Wirtschaft > Sonstiges,

Digitale Transformation

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Die Di­gi­tale Trans­for­ma­tion ist der grösste Wan­del seit der in­dus­tri­el­len Re­vo­lu­tion! Die An­zahl der E-­Kon­su­men­tin­nen​​ und -Kon­su­men­ten nimmt immer wei­ter zu. Zu­sätz­lich gibt es viele Kon­su­men­ten, die sich on­line in­for­mie­ren auch wenn sie nicht on­line kau­fen. Gleich­zei­tig haben viele Un­ter­neh­men nicht die Kennt­nisse oder die Res­sour­cen, um ihre Vi­si­bi­lität im Netz zu ver­bes­sern und schliess­lich den Um­satz zu stei­gern.

Genau hier greift das junge Unternehmen YEP anderen Firmen unter die Arme und unterstützt sie dabei ihre digitale Performance zu optimieren. Eine gute Position in den organischen Suchergebnissen von Google und Co., bezahlte Suchanzeigen (Google Ads) oder auch eine ganzheitliche Strategieberatung des Online-Auftrittes sind nur einige der Dienstleistungen, bei denen die Experten von YEP Sie unterstützen können. Neben der Beratung aufgrund der eigenen Kompetenzen kann YEP durch ihr Netzwerk auch über ihre Dienstleistungen hinaus beraten und unterstützen, um das Optimum für Sie herauszuholen.

Ebenfa​lls werden im Digital Marketing Blog interessante Ratgeber zum Beispiel zum Thema Keyword Recherche oder Voice Search veröffentlicht.


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.