Gesellschaft > Kultur,

Das Wunderbare des Guten gegen die Banalität des Bösen

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!
Wir müssen immer versuchen, alle Menschen zu verstehen. Aber wir sollten endlich aufhören, (fundamentalistische)​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ Gläubige derartigen bullshits wie der durchgeknalltesten aller mir bisher begegneten Theorien über eine Verschwörung, derjenigen der uns von Geheimdiensten, Regierungen und Leit(sic!)medien zu 9/11 erzählten, ernst zu nehmen. Wenn sie deren Aufklärer nicht aus Selbstschutz sondern zwecks PRopaganda auch noch diffamieren und diese mit Rede- und bisweilen sogar mit Denkverboten belegen, gehören sie konsequent entlarvt und dorthin geschickt, wo derartige zeitlebens Dreijährige hingehören, in die Bedeutungslosigkeit.
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​
"​​​W​e​ have now sunk to a depth at which restatement of the obvious is the first duty of intelligent men."
(George Orwell)
 
"During times of universal deceit, telling the truth becomes a revolutionary act."
(George Orwell)
 
​​​ 
​​​C​h​​​​a​​r​​i​s​​m​a​​​,​ die Ausstrahlung des authentischen Seins, oder Narzissmus, die Ausstrahlung des verblendenden Scheins, ist fast immer die alles entscheidende Frage.
 
Im Endstadium des Zeitalters des schweren Narzissmus seit etwa 40 Jahren müssen wir Verschwörungsignorant​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​e​n​,​ -leugner und -praktiker nicht einmal mehr beim Namen nennen. Wir können entspannt zurücklehnen und gelassen zuschauen, wie sie das unglaublich peinliche Sein unter ihrem wunderbar (ver)blendenden Schein ganz von selbst entlarven.
 
Mit am Tragischsten finde ich derzeit den Narzissmus derjenigen, welche diejenigen, welche sich und die Erde in den Mittelpunkt des Universums stellen, für deren unglaublichen Narzissmus notorisch (bösartig) narzisstisch entwerten - Narzissmus im Quadrat, quasi.
 
Für die Interpretation der vielen unglaublich erscheinenden von Psychopathen im weiteren Sinn initiierten Verschwörung um 9/11 ist es genauso irrelevant, ob WTC7 mehr oder weniger symmetrisch oder asymmetrisch im weit gehend freien Fall in seine Fundamente kollabiert ist, wie es für die Interpretation eines Waldes irrelevant ist, ob einer seiner Bäume mehr oder weniger symmetrisch oder asymmetrisch ist.
 
Wir müssen wieder lernen, zum Äussersten zu schreiten:
 
Wahrhaft​​​igkeit hoch halten und uns getrauen, die Wahrheit auszusprechen!
 
 
 
​​​​
 
--------​​​​---​-​​​​​​--​------​-​-​​-​​-​​---​--​-​-​----​​​-​-​-​-​-​​​------​​--​-​-​​-​-​---​​-​-​​---​-​--​-​​--​-​-​-​​-​----​​-----​-​--​--​​​--​--​​-----​​---​-​---​-
​​​
 
 
​​​
Wei​t​​e​r​​e​ Informationen zum Thema findet die / der Interessierte zuallererst in diesen beiden aber auch in anderen meiner Blogs:
 
Eine kurze Erklärung der Psychopathie
 ​
(Auszug)
"Wir​​ können die Menschen und die Gesellschaft (fast) nicht verstehen, wenn wir nicht verstehen, dass unter den etwa 98% Schafen etwa 2% Wölfe (z. B. Trump, Putin, Erdogan) leben, die gefährlichsten von ihnen im Schafspelz (z. B. Clinton und Obama), selbstverständlich mit einem Kontinuum vom liebsten Schaf bis zum gefährlichsten Wolf, mit am besten erfasst durch Hares Psychopathiescore von 0 (Engel) bis 40 (Teufel)."
 
 
Es geht (fast) immer um uns gegen sie
 
(Auszug)
"​De​​​​​​​s​​h​a​​​​l​b​​ ist die unglaublich kompliziert erscheinende Lösung dieses, auch weil von Eigeninteressierten bis heute weitgehend tabuisiert, grössten Problems der Menschheit, wie (fast) immer, unglaublich einfach: Wir müssen zuallererst und in erster Linie unseren eigenen Narzissmus überwinden indem wir nicht eigennützig denken und handeln, sondern immer so, wie es für alle Beteiligten am fairsten ist, basierend auf der Vernunft, den positiven menschlichen Werten und dem am breitesten abgestützten Konsens der allgemeinen Menschenrechte.
 
