Aussenpolitik > EU,

Merkel will die Schrift an der Wand nicht erkennen!

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

das ist ein­deu­tig zu spät:

" ... und sich nach der nächsten Wahl ganz aus der Politik zurückziehen."

 

Merk​​​​el muss jetzt nicht nur als CDU-Vorsitzende sondern auch als Bundeskanzlerin zurücktreten und durch Herrn Merz als Bundeskanzler und als CDU-Vorsitzender ersetzt werden.

Nur Herr Merz. Auf keinen Fall eine Frau wie Kramp-Karrenbauer.

 

Es geht nicht darum das Merkel Erbe zu verwalten.

Es geht darum das sehr schwerfällige Deutschlandschiff wieder auf Kurs zu bringen, den Augiasstall an CDU-Schranzen (solche gibt es auch bei Vimentis) zu säubern, die Fehler die Merkel gemacht hat so gut wie möglich zu korrigieren, die Schäden die sie Deutschland, der EU, Europa und weiter zugefügt hat so gut wie möglich zu reparieren.

 

Dies zum Wohle von Deutschland, der EU, von Europa und der UN-Staatengemeinschaf​​​​t.

 

Link:

https:/​/​w​w​w.t-online.de/n​ac​hr​ic​hten/deutsch​lan​d/i​d_8​4691718/f​olge​n-de​r-he​ssen-w​ahl-a​ngela​-merk​el-​will-s​ich-au​s-poli​​tik-zur​ueckzie​hen.h​tm​l


Kommentare von Lesern zum Artikel

Die Kommentarfunktion wurde vom Autor des Blogs geschlossen.