Wahlen > Nationalratswahlen,

Virage toute vers la droite ultra libérale !

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Le seul gagnant de l'élection du 18 octobre 2015 : l'oligarchie politicienne, dont l'UDC fait partie, le seul perdant : le peuple Suisse !

Il n'y aura pas moins d'Europe, de mondialisme et d'immigration...mais il y aura moins de défense sociale pour les Suisses dans le besoin, moins de travail pour les salariés Suisses, moins de revenus salarial....mais surtout moins de démocratie populaire !

Avons-nous pu entendre les représentants d'autres formations que celles du système : NON !

Avons-nous eu la possibilité de lire d'autres acteurs politiques que ceux du système dans les Pravda que sont les journaux cantonaux : NON !

Alors bravo, bravo à ceux du PNS, d'Ecopop et de l'Action Nationale/DS-Vd...car​ s'ils n'existaient plus, je gage fort que le langage de l'UDC serait un tout autre langage, plus policé... plus conventionnel !

D'ailleurs, son grand écart entre les milieux économiques, ses électeurs, ses votes dans les législatifs et ses promesses électorales en sont les preuves !

Sans jalousie, sans haine, je ne lâcherai rien !


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.