Werner Nabulon

Werner Nabulon
Werner Nabulon
Résidence:
Emploi:
Année de naissance 1956

Facebook Profil








Mes mandats politiques et mes engagements






Mes commentaires récents

Il y a 4 heures Commentaires sur
FÜR GÄRTEN OHNE NEOPHYTEN
Nun sind die Grünen Menschen nicht nur "Gott" über das Klima, nun werden sie auch noch "Gott und Richter" über die Pflanzen...Dümmer gehts nimmer..

Bei der Permakultur Bewegung werden Exotische Pflanzen angesetzt...passt doch
-
Il y a 4 heures Commentaires sur
FÜR GÄRTEN OHNE NEOPHYTEN
Ich konnte noch nie nachvollziehen, das geht mir einfach ab, wie sich ein Herrscher auf dem Schloss gefühlt haben muss; Er hockt da oben, im Luxus, Fett und Dekadent, sieht auf seinen Pöbel runter, der im Dreck hockt, am Sterben...

Und die Dumpfbacke von König holt sich einen runter, weil er angeblich so mächtig ist...ja mächtig von was? Mächtig bescheuert...und so kommen mir diese Regierungen heute vor, absolut Weltfremdes Pack.
-
Il y a 4 heures Commentaires sur
FÜR GÄRTEN OHNE NEOPHYTEN
Herr Georg Bender,
Eigentlich sollte doch jeder das Tun, wovon er Erfahrung hat; In seinem Beruf.

Mir fehlt die Ausbildung zum Arzt, und da man es selber merkt, merken kann (wenn es fast zu spät ist) darf man Ärzten vertrauen, (sollten man tun dürfen) wenn sie vor Gesundheit Problemen warnen, und das nicht für die Profitmaximierung tun.

Wenn ich zu wenig von der Statik verstehe, sollte ich Ingenieuren glauben, wenn die Berechnungen anstellen, für die Statik, nichts für die Profitmaximierung.

Und so zieht sich das "glauben" durchs Leben. Bei einigen Themen (wenn eine Brücke zusammenbricht) oder (die Gesundheit am A..ist) sieht man, spürt man die Ergebnisse.

Man wird auch spüren, wenn wir im Winter zukünftig kalt haben in den Häusern, weil Energie fehlt, und dazu im Dunkeln hocken.
Ob man 2 Grad oder 3 Grad so sehr merken wird? Ich empfinde 38 Grad fast gleich heiss wie 41. ...das sind Sachen, die wir spüren und erleben.

Beim Geld, erklärte Lehrmeinung, hat man einmal erklärt, wenn du kein Geld hast, aber noch offene Rechnungen, hast du ein Problem, offene Rechnungen. Kannst du die nicht bezahlen, nennt man das am Ende Schulden.
Das ist natürlich. habe ich das Brot aufgegessen, habe ich Hunger und kein Brot mehr, habe ich weiterhin Hunger. Das kann ich sicher nicht aus dem Nichts Zaubern.

Diese sogenannte Wirtschaft, diese HSG Ökonomen aber können Zaubern. Sie können immer mehr, und noch mehr Geld her zaubern. Auch wenn die Länder schon lange pleite sind. Die sind nicht einfach Überschuldet, nein, Mehrfach überschuldet, mehr Pleite kann man gar nicht sein. Ja mol doch, es geht noch mehr.
Mit dem Weiter Zaubern von Geld, (warum soll man für nichts Zinsen bezahlen, Ironie) dem Gratis Verteilen des Geldes, (Geld gleich Brot) an den Römerspruch denken "Gebt dem dummen Pöbel Brot + Spiele"
kann man als "Mächtige" so weiter wursteln wie bisher.
Die Leute haben dann möglicherweise keine Existenzkämpfe mehr, unterliegen keinen Arbeitszwängen mehr, aber die "Mächtigen" werden schon dafür Sorgen, dass genau Linientreu nach Ihrem Gusto gelebt wird.
Wenn der Pöbel nicht mehr mobil ist, ist das den "Mächtigen" grade Recht, niemand kann sich dann vor Ort Sachkundig machen, was genau geschehen ist.
Man kann grösste Schweinereien veranstalten, muss keine Ängste mehr haben, dass das raus-kommt.
Die heute noch Helfers Hellferchen der Geldwirtschaft, die noch gut "verdienen" wird es nicht mehr brauchen, ebenso wenig Demokratische PolitikerInnen, da haben sie Recht, Herr Bender.
Auf dieses Irrenhaus steuern wir zu, neu noch mit der Fridays for Future Jugend, die keine Ahnung hat, auf was sie sich da einlassen.
-
Commentaires sur
FÜR GÄRTEN OHNE NEOPHYTEN
Ja, Herr Georg Bender, eine Tragische Geschichte, der Vorläufer war, man beschuldigte die Juden, sie seien Schuld...Hirnwäsche mässig, man nahm sich der Jugend speziell an...verdrehte denen den Kopf endgültig. Die haben geglaubt, was die Erwachsenen da vorgelogen haben..
darum geht es mir, zusammenhänge aufzeigen, die vorhanden sind..
-
Commentaires sur
FÜR EIN KLIMA-NOTSTANDSGESETZ​​​​ JETZT
Stimmt absolut Herr Ernst Baumann.

