Wirtschaft > Sonstiges,

Warum wird das Geldsystem nicht begriffen?

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Eine Bit­te, er­klärt uns 1/3 Ab­weich­ler (Den­ken), wie das Wun­der der Geld­schöp­fung aus dem Him­mel funk­tio­nier­t. 

Solange die Menschen glauben, sie würden ihr Erspartes der Bank bringen oder überlassen, damit die Banken, ihre Aktivgeschäfte (Geldschöpfung) tätigen können, wähnt sich auch als Finanzierer der Staats- und Sozialaufgaben!

Beide​s ist nicht möglich, denn es fällt kein Geld vom Himmel, es muss erzeugt und umgelegt werden. Ohne Erzeugung entstehen keine Guthaben! Es sei denn, die 2/3 der Bewerter können mir das Wunder erklären, wie man leben kann, ohne erzeugt und geboren zu sein!

Fatal in diesem Zusammenhang ist auch, dass die Gesetzgebungen auf der Basis dieses Wunders basieren, demnach alle falsch sind.

Solange die Menschen, die ihnen mit Gehirnwäsche indoktrinierten Wunder, nicht als Betrug erkennen können, ermöglichen sie den Regierenden, ihren Spieltrieb ausleben zu lassen.

Diese Krise, wäre die Möglichkeit, die begangenen Fehler zu erkennen und zu beseitigen!

Zur Illustration zum einfachen erkennen des Zahler Virus:

"Ich schreibe alljährlich, meinem Finanzminister der Gemeinde: Es geht um die Organisation des Rückflusses und nicht bezahlen. Dafür muss ich eine einfältige Steuererklärung ausfüllen, damit der Staat feststellen kann, welcher Anteil (Spielform) meines Einkommens nicht mir gehört, Die Geldschöpfung in Umlage enthält das Staat- und Sozialgeldvolumen inkl. Gesundheit. Diese anteiligen Wirtschaftseinnahmen,​ müssten korrekt wieder mit dem vom Staat bestimmten Preis, direkt von der Wirtschaft an den Staat zurückfliessen. Die Umlage über das Erwerbseinkommen ist Betrug und suggeriert einen Zahler, welcher als Phantom in der Gegend umherirrt! Diese Irreführung hängt eng mit der Betrugslehrmeinung der Fakultät Ökonomie zusammen, welche suggeriert, dass die Wirtschaftsteilnehmer​, Geld auf die Bank zum Deponieren auf die Bank bringen. Daraus entsteht der Irrglaube, die Banken würden mit unserem Geld, ihre Spielereien "finanzieren"! Leider sind die Gesetzgebungen auf der Basis der Betrügereien erlassen worden! Rechtsstaat oder Bananenrepublik, Sie können auswählen!  Nur weil wir blöd gebildet sind, können Berufe, wie Steuer- und Sozialberater, oder Bund der Steuerzahler überhaupt bestehen. Die Steueradministration ist unnötig aufgebläht, der unsinnige Steuerwettbewerb wird gespielt und die Steueroasen bewusst gebildet!  Dem Erwerbstätigen oder Rechtsanspruchberecht​igte (Rentner, Sozialhilfe etc.) ist einzig der frei verfügbare Wert seiner Leistung oder Rechtsanspruch auf dem Bankkonto gutzuschreiben. Der Staat- und Sozialanteil wird zwischen Staat und Wirtschaft geregelt! Die Grundsicherung statt Erwerb (nicht BGE) ist ein MUSS! Es fehlt kein Geld. Der Umlageparameter Wirtschaftseinkommen bedeutet einen Paradigma Wechsel von Wohnort zur Quelle, verhindert Steueroasen! Der Umlageparameter Geldvermögen (Sachvermögen, Geschenke und Erbschaft sind keine Rückflussparameter), kann zur Geldmengensteuerung eingesetzt werden. Wie würde die Menschheit, den Staat nun wahrnehmen?"

 


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.