Abstimmungen, Initiativen > National,

Konzernverantwortungs​-Ini.: Rahmenbedingungen durchsetzen

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Konzernverantwortungs​-Initiative: Strikte Rah­men­be­din­gun­ge​n durchsetzen!

Grundsätzlich ist es zu begrüssen, wenn private Kapitalgesellschaften​ in Entwicklungsländern investieren. In vielen Ländern fehlen dafür die notwendigen Mittel und Risikoträger. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen müssen aber so abgefasst sein, dass sie dem Land und seinen Einwohnern nützen und der Gewinn aus der Privatinvestition im Produktionsland besteuert wird. Da aber in vielen Ländern die institutionellen und rechtlichen Voraussetzungen dazu fehlen, müssen die internationalen Konzerne in die Verantwortung genommen werden. Das wird unter anderem mit der Konzernverantwortungs​-Initiative angestrebt.


Kommentare von Lesern zum Artikel

[ Neuen Kommentar verfassen ]

38%
(8 Stimmen)
jan eberhart sagte September 2017

Ein klares Nein.

Das einzige Produkt: mehr Bürokratie und Arbeit für Technokraten.

Wie hat Reagan gesagt: Das schlimmste sei, wenn man sage, man sei vom Staat und wolle helfen.

Internatio​nale Firmen wie Novartis, Roche und co können mühelos ihren Hauptsitz verlegen und sich diese Regelung entziehen.

Oft weiss es die Wirtschaft besser, als jeder Technokrat in seinem Elfenbeinturm.



Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1

Neuen Kommentar verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?