten, ist eine schwerwiegende Ungerechtigkeit.    ​​

 

Die Beibehaltung, ja sogar diese Verschärfung dieser Massnahmen durch den Bundesrat, die Kantone plötzlich wieder entwürdigend entmachtet, dies noch über die Weihnachtszeit, das Fest der Liebe, der Familien bis ein Impfstoff zur Verfügung steht, wird irreparablen Schaden verursachen, wobei die Unterprivilegierten jetzt unverhältnismässig stark betroffen sind."

 

 

Die Schweiz:
 
 
 
Das B​​​​​​​​​AG plant ab Januar Massenimpfungen für 70’000 Menschen pro Tag. 5 Millionen Ampullen wurden vor Freigabe, u.A. bei Modena im Voraus bestellt. Fragen zu den Bedingungen von Parlamentarier wurden bisher nicht beantwortet.

 

Veröff​​​​​​​​​​entlicht am 10. Dezember 2020 von StS.

 

https://corona​​​​​​​​​​-t​​​​​​rans​i​t​i​o​n​.​o​r​g​/sc​​h​​w​​e​​i​​z​​-​be​​re​​it​​s-a​b​-​j​a​n​​u​a​​r​-​​s​i​​n​d​-​mas​​​sen​​​imp​​​fun​​​​gen​​​​-mi​​t​​-7​​0-​​00​​0-​​me​​ns​​c​h​​en​-​​p​​ro​-​​t​​​ag

 ​​

​​​
Das grosse Rätsel, die wichtigen Fragen bleiben:
 
 
 
1.  Warum lassen sich die Politiker/innen weltweit davon nicht beeindrucken?
 
2.  Sind sie vielleicht schon zu weit gegangen?
 
3.  Jeder Bürger gebe sich die Antwort jetzt selber, gute Fortuna wünsche ich in jedem Fall, und trotzdem:
 
 
 
Euch allen​ schön​​e &
 
Besinnliche Weihnachten.
 

 

 ​​​​​​​​​​​​​​​​

Man kann ohne Liebe Holz hacken, Ziegel formen, Eisen schmieden. Aber man kann nicht ohne Liebe mit Menschen umgehen.

 

 

 ​

 ​

 ​


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.