Informez-vous de manière simple, rapide et neutre
Élections > Élections cantonales et communales
Portrait: AL - Alternative Liste Zürich

Allgemeine Ausrichtung

Die AL setzt sich für eine Umverteilung der Reichen zu den Ärmeren Bevölkerungsschichten ein. Zudem engagiert sich die AL für mehr Chancengleichheit.

Positionen zu wichtigen politischen Fragen

Um die Sicherung der Kantonsfinanzen sicherzustellen, stellt sich die AL Zürich gegen eine Reduktion der Spitzensteuersätze und bemüht sich um eine massvolle Gebührenpolitik. Zudem sollen zukünftig keine Pauschalsteuerabkommen mit ausländischen Millionären abgeschlossen werden.

Im Bereich der Wettbewerbsfähigkeit stellt sich die AL Zürich gegen die schleichende Privatisierung und Auslagerung öffentlicher Dienste. Dienstleistungen für die Öffentlichkeit wie Verkehrsbetriebe, EWZ, Wasserversorgung etc. sollen öffentlich betrieben und demokratisch kontrolliert werden.

Die AL Zürich setzt sich für eine Verkehrspolitik ein, die konsequent Lärm und Schadstoffe reduziert. Der nichtmotorisierte Individualverkehr und der öffentliche Verkehr sollen in erster Linie gefördert werden. Die Autobahn in Schwamendingen soll darüber hinaus eingehaust werden. Strassenprojekte wie Stadttunnel und Waidhaldetunnel sind konsequent abzulehnen.

Um die Umwelt besser zu schützen, schlägt die AL Zürich vor, ein Impuls- und Förderprogramm für den Einbau von Solarkollektoren zur Wassererwärmung zu lancieren. Zudem sollen Lärm und Schadstoffe konsequent reduziert werden und weitere Parkhäuser in der Innenstadt vermieden werden.

Die AL Zürich nimmt keine Stellung dazu, wie die Energieversorgung in der Schweiz zukünftig sichergestellt werden kann.

Im Bereich der öffentlichen Sicherheit stemmt sich die AL Zürich konsequent gegen den geplanten Wegweisungsartikel und Rayonverboten. Das neue kantonale Polizeigesetz wird entschieden abgelehnt. Die AL Zürich setzt sich zudem für wirksame Kontrollen vor polizeilichen Übergriffen und Schutz der Opfer ein.

Die AL Zürich fordert eine offensive Integrationspolitik. Sie fordert die gleichen Chancen und politischen Rechte für Ausländer. Ausländer sollen insb. das Recht auf gleichen Zugang zu Wohnungen und Einsitz in Schulpflegen, Arbeits- und Mietgerichten erhalten. Mittelfristig sollen Ausländern das Stimm- und Wahlrecht auf Gemeindeebene erhalten. Ausländer aus dem Nicht-EU-Raum sollen nicht mehr benachteiligt werden. Sans-papiers sollen ein Anrecht auf medizinische und psychologische Versorgung haben.

Das Schulsystem muss die Chancengleichheit stärker fördern. Dazu sind die Mittel aufzustocken, kleinere Klassen zu bilden und spezielle Fördermassnahmen in Schulkreisen mit hohem Anteil fremdsprachiger Kinder einzuleiten.

Im Gesundheitswesen vertritt die AL Zürich grundsätzlich die Ansicht, dass tragbare Krankenkassen-Prämien für alle möglich sind. Deswegen fordert die AL Zürich 15 % mehr Prämienverbilligungszuschüsse.

Die AL Zürich möchte die Sozialpolitik so ausgestalten, dass Arbeitslosen, anerkannten Flüchtlingen, Workingpoors, Ausgesteuerten, Sozialhilfe- und IV-Bezügern die Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben der Stadt ermöglicht wird. Die Spitex wie auch die ausserfamiliäre Kinderbetreuung sollen ausgebaut werden.


Bibliographie [ afficher/masquer ]


Partager ce texte:  

Newsletter

Soyez toujours au courant rapidement et facilement des votations et thèmes politiques actuels!

Enregistrez-vous gratuitement et vous serez informé huit fois par années de la parution des nos nouvelles informations.

Votre adresse email:

Évaluer le texte

Vous avez lu le texte?
Évaluez-le pour que nous puissions améliorer la qualité de nos articles. Merci !

Neutralité:
Simplicité:
Dans l'ensemble:
Propositions d'améliorations / Feedback
optional
Zahlen & Fakten

Wähleranteil Kantonsratswahlen

(07):

1.3%
Regierungsrat (2010):0 (7)*
Kantonsrat(2010):2 (180)*

Kandidaten in fol­gen­den Wahlkreisen:
Stadt Zü­rich Kreis 1&2, 3&9, 4&5, 6&10, 7&8, 11&12, Die­ti­kon, Af­fol­tern, Hor­gen, Mei­len, Hin­wil, Us­ter, pfäf­fi­kon, Stadt Win­ter­thur, Win­ter­thur-­Land, An­del­fin­gen, Bülach, Dielsdorf.

Homepage:www.al-zh.ch/
Wahlportal:-


Positionierung: Keine Vorhanden



* in der Klam­mer steht je­weils die ge­samte Anzahl

Commentaires sur cet article

[ Écrire un commentaire ]

Encore aucun commentaire existant. Écrivez le premier !

Écrire un commentaire

Vous devez être enregistrés en tant que utilisateur, abonné à la newsletter ou donateur de Vimentis ou de Facebook pour pouvoir accéder à cette page. Veuillez vous identifier ou enregistrez-vous gratuitement:

S'identifier directement sur Vimentis..
 
 ... ou avec un compte Facebook
 
Adresse e-mail:
Mot de passe:

Avez-vous oublié votre mot de passe?
 




Pas encore enregistré?
Enregistrez-vous gratuitement.