Gesellschaft > Sonstiges,

Glauben, was das Zeug hält...

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Klein Hä­schen fragt seine Mut­ti: "Ma­ma, glaubst du an den Os­ter­ha­sen?" Diese ant­wor­tet: "Glau­ben ist nicht un­sere Fähig­keit, Klei­nes. Wir kön­nen nur un­se­rer Er­fah­rung ver­trau­en". "Dann kann ich aber auch nicht glau­ben, dass ich se­xu­ell auf Kat­zen­schwänze ste­he!" "Wer be­haup­tet denn so­was?", fragt die Mut­ter empört. "Nie­mand, aber es könnte rein theo­re­tisch ja sein..." "Wir sind Ha­sen, keine Men­schen", ant­wor­tet die Mut­ter, "uns kann man nicht glau­ben las­sen, dass es nötig sein soll, uns von Lü­gen zu ernähren! Wir haben dafür aber auch kei­nen Min­der­wer­tig­keits​​​­kom­plex und auch kei­nen Nei­d." "Das stimmt! An den Os­ter­ha­sen habe ich auch nie ge­glaub­t", lacht das Hä­schen­jun­ge.


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.


88%
(8 Stimmen)
Dany Schweizer sagte June 2016

Wann begreift auch Herr Kirchgraber…

… dass dieses unnötige Links, Rechts oder auch bürgerliche Gehacke überhaupt nichts bringt. Es ist absolut unnötig, unsachlich und destruktiv für vernünftige Diskussionen.

Viel​leicht sollte sich auch Herr Kirchgaber mal über das Wort „bügerlich“ Gedanken machen.

Bürgerlich​ kommt schlussendlich von Bürger. Was sind Sie denn? Ein Ausserirdischer?

Aber irgendwann wird auch Herr Kirchgraber erkennen, dass er ein Bürgerlicher ist, oder ansonsten ein Ausserirdischer sein muss. Dazu kommt, dass dieses blöde und unsinnige „auf anderen Meinungen herum haken“ überhaupt nichts bringt, ausser dass die Gegenseite immer mehr auf Kontra gehen wird.

Und irgendwann erkennt auch ein Herr Kirchgraber, dass die heutige Werbung auf Provokation und Negativwerbung basiert. Ergo mit jedem Eintrag den Herr Kirchgraber hier platziert macht er automatisch Werbung für seine „gehasste“ Gegenmeinung.

Stat​t solche unsinnigen Blogs hier zu eröffnen, würde sich Herr Kirchgraber AL besser dafür einsetzen, dass Politiker nicht auf Stimmenfang gehen und so eine Meinung erzeugen wollen, sondern effektive Probleme und den Volkswillen akzeptieren.

Akzep​tieren schein jedoch Ihrerseits eher nicht möglich zu sein, wenn ich Ihre Blogs lese (nach der Abstimmung) und da erklärt wird was oder welche Nachteile nun vorhanden sei, weil man so abgestimmt habe. Es steht Ihnen dafür ein Referendum zu, das es Ihnen ermöglicht die Abstimmung in Ihre Wunschentwicklung zu wenden.



Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

57%
(7 Stimmen)
Dany Schweizer sagte June 2016

https://de.wikipedia.​org/wiki/Klagemauer

Sie ist wohl an einem anderen Ort zu suchen.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



10%
(10 Stimmen)
Stefan Kirchgraber sagte June 2016

Ja, ja, die Bürgerlichen... Oder wie es der Appenzeller sagt: Schwügelich. Hähä.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



11%
(9 Stimmen)
Stefan Kirchgraber sagte May 2016

Sägid mol, Bürgerlichi: Send eer eigatlich as Telifon? Me verstohd eu so schlächt... Bsonders eer Nationalpolitiker! Oder versuachid all dia Tanzbärinna und Tanzbära mit ihrna Naturverbesseriga afach nu s'Bundeshuus Bern z'erchlära? Hii wia här...


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



13%
(8 Stimmen)
Stefan Kirchgraber sagte May 2016

Sägid mol, Bürgerlichi: Send eer eigatlich as Telifon? Me verstohd eu so schlächt... Bsonders eer Nationalpolitiker! Oder versuachid all dia Tanzbärinna und Tanzbära afach nu s'Bundeshuus Bern z'erchlära? Hii wia här...


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



33%
(9 Stimmen)
Stefan Kirchgraber sagte May 2016

Bundesrat Schneider-Ammann propagiert bekanntlich den Schweizer Beitritt als Drittstaat zu TTIP, CETA und TISA, sogenannten Handelsabkommen, welche uns endlich den langersehnten Genfood und diktatorische Instrumente zur Aushebelung der Demokratie bescheren sollen. Ist unserem obersten Parasitschäftler nicht bekannt, dass diese Dinge allesamt bereits unter Stalin in den russischen Gulags ausprobiert wurden? Das klappt eh nicht! Das hat im Kommunismus schon nicht funktioniert!

Oder habe ich jetzt die Gulags mit den Hitlerexperimenten verwechselt? Der hatte sich umgebracht, als am Schluss niemand mehr mitmachen wollte. Glaubt man heute mit einer EU mehr zu können? Verständlich, wollen die gewählten Politiker in die EU. Die Satirezeitschrift Nebelspalter taxierte Bundesbern nicht zu Unrecht als kriminell. Demokratische Verantwortung ist unserer politischen Seleçao eben etwas peinlich.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



20%
(10 Stimmen)
Stefan Kirchgraber sagte April 2016

Nicht zu unterschlagen: Hinter den (physikalischen) Naturgesetzen stecken sowieso die Russen. Oder sind die US-Denkfabriken wieder einen Schritt weiter? Sind es nun doch die Amis?


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



82%
(11 Stimmen)
Werner Nabulon sagte March 2016

Tja, da steh ich nun ich Thor und bin so klug wie zuvor.....


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



73%
(15 Stimmen)
Urs Gassmann sagte March 2016

Das Erzählen von putzig sein sollenden Fabeln, worin weder Sinn noch Moral erkennbar sind, verbleiben
wohl als restliche Artikulierungsversuch​e der AL-Vertreter. Solche Leute wollen denn auch noch veritable
Kantonsrät​e werden


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

86%
(14 Stimmen)
Paul Rohner sagte March 2016

??????


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1