Nichtformulierte Volksinitiative «Ja zu fachlich kompetent ausgebildeten Lehrpersonen»

Unterthemen:

Vimentis informiert
einfach und neutral informiert

Ziele der Vorlage

Angehende Lehrpersonen auf der Sekundarstufe I sollen in Zukunft ihre Fachausbildung nicht mehr an der Pädagogischen Hochschule, sondern nur noch an einer Universität oder ETH erlangen.

Was wird geändert?

Heute können angehende Lehrpersonen auf der Sekundarstufe I ihre Fachausbildung an der Pädagogischen Hochschule (PH) erwerben. Die Initiative verlangt, dass Lehrpersonen diese Fachausbildung wie früher nur noch an einer Universität oder an der ETH erlangen dürfen. Für die methodisch-didaktische Ausbildung wäre weiterhin die PH zuständig. Diese Regelung soll für alle Lehrpersonen gelten, welche in Zukunft unbefristet angestellt werden.

Argumente dafür

  • Der Umfang der heutigen Fachausbildung an der PH beträgt noch höchstens einen Drittel der Fachausbildung an einer Universität, welche früher vorausgesetzt wurde.
  • Durch diese geringere Fachkompetenz verlieren die Lehrpersonen ihre Vorbildfunktion und disziplinarische Probleme nehmen zu.
  • Durch eine Umstellung könnte in jedem Fach etwa dasselbe fachliche Wissen wie früher erreicht werden und die PH könnte ihre Lehre auf die Pädagogik und die Forschung konzentrieren.

Argumente dagegen

  • An der PH sind wenig Studierende mit universitärem Abschluss immatrikuliert, was den Mangel an Lehrpersonen weiter verschärfen würde.
  • Die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten ermöglichen es den Schulen, die Lehrpersonen gezielt nach Bedarf auf den entsprechenden Anforderungsniveaus einzusetzen.
  • Bei Annahme der Initiative müsste der Kanton die Interkantonale Vereinbarung über die Anerkennung von Ausbildungsabschlüssen kündigen und sich vom Schweizer Arbeitsmarkt für Lehrpersonen abschotten.


Zusammenfassung von restlichen Vorlagen dieses Abstimmungssonntags anzeigen

Blogs / Meinungen
von Politikern & Bürgern

Es sind noch keine Blogeinträge vorhanden zu diesem Thema.

Blog Artikel schreiben