Gesellschaft > Gleichstellung, Diskriminierung, Minderheiten,

Einbürgerung von Personen

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Einbürgerung von Per­so­nen der drit­ten Aus­län­der­ge­ne­ra­​tion

Warum Nein 

Dieser Bundesbeschluss ist überflüssig und unnötig. Wenn Ausländer der 3. Generation heute noch ohne Schweizerpass sind, haben sich entweder ihre Eltern nicht einbürgern lassen oder sie selber haben (noch ) kein Einbürgerungsgesuch gestellt. Die Schweiz bietet ihnen schon seit Jahren erleichtert Bedingungen an.

 


Kommentare von Lesern zum Artikel

[ Neuen Kommentar verfassen ]

38%
(8 Stimmen)
Dany Schweizer sagte January 2017

Kurz und bündig -> Korrekt

Dazu wurde oder ist die Einbürgerung schon in letzter Revision vereinfacht worden in mehreren Punkten. Aber das erklärt man dem Volk nicht, sonst könnte man ja noch einen "Ja-Stimmenden" zu einem Nein machen.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1

Neuen Kommentar verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?