Sozialpolitik, Sozialsysteme > Altersvorsorge,

Renten und Sozialhilfe

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Werte Frau Sägesser

Meine Kommentare richten sich immer auf das Verstehen der Geldschöpfung (Grundlage = Ursache) in der Auswirkung zur Bedürfnisabdeckung mittels Leistung ob mit oder ohne Erwerbsarbeit! Wenn man auf die Wertungen schaut, so kann man leicht erkennen, dass sich die Menschen "steinigen" wollen.

Systembedingt​​ können wir weder Geld auf die Bank bringen noch den Staat und uns selbst "finanzieren". Geld als Ziffern in den Bankbuchhaltungen besteht aus nicht getilgten Bankkrediten und nicht abgeschriebenen Bankinvestitionen. Ohne Schöpfung kein Leben! 

Die Gesetzgebungen basieren jedoch auf der Irrlehre, wir könnten Leben ohne gezeugt und geboren zu sein! Es werden die gegenseitigen Leistungen oder Ansprüche getauscht, nicht mehr und nicht weniger!

Der Verfassungsartikel und Leitmotiv der Steuer- und Sozialelasten: Die Abdeckung der Gemeinwohl- und Sozialausgaben sind der vorhandenen Finanzkraft zuzuordnen.

Ein weltweit praktizierter infamer Betrug, er suggeriert die Irrmeinung, dass der Reiche den grössten Teil abdeckt. Das ist schlicht und einfach nicht möglich!

Die Preisanteile sind in den Güter- und Dienstleistungspreise​​n einkalkuliert und sind in der Geldschöpfung enthalten, andernfalls das Leistung Tauschsystem mit Geld aufgewogen nicht funktionieren würde!

Würden die Menschen das Geldsystem begreifen, wir hätten weltweit weder Armut noch Existenzkämpfe, wir könnten direkt nach der Geburt in Rente gehen, vorausgesetzt die Bedürfnisse werden abgedeckt. Die Geldschöpfung deckt die Leistung mit oder ohne Erwerbsarbeit ab!

Was auch im geltenden Betrugssystem nicht geht, ist die Aufforderung, seinen erworbenen Rentenanspruch als Kapital zu beziehen! Eine strafbare Aufforderung, denn die Rente muss ein Leben in Würde ermöglichen!

Fragen: georg p bender at hispeed p ch (p = Punkt)

Mein Artikel fand keine Anerkennung! Warum? Liegt es an der Bildung zu verstehen, dass die Geldschöpfung sämtliche Bereiche der Wirtschaft, Staat und Privates abdecken muss, andernfalls könnte der Geld- und Warenkreislauf nicht funktionieren! 

Das Geld steckt im Preis der Investitionen, so ist als einfache Erklärung, bei der Geldschöpfung für einen Hausneubau zirka 50-60% Staat und Soziales enthalten. Nun müsste dieser Anteil als Wirtschaftseinnahmen verbucht, direkt von der Wirtschaft an den Staat umgelegt werden. Dieses Umlagegeld zirkuliert im Kreis! Die Umlage zum Abzug oder Weiterleitung über das Erwerbseinkommen suggeriert das Phantom Zahler. Es ermöglicht den Spieltrieb der Regierenden, wie bei Corona! 

  

 

 

 

 


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.