Finanzen, Steuern > Sonstiges,

Liquiditätsbereitstel​lung Corona

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Eine £Re­plik auf den Kom­men­tar von Herrn Alex Schnei­der, denn wer sich als Zah­ler wähnt hat das Geld- und Wirt­schafts­sys­tem nicht be­grif­fen.

Die Gesetzgebungen basieren auf der Betrugslehrmeinung, dass die Geldschöpfung eine intermediäre Funktion einnehme! Diese absurde Denkweise kommt aus der Sekte Ökonomie, welche zusätzlich noch lehrt (Neoklassik), dass Geld eine neutrale Rolle einnehme! Die Geldschöpfung bedeutet Tausch Geld gegen Leistung (Investition), die darauffolgenden Umlagen bedeuten Geld zum Leistungsaustausch, diesen Unterschied kann man nicht erlernen, ab er ist verdammt wichtig! 

Die in den Gesetzen geregelte Verblödung hat dazu geführt, dass man die Treuhandfunktion der Geldschöpfung einem Bankensystem überlassen hat und zudem die Umlage (Leistungsaustausch) der Wirtschaftseinnahmen aus der anteiligen Geldschöpfung zur Abdeckung der Gemeinwohl- und Sozialaufgaben über das Erwerbseinkommen organisiert hat. Das Phantom Steuer- und Sozialzahler ist geboren und jedermann meint, er beteilige sich mit Geld am Allgemeinwohl.

Gleich​e Denkart: Wenn ein Huhn gackert, jedoch kein Ei legt, so kann man trotzdem das Ei essen! Aber das mit Gehirnwäsche infizierte Zahler Virus, ermöglicht es den Regierenden, ihren Spieltrieb ausleben zu können. Viele unnötige Arbeitsplätze bestehen, was weiter keine Rolle spielt, es verändert nur den Preis der Güter und Dienstleistungen! Spielt jedoch im globalisierten Wettbewerb, bei ungleichen langen Spiessen (Staats- und Sozialquote) eine Rolle! Darum müsste die OECD diesen Preis nach Volkswirtschaftsstärk​e mitbestimmen können! Im Einklang mit dem Wesen der Geldschöpfung, sollten auch die jeweiligen Landeswährungen, gegenseitig als Zahlungsmittel akzeptiert werden, damit wäre die Ausbeutung erschwert und die IWF und Weltbank praktisch überflüssig.    

Es ist jedoch richtig und gehört auch zum Lügenspiel des Gesetzgebers, dass die Zentralbank eine unabhängige Rolle übernehme, was natürlich völliger Nonsens ist. Der Staat als Pluralsubjekt mit Wirtschaft Sonderstatus, diktiert der Wirtschaft den Preis der Leistung und bildet zusammen mit der Zentralbank eine Symbiose für die Geldmengenpolitik!

Di​e verbotene Corona Nachfrageabdeckung führt im Einklang mit der Liquiditätsbereitstel​lung, welche niemals über Bankkredite hätte erfolgen dürfen, folgerichtig zur Zunahme der Geldvermögen.

Weil Geld Mittel zum Zweck ist und ohne Schöpfung nicht existieren würde, geht es nur um die Organisation des Rückflusses. Jede Verschuldung bedeutet spiegelbildlich Geldvermögen oder Arbeitsplätze zur Bedürfnisabdeckung mittels Leistungsaustausch (Umlage)!

Die Corona Milliarden können ökonomisch nicht über den Güterpreis umgelegt werden, sondern im Zeitverlauf nur über die Zunahme der Geldvermögen erfolgen. Die Zentralbank und Staat bestimmen im Einklang mit der Volkswirtschaftsstärk​e den Tarif! So einfach wäre es, wenn man sich vom Zahler Virus befreit hat.

Weil das Steuerzahler-Phantom weiter bedient werden muss, wird wahrscheinlich der Sparanteil im Einkommen geschmälert, die Reichen wird es wie immer freuen, denn diese Spezies meint auch, sie würden schon genug an das Gemeinwohl "bezahlen"! Wahrscheinlich mit Geld vom Himmel! Dieser Irrglaube wird noch mit dem Verfassungsartikel geschützt, wonach die Gemeinwohl- und Sozialkosten nach jeweiliger Finanzstärke abzudecken sei!

Ein infamer Betrug, welcher nur mit dem Irrumweg über das Erwerbseinkommen als Zahler Virus in die Denkvermögen infiziert werden kann!

Vergleichen Sie, was die Gelschöpfung bedeutet (Auswirkung) und wie sie organisiert ist, und sofort erkennen Sie die Betrügereien, welche auch das Corona Desaster ermöglicht!

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! 

  

 ​


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.