Lexikon: Progressive Steuer

Bei einer progressiven Einkommensteuer wird der Steuersatz immer höher, je mehr das Einkommen ansteigt. Resultat ist, hat man ein doppelt so grosses Einkommen wie sein Hausnachbar, so muss man mehr als das Doppelte an Einkommensteuer bezahlen als sein Nachbar. In der Schweiz ist die Einkommensteuer progressiv.

Beispiel
Nehmen wir als Beispiel drei ledige Person und schauen uns an, wieviel Einkommensteuer sie zahlen mussten im Jahre 2004 in Zürich.
- Person A hat 20'000 Fr. Einkommen -> 3.5% = 697 Fr. Einkommensteuer
- Person B hat 40'000 Fr. Einkommen -> 6.7% = 2'669 Fr. Einkommensteuer
- Person C hat 80'000 Fr. Einkommen -> 10.7% = 8'552 Fr. Einkommensteuer

Resultat ist, dass das Einkommen überproportional besteuert wird, d.h. obwohl Person B genau doppelt soviel Einkommen hat wie Person A, muss sie deutlich mehr als das Doppelte an Einkommensteuer bezahlen.

 

Évaluer l'article du lexique

Aidez-nous à améliorer notre lexique de manière efficace en évaluant cet article du lexique. Nous apprécions et prenons en compte les propositions de modification et les critiques:

Évalutation:  
 
   

Commentaire / Proposition de modification:* (*optionel)

 
 

Vimentis est financé par les dons des particulliers.
Vous pouvez gratuitement intégrer ce glossaire/lexique à votre propre page internet ! Plus d'infos

L'article a été mis à jour le 30.12.2011


Vimentis Publikationen zum Thema