We​​​​​n​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​n​ dies immer mehr Menschen konsequent tun, werden immer mehr Menschen mutiger werden, mit Herz und mit Rückgrat hin- und dagegen stehen, kommt das "Wunderbare des Guten" ins Rollen und fegt schliesslich die "Banalität des Bösen" weg wie ein Tsunami. Denn wir sind 98% und deshalb als einzige unbesiegbar, auch nicht mit der massivsten PRopaganda und auch nicht mit der brutalsten Gewalt."
​​​

Kommentare von Lesern zum Artikel

[ Neuen Kommentar verfassen ]

55%
(11 Stimmen)
Karlos Gutier sagte March 2017

Etwas Einfaches, Banales derart zu verkomplizieren ist auch fast schon Verschwörung.

Für derartiges hab ich keine Zeit, Tschau.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

73%
(11 Stimmen)
David Brunner sagte March 2017

Sehr geehrter Herr Binder, leider schreiben Sie einmal mehr kompliziert, unnötig kompliziert und verwirrend. Ich behaupte, das Resultat der "Chemie Ihres Gehirns", um Ihre Worte zu verwenden, ist hier nicht nur für mich unverständlich. Bitte klären Sie mich auf, was ist Ihre Sicht ? Sehen Sie die 9/11 Einstürze der 3 Gebäude im Jahr 2001 nun als Folge von Flugzeugeinschlägen oder aber kollabierten die Türme infolge Zündung vorgängig installierter Sprengungladungen ? Wie sähen Sie die Variante, dass die Flugzeugeinstürze die Gebäude instabil machten und man sich dann entschloss, die Türme kontrolliert zu sprengen, bevor sie unkontrolliert zusammenbrechen und seitlich wegkippen ?


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



30%
(10 Stimmen)
Urs Gassmann sagte March 2017

Zunächst einmal rein formale Bemerkungen: Unter einem Verschwörungsignorant​en verstehe ich jemanden, der eine Verschwörung(stheorie​) nicht wahrnimmt. Weshalb sollen sich diese „ganz von selbst entlarven“? Wenn es unter 98% Schafen 2% Wölfe gibt, so sind es eben nur 96% Schafe. Welcher Gruppe können die 100% ergänzenden 2% zugeordnet werden? Der drittoberste Abschnitt (nach den Zitaten) enthält die von mir vereinfachte Aussage, dass an tragischstem Narzissmuss leide, wer Egozentriker als narzisstisch entwerte bezw. Narzisst ist, wer (andere) Narzissten als narzissitisch bezeichnet (ich kann den Originalsatz drehen und wenden wie ich will und komme auf keine andere Generalaussage)

Sc​hon jedes von der Welt wahrgenommene Attentat zieht auch nichtoffizielle Versionen des Hintergrunds und Ablaufs nach sich. Die meisten sind Verschwörungstheorien​ – die auffälligste unter ihnen ist in der Tat jene über 9/11, bei der gar US-Präsident Bush die Funktion eines Nero zugewiesen wird (etwas glaubwürdiger ist die Theorie, wonach Erdogan den Militäraufstand selbst inszeniert habe). Bei den Verschwörungstheoreti​kern handelt es sich meist um graue Mäuse, die einmal ausbrechen möchten, nicht zuletzt in der Absicht, sich dadurch wirtschaftlich zu verbessern. Da neige ich eher zu einem Verständnis für deren nur allzu menschliches Verhalten. Parallelen - im Kleinformat - finden sich etwa dabei, wenn der Hobby-Historiker Chr. Blocher eine landläufig verwurzelte geschichtliche Situation schildert, wo sich dann aber sofort irgendein Professorchen mit einer Gegendarstellung meldet, der aus seinem miefigen Dasein das erhoffte Sprungbrett zur höheren Beachung sucht und billigerweise davon profitiert, dass die Mainstream-Medien darauf versessen sind, Blocher in ein ungünstiges Licht zu setzen.

Wir haben alle irgendwo einen Tick; den Narzissmus unter absolut fehlender Gelassenheit anzuprangern ist wie der Versuch, eine Würze unseres Daseins auszurotten. Ich bin der Ansicht, dem Narzissmus könne auch viel Positives abgewonnen werden, und er sollte ohne weiteres etwas gehegt und gepflegt werden dürfen.




Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



40%
(10 Stimmen)
Thomas Binder sagte March 2017

9/11 Trillions: Follow The Money (Corbett report video series reupload)
https://ww​w.youtube.com/watch?v​=n3xgjxJwedA&t=1442s


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



40%
(10 Stimmen)
Thomas Binder sagte March 2017

The real Suspects of 9/11 (Corbett report video series reupload)
https://ww​w.youtube.com/watch?v​=DKoEHt8HbQ8


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



40%
(10 Stimmen)
Thomas Binder sagte March 2017

9.11 - Was steckt wirklich dahinter - Doku Deutsch über den 11. September, ORF 2
https://www.youtub​e.com/watch?v=0g1EXhw​pTI0&t


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1

Neuen Kommentar verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?