Politisches System > Parteien, Verbände,

Halleluja! Es Geschehen Zeichen und Wunder!?

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

SP Mann Céd­ric Wer­muth, ist plötz­lich er­leuch­tet! be­zeich­nen­der­weis​e war nicht nur mein ers­ter Ge­dan­ke: Was ist den da pas­sier­t?! Wie man den zahl­rei­chen Le­ser­kom­men­ta­ren​, zu sei­nem In­ter­view im 20 Mi­nu­ten on­line ent­neh­men kann. Ich bin nun wirk­lich alles an­dere als ein Fan von CW und nun, muss auch ich ihm fast in jedem Punkt 100% recht ge­ben! Al­ler­dings den Hut, kann ich des­halb noch lange nicht zie­hen. Lei­der ge­lingt mir so ein 180 Grad­schwen­ker nicht, als das ich mich nun nicht ernst­haft fra­gen muss, die­ses Licht kann euch doch ..., nicht ernst­haft plötz­lich über Nacht auf­ge­gan­gen sein?! Was das ganze für mich lei­der schon wie­der in Re­la­tion stellt, an­statt mich mit Hoff­nung zu er­fül­len! Das nicht nur CW über Nacht wach gerüt­telt wur­de, steht außer Fra­ge! Doch ich habe lei­der grundsätz­lich ein Pro­blem mit Leu­ten, die erst Bes­se­rung ge­lo­ben und Ein­ge­ständ­nisse ma­chen, wenn sie mer­ken, dass sie ver­lo­ren ha­ben. Eine so späte Er­kennt­nis stimmt mich nicht ver­söhn­lich und ich traue ihr auch nicht! CW ist nicht blöd, doch er al­lein spricht nicht für die ganze SP und schon gar nicht für ihre Wäh­ler. Außer­dem macht er nach wie vor den Feh­ler zu glau­ben, sein Bild des Pa­ra­die­ses, müsse für uns alle gel­ten! Mög­lichst bunt, laut und eng an­ein­an­der­ge­ku­s​chelt ist nun mal nicht jeder Manns Vor­stel­lung vom Pa­ra­dies. Doch daran merkt man, dass er immer noch der Selbe ist!

 


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.