Médias, communication > Autre,

Vimentis Kommentare 5

Recommander l'article

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Wie man fest­stel­len kann, ist in die­sem Me­dium seit dem ge­ne­rel­len Schlies­sen der Kom­men­tar­funk­tion​ durch eine voll­kom­men an­onyme Zen­sur­gruppe (Ihr Vi­men­tis-Team) jeg­li­che Dis­kus­sion aus­ge­schal­tet wor­den. Dies im­mer­hin bei „Vi­men­tis“, das damit wirbt „ein­fach, schnell und neu­tral über Schwei­zer Po­li­tik zu in­for­mie­ren“ und wo gemäss Sei­tenü­ber­schrift „­Mei­nun­gen und Dis­kus­sio­nen von Po­li­ti­kern und Bür­gern“ statt­fin­den sollten…

Der Versuch eine Diskussion über die jeweilige Neueröffnung eines Blogs als Antwort zu führen, ist sinnlos. Zu umständlich, nicht nachvollziehbar, in der Timeline nicht überblickbar usw.

Schade um eine rare Gelegenheit, Kommentare aus unterschiedlichen Meinungs- und Ansichtsspektren auf einigermassen neutralem Terrain zu vernehmen und miteinander vergleichen zu können. Wie es scheint haben nun auch die „Verantwortlichen“ von Vimentis diesem bisher vorbildlich demokratischen Verständnis abgeschworen und haben sich wie viele andere, in die obrigkeitskompatible Wohlfühl-Ecke der Gutmenschen-Ideologie​ geflüchtet.

 

Zu Herrn Bernasconi, der findet „wem es nicht passt, soll doch nach drüben gehen“ kann ich nur sagen: Genau so sollte eine Diskussion nicht geführt werden. Das ist schlechter Stil.

Nehmen Sie zum Beispiel an, ich würde an einer von einem Studentenverein veranstalteten, öffentlichen politischen Diskussionsveranstalt​ung in der Mehrzweckhalle aufstehen und sagen: Ich heisse Hans Knall und ich habe diese und diese Meinung zum Thema.

Würden Sie dann auch (natürlich nur wenn es um von mir gesagte Dinge geht, die nicht der *Ideologie entsprechen) aus der zweithintersten Reihe rufen, ich müsse erstmal meinen Taufschein und den aktuellen AHV-Chip vorweisen, bevor ich etwas sagen dürfe und wenn es mir nicht passe, soll ich an eine andere Veranstaltung gehen? Oder würden Sie es nicht tun, weil Sie wüssten, dass Sie sich damit als intoleranter Pseudodemokrat outen würden?


Commentaires des lecteurs sur cet article

Informations sur la désactivation de la fonction de commentaire

L'association Vimentis a décidé de fermer la colonne des commentaires sur ses blogs. Dans l'explication suivante, vous trouverez la raison de cette décision.

Le blog, y compris la colonne des commentaires, est une partie importante de la plateforme de discussion de Vimentis. En même temps, des valeurs telles que le respect, la décence et l'acceptation sont de la plus haute importance pour l'association. Vimentis s'efforce de défendre elle-même ces valeurs, ainsi que de les garantir sur le site web.

Dans le passé, cependant, ces valeurs ont régulièrement été ignorées dans la colonne des commentaires, et il y a eu des déclarations inacceptables répétées dans les commentaires. La suppression de ces commentaires est une question délicate et demande beaucoup d'efforts, que l'association ne peut se permettre. En outre, les commentaires peuvent être rédigés de manière pratiquement anonyme, ce qui rend impossible le blocage des personnes concernées.

En conséquence, l'Association Vimentis a décidé de désactiver la fonction de commentaire et de ne laisser que le blog. Le blog permet toujours aux gens de se faire entendre sans se cacher derrière un pseudonyme. Ce changement devrait améliorer la qualité de la plateforme de blog et la placer au centre de l'attention de toutes les personnes qui ont un intérêt dans une discussion factuelle et respectent les valeurs mentionnées ci-dessus.