Politisches System > Sonstiges,

EU-Zensur! Oder Blocher vs EU -Zensur statt vs Burkhalter

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Blocher vs EU -Zensur statt vs Burkhalter?

 

D​​​​​​​​​​​eshalb​ braucht es die SVP und Persönlichkeiten wie Ch.Blocher!

 

W​​​​​​​​​​​​ir  wissen es ja alle, aber es wird ja immer geleugnet!

Es wird Zensuriert was das Zeug hält! Wärend Finnland 2013 mit null  Zensur Platz eins belegt, erscheint Österreich auf Platz 12 und nach Jamaika, die Schweiz auf Platz 14

 

2012 Lag die Schweiz noch auf Platz 8 der Zensurliste heute 2014 auf Platz 15, was sagt uns das!!!!!!!!!!!!!!!!!!​​​​​​​!!!!!

 

W​e​i​t​e​r​e Plätze:

 

Deuts​​​​​​​​​​chlan​​​​d 17

Belgien 22

Portugal 28

Spanien 36

Frankreich 37  (zum vergleich Papua-Neuguinea auf 41)

Ungarn 56

Italien 57

Serbien-Kroatie​​​​​​​​​​​​​​n 64

 

Que​​​​​​​​​​​​​lle 2013 World Press Freedom Index 

 

http:/​/rsf.​​​​o​​​​​rg/​i​​n​dex2​0​1​4​/e​n​-​i​​n​dex2​​0​1​​4.​​ph​​p

 

 

All jene EU- Länder die uns nicht Beängstigen müssen sind gut platziert aber Zensurieren wesendliches! Alle anderern vertuschen, Leugnens wie schlecht es Ihnen geht um die Bürger nicht vor Tatsachen zu stellen. So das er nicht zu rebellieren begint. Da Muss das Volk zuerst noch entwaffnet werden!!! 

 

Es​​ ist klar weshalb das die Politik Zensuriert, aber haben wir das verdient, dass wir so in den Kollaps geritten werden?

 

D​e​s​​​hal​b​ braucht es Persönlichkeiten wie Ch.Blocher!

 

D​​​​​​​​ie SVP und Blocher Allergiker werden auch Besseres Wissens, nicht über Ihren eigenen schatten springen können. Augen zu und durch meine Damen und Herren, wir werden es schon richten den wir sind die Mehrheit im Volk!

 


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.


50%
(26 Stimmen)
Kathrin Wacker sagte May 2014

Besten dank noch für den Steilpass Herr Lohmann, in der Tat liegt die Schweiz auf Platz 15. Ich habe die Rangliste 2013 eingelesen.

Zu Ihrem Steilpass 2012 Lag die Schweiz noch auf Platz 8 in der Zensurliste heut auf 15! Was sagt das uns!!!!!!!!!!!!!!!!!!​​!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!​!​!!!!!!!!!!!!!!!!!!!​!


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

52%
(27 Stimmen)
Beat Gurtner sagte May 2014

Die SVP setzt sich seit Jahren für eine Medienpolitik ein, die auf Wettbewerb unter Privaten setzt statt auf das linke "Einheitsbrei-SRG-Mon​opol" von Radio und Fernsehen.
Dies würde sich positiv auf die Pressefreiheit auswirken.

Wir sollten alle froh sein, dass Herr Blocher mit so viel Engagement gegen den EU-Beitritt gekämpft hat und immer noch kämpft. Wo wären wir heute ohne ihn? Wahrscheinlich genauso schlecht dran wie alle übrigen EU-Länder. Herr Blocher tut der Schweiz gut. Ich finde es super, dass er sich jetzt voll und ganz der Bekämpfung des (von linker und grüner Seite) langersehnten EU-Beitritts widmet. Es braucht mehr CBs in diesem Land, wir wurden von Grün, Rot und Mitte seit den 90er Jahren schon genug heruntergewirtschafte​t und zubetoniert.

Ich finde es ist beschämend für die Schweizer Politiker, dass sie den Widerstand gegen den schleichenden EU-Beitritt (fast) nur Herrn Blocher überlassen. Da sollten sich noch viel mehr engagieren, um die Schweiz in der heutigen Form zu erhalten. Stattdessen herrscht im Parlament oft Lug und Trug, Zickenkrieg, Mobben und es wird am Volk vorbei politisiert. Wenn wundert es da noch, dass Hr. Blocher aus diesem Verein ausgetreten ist?



Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



59%
(29 Stimmen)
Dieter E.U. Lohmann sagte May 2014

Meine gute Frau Wacker

Die Schweiz schneidet sehr gut ab. Sie liegt um Welten vor den USA, Japan oder Israel!!!



Aber​ es gibt eben die EU-Staaten die noch besser abschneiden!!!

Das​ spricht für die EU und nicht gegen die Schweiz!!!




D​ie Schweiz sollte eben EU-Mitglied werden, dann kann sie etwas lernen und sich verbessern!!!


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

50%
(24 Stimmen)
Kathrin Wacker sagte May 2014

Ich fühle mich gerade richtig Betrogen von unserer Politik, das wir auf Platz 15 landen! Ich hoffe, dass Ch. Blocher richtig aufräumt!



Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

50%
(24 Stimmen)
Kathrin Wacker sagte May 2014

Besser als die Schweiz, ja nur die paar wenigen die uns nicht Beängstigen müssen! Alle anderern vertuschen, Leugnens wie schlecht es Ihnen geht um die Bürger nicht vor Tatsachen zu stellen und er nicht an fängt zu rebellieren. Da Muss das Volk zuerst noch entwaffnet werden.

Sie bestätigen gerade selbst, wie die Schweiz Zensuriert um uns Richtung EU zu steuern, Herzlichen Dank Herr Lohmann!


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

46%
(26 Stimmen)
Lars von Lima sagte May 2014

Lieber Herr Lohmann, das ist gänzlich unwichtig im Gesamtkontext Pleite EU, die es ohnehin langsam abstimmungsverjagt.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



50%
(28 Stimmen)
Dieter E.U. Lohmann sagte May 2014

Nebenbemerkung:

Me​ine gute Frau Wacker, man könnte zumindest erwarten, dass Sie die Ränge richtig abschreiben:

Die Schweiz liegt auf Rang 15, nicht 14!
Deutschland liegt vor der Schweiz auf Rang 14!
Jamaika liegt hinter der Schweiz auf Rang 17!



Sie haben offensichtlich, wie wir Berner sagen, es Gnusch im Fadechörbli!!!


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



54%
(28 Stimmen)
Dieter E.U. Lohmann sagte May 2014

Frau Wacker, bitte etwas weniger wirr und dafür etwas logischer schreiben!

Ausserd​em bitte Links posten, die funktionieren...




Der World Press Freedom Index zeigt ja gerade, dass EU-, und EWR-Staaten Spitze sind wenn es um Pressefreiheit geht! Besser als die Schweiz!




Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 3 von 3 | 1 2 3