Wikipedia wäre eine gute Sache, nur da hat es Administratoren, welche Revidieren und das so, wie sie persönlich es für gut befinden. In anderen Zusammenhängen würde man solche Personen einer Lüge bezichtigen, darf man heute nicht mehr, das ist nur eine Andere Ansicht, die man so haben darf....

Hinter solchen "Führern" und auch Präsidenten stehen Personen, die sind meist im Kapital zu suchen, die persönliche Nutzen daraus ziehen, wenn solches Abgeht.
Hinter dem CO2 steht schon lange das "Kapital" alle steigen mit auf den Zug, alles muss Grund erneuert werden, also ...denken die...(vergessen aber wo möglich die wirklich Hirngewaschenen) ...das käme gut und gäbe massig Kohle..
-
Commentaires sur
Das Mass ist voll
Dazu behaupte ich mal salopp: die Wüste ist ein absolut empfindliches Etwas, überhaupt ein Wunder, dass es dort was gibt, was lebt.

Links Umweltschutz wird da sofort Protestieren, wenn man Teile der Wüste zubetoniert, da habe ich keine Illusionen, dass das geschehen wird.
Übrigens wird man in nicht mal 10 Jahren, wenn allen klar ist, was seltene Erden die in der modernen Technik nicht mehr wegzudenken ist (technischer Stand heute) alles anrichtet. Da sind die "Schäden" der Fossilen ein Klacks.
-
Commentaires sur
Das Mass ist voll
In Dubai? müsste nachschauen, ist das, eines der Probleme der Wüstensand/staub, der jeden Tag weg muss von den Zellen. Ich schreib mal, es ist lösbar.

Kommt dazu, dass es erst HGÜ Leitungen braucht, was aber auch ein Thema ist, wir wollen doch Politisch weg vom Erdöl, da Erdöl uns Erpressbar macht. Darum wollen wir genau in solchen Ländern Solaranlagen (Desertec) austellen?
Dann werden wir direkt durch den Strom erpressbar?
-
Commentaires sur
Studie untersucht Reiseverhalten der Schweizer
Wenn 2030/ 2050 Ziele erreicht werden sollen, dann ist dieser Sinnlose Tourismus am Ende, kommen sie doch noch per Fahrrad oder Pilgern, ...
Ach, Strom und so so? Vergessen, Handy auch, kann noch wer Kartenlesen?

P. S. und wir Schweizer machen dann Ferien zu Hause. Ferien von was? Arbeit gibt es die Meiste dann nicht mehr.
-
Commentaires sur
Tessiner , wer in die Parlamente ?
Danke Herr Otto Jossi, gebrannte Kinder (ich) fürchten das Feuer. Es ist auch Sache der Tessiner, mit der Politik den richtigen Weg zu gehen.
Ich werde einfach zuschauen, wie sich das entwickelt, da ich ja im Tessin nicht abstimmen kann. Smile. Steuern bezahlen schon.
-
Commentaires sur
FÜR GÄRTEN OHNE NEOPHYTEN
Bei solchen und weiteren Themen lese ich einfach nur Gesetzesflut, und aukommende Diktatur der Grünen.
-