,

JA "Gegen die Masseneinwanderung"

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Sie regen sich auf, weil sie ihre Arbeitsplätze ver­lie­ren, weil günstigere Arbeitskräfte ein­ge­stellt wer­den. Das kommt daher da die Zu­wan­de­rung aus dem EU-Raum ste­tig zu­nimmt in der Schweiz. ¾ von den 80000 Per­so­nen die Ein- und nicht mehr Aus­wan­dern kom­men aus dem EU-Raum. Wol­len wir es so­weit wie in Deutsch­land kom­men las­sen, wo Ar­bei­ter aus dem Aus­land für we­nige Euro ar­bei­ten?

Die Unternehmer sind glücklich wenn die Initiative zur Masseneinwanderung abgelehnt wird. Dann haben sie eine grosse Auswahl an Arbeiter aus dem EU-Raum, die sie günstig anstellen können. Die Löhne werden weiter sinken. Alle die diesen Text lesen und trotzdem ein Nein in die Urne legen, müssen daran denken, dass sie Mitschuld daran tragen, dass die Arbeiter in der Schweiz immer ärmer werden und das es immer schwieriger für sie wird einen Job zu finden. Besonders schlimm ist es für Berufe die schlecht bezahlt sind.

Deshalb ist es wichtig am 09.02.2014 ein Ja "Gegen die Masseneinwanderung" einzulegen.


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.




43%
(21 Stimmen)
Dieter E.U. Lohmann sagte January 2014

Herr Hunziker verbreitet hier Unwahrheiten, die mit Leichtigkeit anhand von Fakten widerlegt werden können!

1. Wir haben kein Lohndumping. Die Reallöhne sind so hoch wie nie zuvor!

2. Die Arbeitslosenquote ist heute viel tiefer als in den 1990er Jahren!

3. Die Zuwanderung nimmt nicht stetig zu, sondern sinkt seit 2008!


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

63%
(24 Stimmen)
Josef Holle sagte January 2014

Schon auf der Gemeinde Deponiert Ein dickes JA


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1