Gesellschaft > Kultur,

Empathie: Segen oder Fluch? Wir haben die Wahl!

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!
Die Empathie ist der grösste Segen aber auch der grösste Fluch der empathischen Menschen. Sie kann uns, bis zu 98% aller Menschen, (mit dem noch ziemlich freien Internet) zu einem gigantischen Organismus des "wunderbaren Guten" verbinden, welcher die "Banalität des Bösen" wie einen Tsunami wegspült. Sie ist aber auch der Trojaner, über welchen die etwa 2% Psychopathen im weiteren Sinn immer wieder in der Art unsere Kontrolle übernehmen und uns andauernd versklaven können, dass Menschen, die keiner Fliege etwas zu Leide tun können, im Glauben hierbei Gutes zu tun schlimmstenfalls zu Massenmördern werden. Nur die Kenntnis über die immer gleichen Techniken mit denen Psychopathen im weiteren Sinn unsere Kontrolle übernehmen, seit "Adam, Eva, der Schlange und Gott" bis heute, kann uns davor schützen.
 
Bereits bei einem minimalem Wissen über die Methoden und Mechanismen dieser PRopagandatechniken und einigermassen nüchterner Betrachtung ist dies zugleich simpel, höchst effizient und unsäglich peinlich, sowohl für den an Scheinheiligkeit nicht zu überstrahlenden PRopagandisten als auch für diejenigen, welche ihm auf den Leim gehen, immer und immer wieder.
 
PRopagand​​​​​​​​​​istisch noch effizienter als reale oder verbale Verachtung und Missbrauch von Frauen sind bei uns empathischen Menschen nur leidende oder getötete Kinder. Ein einziges derartiges Foto oder Video reicht aus, um uns über Nacht von vernünftigen friedliebenden Menschen in Halsabschneider wie ISIS verehrende “love bombers” für uns verkaufte (Menschen)gerechtigke​​​​​​​​​​its- und Demokratierhetorik zu transformieren, zu kleinen Zahnrädchen im unsäglichen Räderwerk der "Banaliät des Bösen", welche es Psychopathen im weiteren Sinn einmal mehr erlaubt, auch in unserem Namen, Tausende oder sogar Millionen Kinder, Frauen und Männer zu massakrieren für die Realisierung deren Machtinteressen. Deshalb tauchen solche Fotos oder Videos immer auf, wenn jemand die öffentliche Meinung, die einzige unbesiegbare Supermacht, rasch in eine andere Richtung lenken will oder wenn wir gegenüber der bisherigen PRopaganda resistent werden (z.B. Brutkastenlüge, Aylan und Omran). Dann sind wir den PRopagandisten jeweils sogleich völlig wehrlos ausgeliefert und verbreiten deren PRopaganda für Lüge, (Menschen)ungerechtig​​​keit und Krieg gegen Wahrheit, (Menschen)gerechtigke​​​it und Frieden auch noch selber, wenn wir uns nicht sehr rasch wieder im Griff haben.
 
Wir können die Menschen und die Gesellschaft (fast) nicht verstehen, wenn wir nicht verstehen, dass unter den etwa 98% Schafen etwa 2% Wölfe (z. B Trump, Putin, Erdogan) leben, die gefährlichsten von ihnen im Schafspelz (z. B. Clinton und Obama), selbstverständlich mit einem Kontinuum vom liebsten Schaf bis zum gefährlichsten Wolf, mit am besten erfasst durch “Robert D. Hares Psychopathiescore” von 0 (Engel) bis 40 (Teufel).
 
Eine kurze Erklärung der Psychopathie
 ​
Im​​​m​er mehr kleine aber wichtige Zahnrädchen im Räderwerk des "wunderbaren Guten" werden mutig, greifen mit ihren Zähnen ineinander und spülen schliesslich die "Banalität des Bösen", die prinzipiell gleich funktioniert aber in die andere Richtung, weg wie ein Tsunami. Ein gutes Beispiel ist Peter Michael Ketcham. Folgen wir seinem Vorbild. Stehen wir gemeinsam ein für Wahrheit, (Menschen)gerechtigke​​​​​​​​​​​​​​it und Frieden gegen Lüge, (Menschen)ungerechtig​​​​​​​​​​​​​​keit und Krieg der Psychopathen im weiteren Sinn und deren Lakaien, zynischen Mollusken ohne Herz, Hirn und Rückgrat, die beispielsweise an völligen, pardon, bullshit wie die offizielle Verschwörungstheorie zu 9/11 glauben oder zumindest vorgeben, daran zu glauben, und befreien wir uns aus unserer ewigen Versklavung durch Psychopathen im weiteren Sinn!
 
