Einfach, schnell und neutral informiert
Wahlen > Kantonale und kommunale Wahlen
Portrait: AL - Alternative Liste Zürich

Allgemeine Ausrichtung

Die AL setzt sich für eine Umverteilung der Reichen zu den Ärmeren Bevölkerungsschichten ein. Zudem engagiert sich die AL für mehr Chancengleichheit.

Positionen zu wichtigen politischen Fragen

Um die Sicherung der Kantonsfinanzen sicherzustellen, stellt sich die AL Zürich gegen eine Reduktion der Spitzensteuersätze und bemüht sich um eine massvolle Gebührenpolitik. Zudem sollen zukünftig keine Pauschalsteuerabkommen mit ausländischen Millionären abgeschlossen werden.

Im Bereich der Wettbewerbsfähigkeit stellt sich die AL Zürich gegen die schleichende Privatisierung und Auslagerung öffentlicher Dienste. Dienstleistungen für die Öffentlichkeit wie Verkehrsbetriebe, EWZ, Wasserversorgung etc. sollen öffentlich betrieben und demokratisch kontrolliert werden.

Die AL Zürich setzt sich für eine Verkehrspolitik ein, die konsequent Lärm und Schadstoffe reduziert. Der nichtmotorisierte Individualverkehr und der öffentliche Verkehr sollen in erster Linie gefördert werden. Die Autobahn in Schwamendingen soll darüber hinaus eingehaust werden. Strassenprojekte wie Stadttunnel und Waidhaldetunnel sind konsequent abzulehnen.

Um die Umwelt besser zu schützen, schlägt die AL Zürich vor, ein Impuls- und Förderprogramm für den Einbau von Solarkollektoren zur Wassererwärmung zu lancieren. Zudem sollen Lärm und Schadstoffe konsequent reduziert werden und weitere Parkhäuser in der Innenstadt vermieden werden.

Die AL Zürich nimmt keine Stellung dazu, wie die Energieversorgung in der Schweiz zukünftig sichergestellt werden kann.

Im Bereich der öffentlichen Sicherheit stemmt sich die AL Zürich konsequent gegen den geplanten Wegweisungsartikel und Rayonverboten. Das neue kantonale Polizeigesetz wird entschieden abgelehnt. Die AL Zürich setzt sich zudem für wirksame Kontrollen vor polizeilichen Übergriffen und Schutz der Opfer ein.

Die AL Zürich fordert eine offensive Integrationspolitik. Sie fordert die gleichen Chancen und politischen Rechte für Ausländer. Ausländer sollen insb. das Recht auf gleichen Zugang zu Wohnungen und Einsitz in Schulpflegen, Arbeits- und Mietgerichten erhalten. Mittelfristig sollen Ausländern das Stimm- und Wahlrecht auf Gemeindeebene erhalten. Ausländer aus dem Nicht-EU-Raum sollen nicht mehr benachteiligt werden. Sans-papiers sollen ein Anrecht auf medizinische und psychologische Versorgung haben.

Das Schulsystem muss die Chancengleichheit stärker fördern. Dazu sind die Mittel aufzustocken, kleinere Klassen zu bilden und spezielle Fördermassnahmen in Schulkreisen mit hohem Anteil fremdsprachiger Kinder einzuleiten.

Im Gesundheitswesen vertritt die AL Zürich grundsätzlich die Ansicht, dass tragbare Krankenkassen-Prämien für alle möglich sind. Deswegen fordert die AL Zürich 15 % mehr Prämienverbilligungszuschüsse.

Die AL Zürich möchte die Sozialpolitik so ausgestalten, dass Arbeitslosen, anerkannten Flüchtlingen, Workingpoors, Ausgesteuerten, Sozialhilfe- und IV-Bezügern die Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben der Stadt ermöglicht wird. Die Spitex wie auch die ausserfamiliäre Kinderbetreuung sollen ausgebaut werden.


Literaturverzeichnis [ ein-/ausblenden ]


Text weiterempfehlen:  

Eintragen und dabei bleiben!

Jetzt ein­tragen und im­mer ein­fach und sch­nell infor­miert sein!

Tra­gen Sie jetzt Ihre E-Mail­adres­se ein und wir infor­mieren Sie sobald ein neuer Text von Vimentis zu aktuellen poli­tischen Themen er­scheint. Damit sind Sie im­mer auf dem laufen­den.

Ihre E-Mailadresse wird nicht weitergegeben, Sie erhalten keinen Spam und können Sich jederzeit abmelden.

Text bewerten:

Sie haben den Text gelesen?
Bitte bewerten Sie ihn, damit wir unsere Qualität weiter sichern können. Danke!

Neutralität:
Einfachheit:
Gesamthaft:
Verbesserungsvorschläge / Feedback
optional
Zahlen & Fakten

Wähleranteil Kantonsratswahlen

(07):

1.3%
Regierungsrat (2010):0 (7)*
Kantonsrat(2010):2 (180)*

Kandidaten in fol­gen­den Wahlkreisen:
Stadt Zü­rich Kreis 1&2, 3&9, 4&5, 6&10, 7&8, 11&12, Die­ti­kon, Af­fol­tern, Hor­gen, Mei­len, Hin­wil, Us­ter, pfäf­fi­kon, Stadt Win­ter­thur, Win­ter­thur-­Land, An­del­fin­gen, Bülach, Dielsdorf.

Homepage:www.al-zh.ch/
Wahlportal:-


Positionierung: Keine Vorhanden



* in der Klam­mer steht je­weils die ge­samte Anzahl

Kommentare von Lesern zum Artikel

[ Neuen Kommentar verfassen ]

Noch keine Beiträge vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Neuen Kommentar verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?