Système de santé publique > Autre,

Direktion des BAG Wechsel zur Unzeit

Recommander l'article

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Pascal Strupler tritt mit­ten in der Co­ro­na­krise als Di­rek­tor des Bun­des­amts für Ge­sund­heit ab. Per 1. Ok­to­ber ü­ber­nimmt die 48-jäh­rige Anne Lévy.

 

Es gibt eine neue Leiterin des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Anna Lévy, so der Name, wurde heute auf einer Pressekonferenz in Bern vorgestellt, um Pascal Strupler ab dem 1. Oktober zu ersetzen.

 

Lévy, 48, ist seit sechs Jahren Leiter des Gesundheitsschutzes im Gesundheitsdepartemen​t in Basel-Stadt und seit fünf Jahren Leiter der Psychiatrischen Universitätskliniken Basel.

 

Es ist eigenartig zu wissen, dass der ehemalige Direktor des BAG mitten in einer Pandemie zurücktritt. Es scheint dass er eine politische Empfehlung ohne Kompetenz im Gesundheitswesen (Studium der Jurisprudenz und Administration) war. Wir sind in guten Händen! Sollten wir BAG überhaupt vertrauen? Auch wenn es eventuell vorgesehen war mitten in einer Krise tritt man ohne Not nicht zurück.

 


Commentaires des lecteurs sur cet article

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.




42%
(19 Stimmen)
Brian Bader sagte April 2020

«Pascal Strupler tritt mitten in der Coronakrise als Direktor des Bundesamts für Gesundheit ab.»

Das kommt ja nicht überraschend. Das hat er bereits letzten Oktober angekündigt.

«Pascal Strupler verlässt das Bundesamt für Gesundheit (BAG) Ende September 2020. Mit der frühzeitigen Information möchte der Amtsdirektor dem Eidgenössischen Departement des Innern (EDI) eine rechtzeitige Nachfolgeplanung und einen nahtlosen Übergang ermöglichen. Die Stelle wird ausgeschrieben.»

h​ttps://www.admin.ch/g​ov/de/start/dokumenta​tion/medienmitteilung​en.msg-id-76788.html

Auch Daniel Koch hat einen Nachfolger:

«Mitte​n in der Krise wird Daniel Koch vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) pensioniert. Sein Nachfolger heisst Stefan Kuster. Trotzdem bleibt auch Koch an der Arbeit.»

https://www.medinsi​de.ch/de/post/dieser-​mann-wird-nachfolger-​von-daniel-koch

St​rupler geht ja auch nicht mitten in der Krise.



Signaler une infraction
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



67%
(21 Stimmen)
Gilbert Hottinger sagte April 2020

Ja, mitten in der Krise tritt man nicht zurück, angeblich soll es ja eine Jahrhundertkrise sein.


Signaler une infraction
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1