Gabor Balazs

Gabor Balazs
Gabor Balazs
Wohnort: Bern
Beruf:
Jahrgang: 1968

Facebook Profil

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Was soll das?
Lie­bes Vi­men­tis-Team ­Mir ist in der Ver­gan­gen­heit auf­ge­fal­len, dass diese an sich gute und nötige Platt­form dazu miss­braucht wird, ab­struse ja ab­ar­tige Ar­ti­kel zu ve

Seite 1 von 1





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

July 2014 Kommentar zu
Was soll das?
Herr Hl. Fridolin von Säckingen: es wird absurd. Sorry.
-
July 2014 Kommentar zu
Was soll das?
Frau Lukrezia Willhelmine von Rhäzüns, wenn Sie sich angesprochen fühlen, ist das Ihr Problem aber sicher nicht auch ohne Grund.
-
July 2014 Kommentar zu
Ecopop & Co: Der offene Geist der Schweiz verfliegt...
Sie brauchen sich nicht zu wundern Herr Müller. Es wurde keine Initiative richtig umgesetzt, die Politiker gaukeln uns etwas vor und politisieren am Volk vorbei. Ich denke, die Initiativen werden noch extremer. Wissen Sie was die extremste Initiative wäre? Wenn die SVP eine Intiative zum "Beitritt der EU" lanciert. Da würden viele Politiker kippen. Ich denke, so abwägig ist das gar nicht. Dann hätten wir diese aussenpolitische Frage mal ein für allemal geklärt.
-
July 2014 Kommentar zu
Einstehen für die Schweiz!
Können jetzt auch Hunde schreiben?
-
July 2014 Kommentar zu
Sind immer die "anderen" zu viele? NEIN zu Ecopop
Bei den Grünen und aber auch der SP frage ich mich immer: Was verschandelt unsere Landschaft? Ameisen? Ich stimme auch JA zu ECOPOP und zwar aus einem einzigen Grund: Endlich muss diese Masseneinwanderung gedämpft werden. Wir werden doch nur ruhig gehalten und die Einwanderung geht munter weiter.
-
July 2014 Kommentar zu
Kosten sparen mit der Einheitskasse? Von wegen!
Frau Humbel. Ihre Ausführungen in Ehren. Trotzdem stimme ich auch Nein aber aus einem anderen Grund: Die Verwaltung hat in den letzten Jahren so viel Geld verschleudert, warum sollte sie das bei der Einheitskasse auch nicht tun (s. IT-Projekte, AHV Genf, ect.). Dafür müssen die Damen und Herren natürlich keine Verantwortung übernehmen. Und Sie als Politiker fordern auch keine Verantwortung was noch schäbiger ist.
-
July 2014 Kommentar zu
Gabi Huber kritisiert SVP und SP
Gabi Huber und ihre gesichtslose FDP. Da muss ich ja lachen.
-
July 2014 Kommentar zu
So viele Zuwanderer aus der EU wie noch nie
Herr Rosman: Die Berner Zeitung aber auch andere Leitmedien verkündeten auch immer die geschönten Einwandererstatistike​n, die keiner glauben mochte. Wenn Sie also schon Zeitungen loben, dann auch die andere Seite der Medaille erwähnen.
-
July 2014 Kommentar zu
EU: Auch im Fussball erfolgreich!!!
ich freue mich auf die Eidgenössischen Wahlen 2015. Da wollen wir dann mal schauen, wie EU-freudig die Schweizer so sind. ;) Das ist mir viiiiiel wichtiger als einen von der FIFA finanzierten Zirkus die ja nicht mal Steuern zahlt in der CH. Die Fussball WM ist ja eigentlich nur eine Verdunkelungstaktik. Können sich Regierungen schnell durch Gesetze mogeln nur funktioniert das in der Schweiz nicht.
-
July 2014 Kommentar zu
EU: Auch im Fussball erfolgreich!!!
so langweilig wie der europäische Fussball nun mal ist, wird auch der Final werden. Ich freue mich schon wieder auf ein Leben nach dem Quatsch. Sorry. Hat ja mit der EU gar nichts zu tun.
-