Einführung einer Gewerbeparkkarte

Unterthemen:

Vimentis informiert
einfach und neutral informiert

Ziele dieser Vorlage

Die Einführung der Gewerbeparkkarte soll das Parkieren für Gewerbetreibende erleichtern.

Was wird geändert?

Mit der Gewerbeparkkarte können Gewerbetreibende ihre Fahrzeuge während der Arbeit zeitlich unlimitiert in der Nähe ihrer Bau-, Montage- und Servicestellen abstellen. Die Karte kostet pro Jahr und Fahrzeug im Kanton Basel-Landschaft 100 Franken und in Basel-Stadt 200 Franken. Eine für beide Kantone gültige Parkkarte kostet 250 Franken. Das Inkrafttreten der Änderung muss mit Basel-Stadt koordiniert werden, deswegen wird der Regierungsrat den Zeitpunkt noch bestimmen.

Argumente dafür

  • Mit der Parkkarte erspart man Gewerbetreibenden sehr hohe Parkgebühren, die sonst entstanden wären.
  • Die Gewerbeparkkarte ist eine unbürokratische und praxisnahe Lösung um das Parkieren für Gewerbetreibende zu regeln.

Argumente dagegen

  • Es ist fraglich, ob auch tatsächlich genügend Parkplätze in Basel-Stadt zur Verfügung stehen.
  • Aufgrund der Verkehrspolitik in Basel-Stadt sollte die Parkerlaubnis mit einer Fahrerlaubnis für die Innenstadt ergänzt werden.


Zusammenfassung von restlichen Vorlagen dieses Abstimmungssonntags anzeigen

Blogs / Meinungen
von Politikern & Bürgern

Es sind noch keine Blogeinträge vorhanden zu diesem Thema.

Blog Artikel schreiben