Stand for the Truth: A Government Researcher Speaks Out
 
Bish​er hatte die empathische Menschheit immer auf einen "berühmten Erlöser" vom ihr auferlegten Joch der "Psychopathen" gewartet, der bei seinem Auftauchen von ihren Peinigern jeweils ans Kreuz genagelt respektive von einem von ihnen ferngesteuerten Wahnsinnigen erschossen werden konnte. Mittlerweile hat sie gelernt, dass ihr "unscheinbarer Erlöser" in uns allen steckt. 7 Milliarden "Erlöser" können nicht einmal sie ans Kreuz nageln und ihre Atomwaffen würden auch sie nicht verschonen. Es wird gut kommen...
 
John Lennon - Imagine
 
Wir müssen über Journalismus reden!
Acht klitzekleine Spitzen des gewaltigen fake news Eisbergs der (Ver)leit(sic!)medien​, übrigens alle ante Trump:
​​​
 
​​​

Kommentare von Lesern zum Artikel

[ Neuen Kommentar verfassen ]



33%
(3 Stimmen)
Thomas Binder sagte April 2017

Für ein glücklicheres Leben für alle Menschen, auch für uns selbst, braucht es zuallererst nur dies: Wahrhatftigkeit und ein kleines bisschen Mut!

Immer mehr empathische mutige Menschen haben das ewige "Das Leiden aller dieser armen Menschen tut mir unglaublich leid, aber ich / wir kann / können beim besten Willen nichts dagegen tun weil es so unglaublich kompliziert ist" zuallererst der Intellektituten und der Presstituten und die Übertragung deren scheinbarer Hoffnungslosigkeit und Depression auf die dadurch eingelullten Massen sowas von satt. Und gleich anschliessend schreiben wieder fast alle Intellektituten und Presstituten in unzähligen Lobbyverbänden, Think Tanks, (N)GOs und Massenmedien asoziale Ungleichheit, Ungerechtigkeit, Hunger, Elend und Kriege herbei anstatt endlich alle gegen dies alles zu schreiben, damit es dies alles endlich nicht mehr geben kann, was nicht unglaublich kompliziert sondern ganz einfach ist, weil es dazu nichts anderes als Wahrhaftigkeit und ein kleines bisschen Mut braucht.

Die Suche nach der Wahrheit bedarf nicht immer langwieriger eigener Recherchen. Oft reicht schon ein bisschen gesunder Menschenverstand aus, um die alltägliche flächendeckende PRopaganda zu durchschauen. Beispielsweise war Assad ein beliebter Augenarzt in London und hatte seinen derzeitigen Job nie angestrebt. Er war dazu gekommen wie die Jungfrau zum Kinde, weil sein dafür vorgesehener älterer Bruder bei einem Autounfall verstorben war. Ein derartiger Mensch wird nicht über Nacht zum "Schlächter seines Volkes". Im Gegenteil! Er wehrt sich zu und mit Recht gegen einen weiteren der unzähligen imperialen Regime changes / Angriffskriege wider die Moral und das Völkerrecht und hat die Unterstützung der Mehrheit der Syrer. Deshalb dauert der USA / NATO / Golfstaaten / Israel / Daesh Regime change schon sechs Jahre und wird niemals aufhören bis wir alle Verantwortung übernehmen und den Verantwortungslosen entgegen treten.

Weil die öffentliche Meinung die einzige unbezwingbare Supermacht ist, können wir das uns von Psychopathen immer unglaublich kompliziert dargestellte in Wahrheit ganz einfache problemlos lösen indem wir alle gemeinsam rufen:

"USA, NATO, Golfstaaten, Israel und andere, auch die Schweiz, beendet endlich alle Euren Wirtschafts- und imperialen Angriffskriege, speziell auch denjenigen gegen Syrien, resozialisiert Eure ISIS-Söldner bei Euch zuhause, liefert Eure schlimmsten regierenden Psychopathen an ein internationales Gericht aus, zahlt Reparationen, welche diesen Namen verdienen und haltet in Zukunft gefälligst auch Ihr Euch an die Moral und an das Völkerrecht!"


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

71%
(7 Stimmen)
Urs Scheiwiller sagte March 2017

Hier mein werter Name, Herr Binder.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Antworten auf diesen Beitrag

17%
(6 Stimmen)
Inge Votava sagte March 2017

Und warum haben Sie den Daumen nach unten gedrückt?


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

40%
(5 Stimmen)
Urs Scheiwiller sagte March 2017

Frau Votava,
es hiess nur, wer ein Downvoting gemacht habe, solle seinen werten Namen nennen. Dieser Aufforderung bin ich nachgekommen.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1

Neue Antwort verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
 







36%
(11 Stimmen)
Thomas Binder sagte March 2017

Möchten diejenigen, welche hier den Daumen runter halten, nicht Rückgrat demonstrieren und Ihren werten Namen hinterlassen?


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1

Neuen Kommentar verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?