Eduard Willareth

Eduard Willareth
Eduard Willareth
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

June 2014 Kommentar zu
Auf dem Weg zum gläsernen Bürger
Ja, Herr Knall, da haben Sie recht, es läuft etwas falsch. Nämlich, dass ich mein Einkommen mit einem Lohnausweis deklarieren muss und mein Bankkonto lediglich Rückstellungen für die Steuern und den Zahnarzt ausweist. Was ich auf dem Bankkonto habe, kann der Fiskus meinetwegen wissen, was ist das schon. Der AIA muss kommen einfach um der Steuergerichtigkeit willen. Wenn jemand soviel verdient, warum muss er es verbergen? Bezahlt er/sie seine/ihre Steuern regelkonform, so bleibt für die Jacht noch immer genug. Ich verstehe das Gejammer nicht! Wir haben keine Finanzkrise, wir haben eine Steuerkrise. Bezahlte jeder ohne Betrug seine Steuern - die Schuldenberge würden schmelzen wir Schnee an der Sonne. Wobei das Problem damit nicht endgültig gelöst ist, sondern man müsste mal überdenken, wie unser Zinssystem wirkt.
-
June 2014 Kommentar zu
Auf dem Weg zum gläsernen Bürger
Sehr geehrter Herr Vitali
Ich weiss gar nicht, was ich dazu sagen soll. Seit ich die Steuererklärung als Lohnempfänger ausfülle geht es mir so, wie es Ihnen nun mit dem AIA geht. Oder habe ich irgendetwas falsch gemacht?
-
August 2012 Kommentar zu
Werden Reiche wirklich immer reicher?
Herr Vitali
Wie können Sie zu einer solchen Aussage kommen? Das stimmt doch einfach nicht. Leider ist es so, dass das Management sich selber eine Lohnerhöhung zustimmt und diese ist weit mehr als die der Angestellten und Fabrikarbeiterinnen und Fabrikarbeiter. Das ist das eine, das andere sind nicht diese Kategorie von Menschen um die es geht. Wirklich Reiche drehen sich im Bett um und haben am nächsten Morgen mehr auf dem Konto als ein Angestellter während eines ganzen Jahres verdient. Werden Sie hier aktiv, Herr Vitali, sonst geht unser vitaler Staat zugrunde, es ist nur eine Frage der Zeit. Jeder sieht doch, dass es so nicht weiter gehen kann. Warum sind Sie so realitätsfremd!
-