Landratsbeschluss vom 14. April 2016 betreffend Anpassung des Kantonalen Richtplans Basel-Landschaft

Unterthemen:

Vimentis informiert
einfach und neutral informiert

Ziel der Vorlage

Auch in Zukunft soll in der Region Basel-Laufen-Thierstein-Dorneck Gewährleistet sein, dass sauberer Aushub (z.B. Erde und Steine) umweltgerecht entsorgt werden kann.

Was wird geändert

Durch den Landratsbeschluss könnten in den Gemeinden Blauen, Zwingen und Aesch dereinst neue Deponien zur Entsorgung von sauberem Aushub entstehen.

Die Festsetzung von geeigneten Deponiestandorten im kantonalen Richtplan ist die erste planerische Voraussetzung zur Errichtung dieser Deponiestandorte.

Argumente dafür

  • Für die Bevölkerung und Wirtschaft muss die Entsorgungssicherheit beim Bauen sichergestellt werden.
  • Die regionale Wasserversorgung bleibt auch ohne die fraglichen Quellen im Gebiet der geplanten Deponiestandorte sichergestellt.
  • Eine Quelle könnte mit vertretbarem Aufwand weiterhin geschützt und genutzt werden. Die zukünftige Nutzung der anderen Quelle ist unabhängig von der geplanten Deponie ungewiss.

Argumente dagegen

  • Die Lärm- und Staubbelastung sowie der erhöhte LKW-Verkehr sind für die betroffenen Gemeinden nicht zumutbar.
  • Der Kanton hat die Pflicht das Grundwasser zu schützen. Durch die Realisierung der Deponien würden zwei Trinkwasserquellen unwiederbringlich zerstört.
  • Es bestehen viele rechtliche Unklarheiten, weshalb ein Rechtsstreit betreffend die Standorte unausweichlich ist.


Zusammenfassung von restlichen Vorlagen dieses Abstimmungssonntags anzeigen

Blogs / Meinungen
von Politikern & Bürgern

Es sind noch keine Blogeinträge vorhanden zu diesem Thema.

Blog Artikel schreiben