Elsi D. Stutz

Elsi D. Stutz
Elsi D. Stutz
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Radikale Muslime wollen sich in Zürich treffen
Am 6. und 7. Mai wol­len sich im World Trade Cen­ter in Zürich Is­la­mis­ten aus der gan­zen Welt tref­fen. Hin­ter dem An­lass steht der Is­la­mi­sche Zen­tral­rat Schweiz (IZR­S). Laut dem
Halleluja! Es Geschehen Zeichen und Wunder!?
SP Mann Céd­ric Wer­muth, ist plötz­lich er­leuch­tet! be­zeich­nen­der­weis​e war nicht nur mein ers­ter Ge­dan­ke: Was ist den da pas­sier­t?! Wie man den zahl­rei­chen Le­ser&s
Mutti bleibt hart! (Merkel und das weinende Flüchtlingskind)
An­gela Mer­kel war auf Schul­be­such und dis­ku­tiert mit 32 Schü­lern über das Thema "Gut leben in Deutsch­lan­d". Dabei kommt auch die EU-Flücht­lings­po­li​­tik zur Spra­che. Unter den S
Setzen wir dem Asyl-Wahnsinn ein Ende!!!
Die IS Ter­ro­eis­ten haben uns an­gekün­digt, dass Sie Eu­ropa mit 500'000 Flücht­lin­gen ü­ber­flu­ten wol­len und mit Ihnen auch ihren Ter­ror nach Eu­ropa brin­gen wer­den. Die Ak­
Carlos kann wieder «tun und lassen, was er will»Sondersettin
Car­los kann wie­der «tun und las­sen, was er will»Sondersetting ist ge­schei­ter­t \r​\n ZÜRICH - Der unter dem Pseud­onym Car­los be­kannt ge­wor­dene Straf­täter kommt frei. Das Son&

Seite 1 von 2 | 1 2





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 19 Stunden Kommentar zu
Strong in Diversity - Zurich Pride bricht alle Rekorde!
Das recht andern ungeffragt an die Pfeiffe zu fassen...?! Und dafür erwartet ihr Respekt?!!!!
-
Vor 19 Stunden Kommentar zu
Eine Anreihung von Lügen, Unwahrheiten und Unterstellungen
Herr Huber, sie können ja anders wählen! Für mich ist das SVP Programm auch ein no go. Genau wegen den Kürzungen der Ergänzungsleistungen,​ Sozialhilfe und zum Ausgleichoch höhere Francisen. Allerdings fehlt mir per Dato die Alternative! CVP, FDP sind keine.
-
Vor 19 Stunden Kommentar zu
Eine Anreihung von Lügen, Unwahrheiten und Unterstellungen
"...Transporte in den Schlachthof seien ähnlich wie Transporte nach Auschwitz."

ich sehe da auch keinen Aunterschied, ausser das dir Tiere den Tod wohl noch früher, richen können!

Aber das ist ein anders Thema...
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Infantiler Dummschwätzer und rechter Hetzer?
Schleimer und Selbstbeweihräucherer​ sind natürlich die besseren Menschen!

Merkt ihr wirklich nicht, dass Glarner primär gar nicht gegen die Bereicherungen um die ihr euch so inbrünstig kümmert schiesst? Es geht um EUCH!
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Infantiler Dummschwätzer und rechter Hetzer?
Ihre aber auch!
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Kürzungen der Stadt Winterthur in der Arbeitsintegration
Weil Sie ein selbstverantwortliche​r, männlicher, mündiger Eidgenosse mit festem Wohnsitz, und festem Einkommen sind, vielleicht? Von Ihnen, erwartet Vater Staat halt mehr!

Von mir auch, habe ja nie geworfen und mich nie von einem Mann abhängig gemacht...
Also kann ich ja für die anderen Opfer bringen und mir zum Dank auch noch ihr Gejammer anhöhren.
Und Verständnis zeigen! Für jeden ver... Loser in dieser Gesellschaft!
Darum sehe ich es so, die tun wenigstens etwas! Andere schlagen nur quer und werden dafür noch vergoldet. Wieso setzt mal nicht endlich mal da an???????

-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Kürzungen der Stadt Winterthur in der Arbeitsintegration
Es gibt auch keine drei Geschlechter.... Und es gibt erst recht keinen nachvollziehbaren, sinnvollen Grund wieso Weiblein keine Weiblein und Männlein keine Männlein mehr sein dürften. Oder Einwohner keine Einwohner...
Das wir das Fräulein abgeschafft haben, verstehe ich ja noch! (Die Zahl der "alten Jumpfern" wäre wohl zu erschreckend, vorallem für unsere Kampfschluttern...)
​Aber die Welt ist ja eh überbevölkert, also was soll.... Vielleicht ist es ja Mutter Natur, sie fand schon immer Wege, Fehler zu korrigieren....

Ab​er ich bleibe bei Einwohner, Bürger und Bürgerin. Dieses Recht lasse ich mir nicht nehmen! Scheiss egal wie ihr euch das Lexikon zurecht biegt.
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Kürzungen der Stadt Winterthur in der Arbeitsintegration
Ja scho, nur fällt mir je länger je mehr auf, mit Jammern bringt man es ja weiter! Je lauter je weiter! Also bin ich ja blöd.....
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Kürzungen der Stadt Winterthur in der Arbeitsintegration
Naja, ich halte ihm zu Gute, dass er uns ermahnt die Motive zu hinterfragen. (Und eine Nervensäge bin ich ja auch)

Leider, zeigen 2000 Jahre Christentum aber auch bei ihm starke Spuren. (Wie auch im Geldkreislauf gefangen)
Früher nannten sie es Erbsünde, heute Rechtspopulismus. Der einzig Unterschied, früher konnten wir nicht lesen und die konnten Latein.
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Homophober Angriff auf einen Infostand!
@ Herr Peter,

"Wir sollen also schön leise, unauffällig und angepasst auftreten. Wir sind abnormal und sind daher auf den "Segen" der Normalen angewiesen? Wenn wir denn nicht sichtbar sind, dann werden wir toleriert?"
Anpassung, fordert das Leben von Jedem von uns. Oder wollen Sie unbedingt als Maertyrer in die Geschichte eingehen? Ein denkbar undankbarer Job.

Das Paradoxe ist ja, dass Ihr ja genau diesen verfick... Segen um's verrecken wollt! Wieso, weshalb, warum nur? Toleriert zu werden, heißt noch lange nicht akzeptiert zu werden.

Und Herr Gasser hat nun mal recht, nicht zuletzt damit, dass die Lügen des Christentums nicht in fünf Minuten aufgeklärt sind! Mal davon abgesehen, dass auch schrille, überdrehte Diven weiblichen Geschlechts bei den Meisten Heteros auch nicht grausam geschätzt werden oder hetero Pärchen die offenbar kein Zuhause haben. Es ist also weniger eine Frage der sexuellen Orientierung, als des guten Geschmacks. Man hat ihn halt oder eben nicht. Der einzige Unterschied ist, dass die Meisten Heteros, sich nicht (nur) über ihr Sexualleben und ihre Randgruppenexistenz definieren?
-