Gesundheitswesen > Sonstiges,

Impfpandemie

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Als Mensch mit Ver­ant­wor­tungs­be­​wusst­sein, würde ich mir nie an­mas­sen eine Imp­fung zu emp­feh­len, wel­che nie­mals in ein Ge­sche­hen ein­grei­fen darf, son­dern nur als Pro­fi­laxe denk­bar ist.

Es handelt sich eindeutig um eine klinische Studie, welche auch als genetisches Experiment, verstanden werden kann!

Normaler Weise werden Kleintiere als Versuchskaninchen dafür benutzt, heute sind es Menschen.

Die Impfstoffschädigungen​ bis hin zu "Mord" (Vorerkrankung können niemals als Begründung gelten), werden hoffentlich die Menschen endlich wachrütteln. Es kann nicht um Gesundheit gehen, denn die Gesundheit ist mehr als nur eine törichte Bekämpfung eines mutierenden Virus, also um eine Krankheit, welche wir längst kennen! Dem Vernehmen nach, kann der Drosten Bastelkit, die Viren Arten nicht auseinanderhalten! Influenza drin = Covid19 getestet? Es kontrolliert keine neutrale Stelle! 

Leben wir vielleicht im Zeitalter des Faschismus und merken es nicht? Ich bin guter Hoffnung, dass die "Nürnberger Prozesse" folgen werden, denn ein Unrecht kann man mit keiner Begründung rechtfertigen.   

 


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.