Lexikon: Gleichgewichtsmenge

Die Gleichgewichtsmenge ist diejenige Menge an Gütern, die auf einem Markt zu einem entsprechenden Preis (= Gleichgewichtspreis) gehandelt wird, wenn sich dieser im Gleichgewicht befindet. Gleichgewicht heisst, es wird zum entsprechenden Preis gleich viel angeboten wie nachgefragt. In dieser Situation spricht man auch von einer vollständigen Markträumung.

 

Lexikoneintrag bewerten

Bitte bewerten Sie diesen Lexikoneintrag, damit wir das Lexikon gezielt weiter verbessern können. Gerne nehmen wir auch Ihre Änderungsvorschläge oder Kritik entgegen:

Bewertung:  
 
   

Kommentar / Änderungsvorschlag:* (*optional)

 
 

Vimentis finanziert sich durch die Spenden privater Gönner.
Sie können dieses Glossar/Lexikon kostenlos in Ihre eigene Webseite einbauen! Mehr Infos

Artikel wurde am 30.12.2011 aktualisiert


Vimentis Publikationen zum Thema
Keine gefunden.
Die aktuellesten Publikationen finden Sie hier