Abstimmung 18.05.2014: Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen

Unterthemen:

Vimentis informiert
einfach und neutral informiert

Ziele der Vorlage

Verurteilte Pädophile sollen lebenslang nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen. Sie dürfen weder Berufe noch ehrenamtliche Tätigkeiten ausüben, bei denen sie Kontakt zu Kindern haben.

Was wird geändert?

Bisher kann nur ein Berufsverbot ausgesprochen werden, wenn der Missbrauch während der Arbeit geschehen ist. Bei der Annahme der Initiative dürfen verurteilte Pädophile nie mehr Berufe oder ehrenamtliche Tätigkeiten mit Kindern ausüben. Dies unabhängig davon, ob das Vergehen in Ausübung der beruflichen Tätigkeit begangen wurde. Wenn die Initiative nicht angenommen wird, treten gesetzliche Änderungen in Kraft, welche bei schweren Sexualdelikten mit Minderjährigen ein zehnjähriges Berufsverbot vorsehen.

Argumente dafür

  • Die Initiative verhindert weitere Kindsmissbräuche.
  • Verurteilten Pädophilen kann neu auch verboten werden ehrenamtliche Tätigkeiten mit Kindern auszuüben.
  • Berufsverbote und Verbote von ehrenamtlichen Tätigkeiten können auch verhängt werden, wenn der Missbrauch nicht im beruflichen Umfeld des Täters passiert ist.

Argumente dagegen

  • Ein lebenslanges Verbot einer beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit ist ein starker Eingriff in die persönliche und wirtschaftliche Freiheit einer Person.
  • Das Berufsverbot stellt ein ernsthaftes Hindernis für die Resozialisierung der Täter dar.
  • Wegen den strikten Regelungen ist die Initiative nicht verhältnismässig

Ein 'Ja' empfehlen: BDP, SVP

Ein 'Nein' empfehlen: Bundesrat und Parlament,CVP, FDP, Grüne, glp


Zusammenfassung von restlichen Vorlagen dieses Abstimmungssonntags anzeigen

Blogs / Meinungen
von Politikern & Bürgern

Pädophilen-Gesetz v. SP-BR Sommaruga ist ein Monster

Pä­do­phi­len-­Ge­set​z ist ein «Monster, das die Pro­bleme nicht löst»Die In­iti­an­ten >>>

Abstimmung 18.05.2014: Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen / May 2015


-

Unnötig, unvollständig, unverhältnismässig

Das Selbst­ver­ständ­lich​ste vor­weg: Kin­der ver­die­nen be­din­gungs­lo­sen >>>

Abstimmung 18.05.2014: Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen / May 2014


-

Besser gleich ablehnen statt nachher flicken

Jetzt haben die In­iti­an­ten die Schwäche ihrer In­itia­tive ein­ge­se­hen und wol­len sie mit einem Ge­set­zes­vor­schlag​​ >>>

Abstimmung 18.05.2014: Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen / May 2014


-

Jugendliebe kriminalisieren? – NEIN am 18. Mai!

Die In­itia­ti­ve ­Pä­​do­phile sol­len nach einer Ver­ur­tei­lung nie mehr mit Kin­dern >>>

Abstimmung 18.05.2014: Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen / April 2014


-

Weshalb ich die "Pädophilieinitiativ​e" ablehne

Wir de­bat­tie­ren end­los lange darü­ber, ob ein "­Per­ver­ser" au­to­ma­tisch le­bens­lang >>>

Abstimmung 18.05.2014: Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen / May 2014



[ Mehr Blog-Artikel zu diesem Thema ]