Lexikon: Sozialleistungsquote

Die Sozialleistungsquote misst, wie viele Sozialleistungen im Verhältnis zum Bruttoinlandprodukt (BIP) ausbezahlt werden. Je höher die Zahl, desto mehr wendet ein Staat für sein Sozialsystem auf. Liegt die Quote beispielsweise bei 25%, bedeutet dies, dass ein Viertel der gesamten Wertschöpfung (oder jede 4. Arbeitsstunde) über den Sozialstaat umverteilt wird.
Der Unterschied zwischen der Sozialleistungsquote und der Sozialausgabenquote sind die Verwaltungskosten. Diese sind bei der Sozialleistungsquote nicht enthalten.
Folgende Grafik zeigt den Verlauf der Sozialleistungen:

 

Évaluer l'article du lexique

Aidez-nous à améliorer notre lexique de manière efficace en évaluant cet article du lexique. Nous apprécions et prenons en compte les propositions de modification et les critiques:

Évalutation:  
 
   

Commentaire / Proposition de modification:* (*optionel)

 
 

Vimentis est financé par les dons des particulliers.
Vous pouvez gratuitement intégrer ce glossaire/lexique à votre propre page internet ! Plus d'infos

L'article a été mis à jour le 06.01.2014


Vimentis Publikationen zum Thema
Non trouvé.
Vous trouverez toutes les publications récentes ici