Abstimmungen, Initiativen > National,

Ja zur Sicherheit am Gotthard

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Die 2. Röhre ist die ein­zig rich­tige Lö­sung zur Si­cher­heit am Gott­hard. Der Bau des Stras­sen­tun­nels war ein Jahr­hun­dert­werk. Die 2. Röhre wird auch ein Jahr­hun­dert­werk sein. Denn künf­tig wer­den wir eine si­che­re, ganz­jäh­rig nutz­bare Aus­weich­mög­lich­ke​it ha­ben, sollte eine Röhre aus ir­gend­wel­chen Grün­den nicht be­nutz­bar sein. Sie ge­fähr­det die Rea­li­sie­rung des By­pas­ses Lu­zern nicht, denn die Fi­nan­zie­rung des By­pas­ses wurde be­reits de­fi­ni­tiv in das Stras­sen­bau-­Pro­gr​amm des Bun­des auf­ge­nom­men. Die Be­fah­rung von total zwei Spu­ren wird ge­setz­lich ge­re­gelt und daran gibt es nichts zu rüt­teln. Darum stimme ich Ja zum Bun­des­ge­setz über den Tran­sit­ver­kehr im Al­pen­ge­biet am 28. Fe­bruar 2016.


Kommentare von Lesern zum Artikel

Die Kommentarfunktion wurde vom Autor des Blogs geschlossen.