Georg Bender

Georg Bender
Georg Bender
Résidence: Siggenthal-Station
Emploi: Pensionierter Vorsitzender der GL einer Raiffeisenbank
Année de naissance 1945




Je m'engage pour cela

Anstand und Würde auch gegenüber Schwächeren in unserer Gesellschaft!



J'ai atteint cela

Nach einem arbeitsreichen, teilweise turbulenten (Gesundheit) Arbeitsleben, geniessen wir (seit 50 Jahre verheiratet) unsere letzte Dekade des Lebens im Kreise der Familie und Freunde! Dabei hat uns der spekulationsfreie Umgang mit Geld, zu einer ausreichenden Vorsorge (Geld von Anderen = Geldsystem) verholfen!



Mes mandats politiques et mes engagements




Loisirs/intérêts

Geldwirtschaft (Funktion des Geldkreislaufs) Sport; Fussball, Tennis, Golf, Schwimmen



Mes commentaires récents

Il y a 10 heures Commentaires sur
Entwicklungspolitik: Freiwillige Familienplanung aufwerten!
Zämen wir zuerst den Neoliberalismus! Der Markt kann nicht alles regeln. Kein unnötiges Geld auf Vorrat schöpfen, wie es mit dem BVG umgesetzt wird.
Es braucht keine staatliche organisierte Familienplanung. Es braucht eine Grundsicherung für ein ordentliches Leben! Entweder mit oder ohne Erwerbsarbeit!
-
Commentaires sur
Parlamentarische Demokratie am Ende?
Herr Frank Wagner
Ich stimme Ihnen zu! Nur den Fahnen in den Wind halten, hat meiner Meinung nach, nicht unbedingt mit Konservatismus zu tun, sondern mit dem ganzheitlichen Denkvermögen.
Beispi​el: Die Milch kommt nicht von der Migros oder der Strom nicht aus der Steckdose!
-
Commentaires sur
JA zur Begrenzungsinitiative​: Risiken in Kauf nehmen!
Herr Hans Knall
Nein es hapert nicht, es zeigt nur die Verlogenheit auf!
Nein am Freitag gab es oft Wähen und keine Bratwurst am Sonntag!
Nur die Art Fleisch war nicht so vielfältig, wie heute! Natürlich hat auch die Bevölkerung zugenommen!
-
Commentaires sur
#Cryptoleaks : Grenzenloser Vertrauensbruch
Herr Werner Nabulon
Eigeninitiat​ive für die Anderen! Diese Initiative wurde mit der Erwerbsarbeit torpediert, so viel sollte man schon begreifen können!
Wir leben unter dem Diktat des Neoliberalismus, welche erst recht, jede Eigeninitiative verunmöglicht!
Meinu​ng von Werner Vontobel aus: «Wie ein schiesswütiger Bad Guy»
Im Kampf gegen den eigenen Bedeutungsverlust treibt der Markt auch den Staat in den Ruin und zerstört das soziale Kapital der Gemeinschaft. Es ist wie die Schlussszene eines schlechten Wildwestromans, in dem ein schiesswütiger Bad Guy versucht, noch möglichst viele mit in den Tod zu reissen.
Wenn man nicht endlich begreift, dass der Sozialstaat auch im Preis der Leistung steckt, also nicht von der Erwerbsarbeit abhängig ist, wird der Wildwestroman umgesetzt.

Wer sind die «Bad Guys? Meine Antwort: Richtig, die Aufbwahrungsjongleure​, alias Finanzdompteure
-
Commentaires sur
JA zur Begrenzungsinitiative​: Die degenerierte Demokratie
Herr Walter Wobman
Abstrus ist es doch, den Neoliberalismus der EU schlechter darzustellen, als den Neoliberalismus, welcher in der Schweiz praktiziert wird, denn die Schweiz hat als "Rohstoff" nur Geld für die Aufbewahrungsjongleur​e!
-
Commentaires sur
JA zur Begrenzungsinitiative​: Die degenerierte Demokratie
Frau Elsi D. Stutz
Ich habe gar nichts vergessen? Ich denke nur ganzheitliche, resp. habe den Geldfluss im Auge!
Kohäsionen sind Exporte mit CHF umgelegt!
Wahrscheinlich waren auch Büezer, welche damit der Erwerbsarbeit nachgehen konnten?
Auf alle Fälle, hat der Büezer nicht weniger Geld im Portemonnaie!
-
Commentaires sur
Parlamentarische Demokratie am Ende?
Es braucht einen Rahmenvertrag, wenn man mit- und untereinander funktionieren will!
Die Union muss jedoch nicht dem Prinzip, wie in der Schweiz auch praktiziert, des Neoliberalismus folgen. Man könnte Gemeinwohl vor Eigenwohl stellen!
Wie meint doch Werner Vontobel, heterodox Ökonom:
Im Kampf gegen den eigenen Bedeutungsverlust treibt der Markt auch den Staat in den Ruin und zerstört das soziale Kapital der Gemeinschaft. Es ist wie die Schlussszene eines schlechten Wildwestromans, in dem ein schiesswütiger Bad Guy versucht, noch möglichst viele mit in den Tod zu reissen.
Wenn man nicht endlich begreift, dass der Sozialstaat auch im Preis der Leistung steckt, also nicht von der Erwerbsarbeit abhängig ist, wird der Wildwestroman umgesetzt.

Wer sind die «Bad Guys? Meine Antwort: Die Aufbewahrungsjongleur​e, alias Finanzberater!
-
Commentaires sur
Parlamentarische Demokratie am Ende?
Herr Jossi
Was mich traurig stimmt, ist die Tatsache, dass man sich nicht vom Zahler Virus befreien will? Welche Funktion hat die Schweiz im globalen Kontext, Bittsteller oder Wegbereiter?
-
Commentaires sur
Parlamentarische Demokratie am Ende?
Richtig Herr Bruno Zoller
Es war gesetzeskonform, doch einer parlamentarischen Demokratie nicht würdig, denn die gewählten Politiker, sollten sich dem Wählerwillen beugen!
Zudem sollte man die Weimarzeit nicht vergessen. Ich weiss die Nazis finden immer eine ihr gewogene Partei!
-
Il y a 2 jours Commentaires sur
#Cryptoleaks : Grenzenloser Vertrauensbruch
Herr Werner Nabulon

Nein wir werden nicht von den Banken belogen sondern vom Staat, welcher sich vom Markt
diktieren lässt (Neoliberalismus)!
Im Kampf gegen den eigenen Bedeutungsverlust treibt der Markt auch den Staat in den Ruin und zerstört das soziale Kapital der Gemeinschaft. Es ist wie die Schlussszene eines schlechten Wildwestromans, in dem ein schiesswütiger Bad Guy versucht, noch möglichst viele mit in den Tod zu reissen.
Wenn man nicht endlich begreift, dass der Sozialstaat auch im Preis der Leistung steckt, also nicht von der Erwerbsarbeit abhängig ist, wird der Wildwestroman umgesetzt.

Wer sind die "Bad Guys"? Wir Menschen, oder nur die Machtstreber?


-